NWO Bankster regieren die Welt durch Bestechung “unserer” Politiker: Wie sie den US-Senat für TTP (und TTIP) kauften

“Ecce urbs venalis – et mox peritura, si emptorem invenerit” (Da liegt die käufliche Stadt – die  ihren Untergang bald erleben wird, wenn sie einen Käufer finden sollte)  – Jugurtha, König des altertümlichen Numidiens, als er Rom verliess

*

Die Geschichte wiederholt sich: Die meisten Menschen können gekauft werden, wenn die Summe hoch genug ist. Dieser Artikel zeigt es deutlich.

Am deutlichsten wird dies unter den US-Politikern wie hier und hier und hier  – und  das britische Parlament ist  nicht besser. Es hat Berichte von  EU-Korruption gegeben  – so dass  MdEPs aufgerufen sind,  eine Anti-Korruptions-Gelübde zu unterschreiben! Nicht alle Mitglieder des Europäischen Parlaments haben das getan! Was bewirkte, dass die sozialistische EEP-Fraktion des EU-Parlaments erst kategorisch die  ISDS Schlichtung der TTIP ablehnte – um sie ein paar Tage später zu empfehlen?

Und was ist mit unseren nationalen Politikern? Sind sie ehrlicher – oder sind sie besser,  um das Geheimnis der Geldströme für sich zu bewahren?
Das Geld fließt von den Konzernen, die die Macht über uns alle kaufen und “unsere” Politiker zu ihren Laufburschen machen. Dies hat die alte Weltordnung zerstört und hat  der  satanischen Neuen Weltordnung und hier den Weg geebnet.

The Guardian 27 May 2015. Es dauerte nur ein paar Tage nach der verblüffenden Niederlage von Obamas Versuch, den  Gesetzentwurf über die Transpazifische Partnerschaft (TTP)  im Senat schnell zu verabschieden,  sogar durch die Hände seiner eigenen demokratischen Partei gefällt, bevor wieder alles zur Normalität zurückkehrte, und die TPP-Schnell-Verabschiedung  glatt verlief. Warum? Die einfache Antwort: Geld. Oder besser gesagt, noch mehr Geld.

Der republikanische Sprecher (Repräsentantenhaus), John Boehner, gibt zu, dass er korrupt sei – und dass der ganze US-Kongress es auch sei!

Schnell-Verabschiedung der TPP, was seinen Durchgang durch den Kongress, ohne dass deren Inhalt zur Debatte oder Ergänzungen zur Verfügung war, wurde erst möglich, nachdem  viel Konzern-Geld in die Hände der Senatoren geflossen war.
Der US-Senat verabschiedete am 14. Mai  die Trade Promotion Authority (TPA) – den Schnell-Verabschiedungs-Entwurf – mit 65 zu 33 Stimmen.  Am vergangenen Donnerstag stimmte der Senat mit 62-38 Stimmen dafür,  die Debatte über die TPA zu beenden! Kommentar: Jedoch Geld verkaufte die USA an das Eine-Welt-TTP / TTIP- Handelsmonopol der Bankster (“Wettbewerb ist eine Sünde”, wie ein Rockefeller sagte).

Das durchschnittliche republikanische Mitglied erhielt $19,673.28 von korporativen TTP-Stützen.
Der durchschnittliche Demokrat erhielt $9,689.23 von den gleichen Donoren.

Zwei Tage vor der Schnell-Verabschiedungs-Abstimmung fehlte Obama noch einige wenige Stimmen, um die piraten-sichere Mehrheit zu haben, die er brauchte. Ron Wyden und 7 weitere  demokratische Senatoren teilten mit, sie wären am 12. Mai neutral – wobei sie die unsicheren Stimmen waren und sich von den 54 Republikanern und einer Handvoll Demokraten ausschieden.

Innerhalb von nur 24  Stunden gaben  Wyden und 5 der halsstarrigen  Demokraten nach und stimmten für das Schnell-Verabschiedungs-Verfahren.
Bennet, Murray, and Wyden – alle stehen sie vor Wiederwahlen im Jahr 2016  –erhielten $105,900 insgesamt.
Senator Roy Blunt aus Missouri, bekannt dafür, den Monsanto-geschriebenen Gesetz-Entwurf  2013 im Senat vorgelegt zu haben, der als das Monsanto Schutz-Gesetz bekannt wurde, erhielt $77,900 – $13,500 davon von Monsanto.

Arizona Senator und ehemaliger Präsidentschaftskandidat John McCain erhielt $ 51.700 im ersten Quartal von 2015. Senator Richard  Burr von North Carolina erhielt 60.000 $ in Unternehmensspenden. Der 81-jährige Senator Chuck Grassley aus Iowa, der für seine siebte Senats-Priode kandidiert, erhielt $ 35,000. Senator Tim Scot von  South Carolina, der für seine erste volle sechsjährige Amtszeit im Jahr 2016 kandidieren wird, erhielt $ 67,500 von pro-TPP Konzerne.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten 30.05.15: : Seit einigen Tagen sind die amerikanischen TTIP Dokumente in einem Lesesaal der US-Botschaft in Berlin zugänglich. Es wird jedoch nur der Zutritt für Personen, die von der Bundesregierung ermächtigt sind,  zugelassen. Zugang für Mitglieder des Deutschen Bundestags ist ” für den Augenblick nicht vorgesehen”, so die US-Botschaft.

US-Regierung zahlt Journalisten dafür, Geschichten zu fälschen.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

5 Responses to NWO Bankster regieren die Welt durch Bestechung “unserer” Politiker: Wie sie den US-Senat für TTP (und TTIP) kauften

  1. Es wäre die totale Katastrophe, wenn TTIP tatsächlich wie vorgesehen umgesetzt wird. Scheinbar schon Indizien in die NWO-Richtung, wenngleich ich davon (NWO-Agenda) noch nicht überzeugt bin. Immerhin hat Gabriel von der SPD jetzt angekündigt, angeblich die geheimen Schiedsgerichte durch transparentere Instanzen ersetzen zu lassen – naja wers glaubt..

    Gruß vom Grenzwissenschaftler

  2. Pingback: NWO Bankster regieren die Welt durch Bestechung “unserer” Politiker: Wie sie den US-Senat für TTP (und TTIP) kauften | K U L I S S E N R I S S

  3. Pingback: NWO Bankster regieren die Welt durch Bestechung “unserer” Politiker: Wie sie den US-Senat für TTP (und TTIP) kauften | Der Honigmann sagt...

  4. Pingback: Riesige US Jade Helm Militär-Übung: Wie “das Land der Freien” nie frei war und gem. Plan als Polizeistaat endet. | K U L I S S E N R I S S

  5. Pingback: Riesige US Jade Helm Militär-Übung: Wie “das Land der Freien” nie frei war und gem. Plan als Polizeistaat endet. | Gegen den Strom

Leave a Reply