NWOs Zentralbanken planen Abschaffung des Bargeldes, um Währungs-Wechsel und Rettung unserer Sparguthaben vor Strafzinsen in drohender Finanzkrise vorzubeugen

Ein BIS Ausschuss schlägt vor, Zentralbanken sollen sich auf Krisenmaßnahmen zur Unterstützung der Marktgestaltung  vorbereiten, einschließlich des Potenzials für ein direktes Eingreifen in kritische Märkte  (Risk.Net 26 Nov. 2015).      

Die Bankster, die in ihren kollektiven Bemühungen darum, die Völker der Welt zu plündern,  den globalen Markt fast leer staubsaugten, betreiben nun ihre Geschäfte aus Banken, die nicht nur zu gross, um Pleite zu machen,  sind”; sie sind zu gross, um kontrolliert  zu werden.
Die (subprimen) Derivate wurden nicht gestoppt oder kontrolliert;  der Verschuldungs-Grad ist immer noch außer Kontrolle. Bank-Runs könnten jederzeit passieren und Großbanken in die Lage zu versetzen, verzweifelt  Geld anzufordern, das sie nicht in der Lage sind,  zu verschaffen; anscheinend alles, was sie haben, ist ausgeliehen und wird manchmal “jeden Tag” zurückverlangt.
Die ganze Sache ist ein gefährlicher Drahtseilakt (Activist Post 11 May 2015). 

*

Die Zentralbankster bereiten sich auf etwas wirklich Grosses, wohl  auf eine große Finanzkrise vor, um das Weltfinanz-System zu revolutionieren. Wahrscheinlich bereiten sie sich auf die Eine-Welt-Währung vor offenbar digitalisiert ohne Bargeld.

Zum ersten Mal seit ihrer Gründung im Jahre 1818 wird die dänische Zentralbank, Nationalbanken, den neuen Fiat-Geldeseinstellen und an privates/Unternehmen auslagern, dieser Teil bleibt unklar.
(Die Nationalbank wurde 1818 wahrscheinlich als Rothschilds Bedingung für Kreditvergabe an Dänemark  nach dem Staatsbankrott 1813 wegen Schulden an Rothschild  etabliert. Der Öffentlichkeit ist nicht erlaubt, die vollständige Liste der Aktionäre zu kennen).

sole-financial-adviser-to-danish-governmentHeute ist Rothschild der einzige finanzielle  Berater der  dänischen Regierung  (nach unten rollen – sehen Sie rechts von der dänischen Fahne).

renditen-anstiegInfolgedessen steigen die Zinsen für Staatsanleihen sehr schnell, da die Anleger das Vertrauen verlieren und aus diesen Papieren flüchten.

Es ist nicht so einfach – aber DWN 7 May 2015: Die Märkte verlieren Vertrauen in  die Kunst des EZB-CEOs,  Mario Draghi. 10-Jahres-Staatsanleihen  zogen zum 8. Tag in Folge an.

Die  state-bonds Staatsanleihen stürzten massiv ab –  aber dann plötzlich hat irgendein wohlhabender Investor (Zentralbanken?) diese Papiere massiv gekauft.
Unten die Renditen  langfristiger Anleihen.

interest rates 11 may

 

 

Ueuro-break-downnsere Fiat-Währung wird nur den Wert des Papiers, auf dem sie gedruckt ist, bewahren. Die kopflastigen westlichen, sozialistischen, Gesellschaften werden unter ihrem eigenen Gewicht zusammenbrechen.
The New American 7 May 2015: Laut einem Bericht des Konjunktur-Forschung-Instituts (ECRI) vom 23. Februar 2015  macht die Sintflut der Quantitativen Lockerung (QL) seit der  Krise von 2008 11 Billionen US-Dollar aus.

abolition2Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen.
Offenbar wissen sie mehr über den tatsächlichen Zustand des Finanzsystems als sie öffentlich einräumen.
DWN 2 Mai 2015:  Die wichtigen Finanzinstitutionen betrachten  offenbar die Möglichkeit eines Crashs  als sehr realistisch und bereiten sich darauf vor.
Die Zentralbanken wollen sicn bei einer Tagung über die effektivste Strafe für das Halten von Bargeld beraten.

Der offizielle Grund für diese Maßnahmen ist der Krieg gegen den Terror”. Tatsächlich handelt es sich bei der Maßnahme um eine neue Form der finanziellen Unterdrückung.

Wie ernst die Lage ist, zeigt ein Blick in die Zukunft, den die Neue Zürche Zeitung  riskiert – wenngleich auch nur als theoretisches Gedankenspiel. Demnach müsste, um die aufkommende Finanzkrise in den Griff zu bekommen, der Negativzins auf bis zu 5 Prozent erhöht werden. Dies ist eine unvorstellbar hohe Zahl und würde, so die NZZ, zu einer massiven Flucht ins Bargeld führen. Wie sehr die Strafzinsen die Anleger jetzt schon drücken, zeigte jüngst das Beispiel der Schweizer Pensionskassen. Sie haben im großen Stil ihr Geld von der Bank abgehoben und lagern es mittlerweile in Tresoren in bar, um der finanziellen Repression zu entgehen.

cashless_society-infographicUm einen solchen globalen Bank-Run zu unterbinden, wäre die radikalste Methode das Verbot von Bargeld.
(Bargeld ist schon weitgehend “veraltet”- links ist die Zahlungsrate  mit Kreditkarten prozentual zu sehen).

Auf einer internationalen Konferenz diskutieren die Zentralbanken der Schweiz, der USA und der Eurozone weitere mögliche Einschränkungen beim Bargeld. Die Zentralbanken wollen sicherstellen, dass auch höhere Strafzinsen durchgesetzt werden können.
Zunächst hatten einige Vordenker die Idee eines Bargeldverbots herausgebracht.
Die Baader-Bank erwartet offiziell die Abschaffung des Bargelds, um zu erwartende, schmerzhafte Strafzinsen auf Sparguthaben durchzusetzen.

puncturing-your-dreamEnde Mai wird es nun zu dem Thema eine große Tagung in London geben. Die nicht zum Alarmismus neigende Neue Zürcher Zeitung berichtet, dass ausgerechnet jene Ökonomen zu Wort kommen werden, die sich in den vergangenen Monaten als Vordenker der Bargeldabschaffung profiliert haben.
Außerdem sollen an der Tagung Vertreter der Notenbanken aus der Schweiz, Dänemark, der Eurozone und den USA teilnehmen.
Wegen eines möglichen, weltweiten Bank-Runs, aber auch wegen eines weiteren Vertrauensverlusts in die globalen Finanzinstitutionen steht die Abschaffung des Bargelds auch in diesem Kontext im Vordergrund.

Dänemark hat sich dem Status als der weltweit ersten bargeldlosen Gesellschaft um einen Schritt näher bewegt.
The Independent 7 May 2015: Die dänische Regierung hat gesagt, dass ab dem nächsten Jahr, Unternehmen wie Kleidungs-Einzelhändler, Restaurants und Tankstellen nicht mehr gesetzlich verpflichtet sein werden, Bargeld anzunehmen.

DWN 2. Mai 2015: Der französische Finanzminister Michel Sapin hat eine drastische Verschärfung für die Verwendung von Bargeld in Frankreich bekanntgegeben. Wie die Zeitung Le Parisien berichtet, sollen die Bürger ab September 2015 streng überwacht werden, wenn sie Zahlungen in Bargeld vornehmen: Das Limit für Barzahlungen wird von 3.000 Euro auf 1.000 Euro gesenkt. – Touristen dürfen nur noch bis 10.000 Euro in bar bezahlen, bisher waren es 15.000 Euro. – Wenn ein Franzose Geld in eine andere Währung wechseln will, darf er das nur noch bis 1.000 Euro ohne Ausweis tun. Bisher konnten Franzosen für 8.000 Euro Fremdwährungen kaufen. – Wenn ein Bank-Kunde mehr als 10.000 Euro in einem Monat von seinem Konto abhebt, muss die Bank diese Transaktion der Geldwäsche-Behörde Tracfin melden.

In Griechenland müssen alle Rechnungen von mehr als 70 Euro nur noch mit Kredit- oder Scheckkarten bezahlt werden.

abc News 8 May 2015: Australien scheint demnächst alle Sparguthaben besteuern zu wollen.

bail-im-bail-outDWN 8 Mai 2015 In der EU zeichnet sich eine weitere Verschärfung der Kontrolle der privaten Finanzen durch die Steuerbehörden ab. Griechenland macht den Anfang und gewährt den Steuereintreibern direkten Zugriff auf die Bank-Konten der Bürger.

Als Vorbereitung für den direkten Zugriff auf die Bankkonten der Bürger hat die EU bereits vor einiger Zeit das Bankgeheimnis abgeschafft. Zudem hat die Regierung in Madrid ein Gesetz auf den Weg gebracht, demzufolge Bankeinlagen im ganzen Land mit einer festen Steuer von 0,03 Prozent belegt werden.

The Washington Times 30 April 2015: Die Zentralbank der Russischen Föderation teilte  diese Woche  auf ihrer Website mit, dass  Russland im März  rund 30 Tonnen Gold kaufte und damit insgesamt seine  Goldreserven auf 1.238 metrische Tonnen steigerte. Wenn  mit der jüngsten geopolitischen Geschichte zusammengekoppelt, hortet Russland Gold – und das  ist ein Zeichen bevorstehender Ereignisse. Es ist ein Fenster in die Seele des russischen Präsidenten, Wladimir Putin. Russland sieht den Rückgang der Wirtschaftskraft des Westens und bereitet sich auf den Tag vor, wenn sich das Blatt wendet.
Unsere politische FED hat eingegriffen, um die Zinsen künstlich niedrig zu halten. Sogar ein Prozent Anstieg der Zinsen würde Hunderte von Milliarden Schuldendienstkosten nach sich ziehen, etwas, was wir uns einfach nicht leisten können. Da ist es, wo  der gold-gestützte  Rubel Erfolg haben wird. Wir sind pleite!

Kommentar
Es gibt tatsächlich viele Anzeichen, dass die Illuminaten-Bankster sich auf die nächste Stufe ihres Eine-Weltplans vorbereiten: Ihre Eine-Regierung/Agenda 21  zu bauen.

Zur gleichen Zeit wird der Gold-Standard von Rockefellers Austrian School of Economics befürwortet.  Sehr starke kräfte stehen dahinter.
Business Insider 5 May 2015: Es gibt eine neue Kryptowährung auf dem Markt. Sie ist durch Gold gedeckt.

DWN 12 Mai 2015:  hayek1Erwerben kann man eine neue digitale Währung, den Hayek, in dem man zuerst Gold kauft und es auf einem Anthem Vault Konto hinterlegt. Dann kann das Edelmetall in die digitale Währung umgewandelt werden.
(Aber wie gediegen ist das Gold bei der Prüfung bei Anthem?  Sehen Sie hier.  Eine solche Währung ist hochgradig eine Vertrauenssache – und kann man einem Rockefeller/Austrian School Schüler vertrauen?).

Anthem Vault, das Metall- und Technologie-Unternehmen, wird die Münze am 25. Mai herausgeben.
Die Münze wird laut Pressemitteilung “auf 1 Gramm Gold zum Tagesmarktwert bewertet werden, und wird für sicherer als das Wertaufbewahrungsmittel Bitcoin gehalten”.

Der CEO von Anthem Vault ist Anthem Hayek Blanchard, der in Rockefellers Austrian School of Economics indoktriniert worden ist.

rothschild-nathan-british-money-supplyGoldstandard würde Rothschild – der das meiste Gold der Welt besitzt –  ermöglichen, die Geldmenge der Welt völlig zu beherrschen – und er würde Knappheit an Geld sowie viel mehr Armut bewirken.

EU-bank-robberyThe New American 7 May 2015: Der Zypern-Schachzug ist eine neue Form des Diebstahls, euphemistisch als “Bail-in” bezeichnet, d.h. Beschlagnahme des Geldes der Bankkunden, der Sparer, um es an die Bankster auszuzahlen.

In Larnaca sagte Panikos Demetriou der BBC: Er hätte 80.000 € (86.000 $) von seinem Sparkonto beschlagnahmt bekommen. “Das Geld rührte vom Verkauf  meines Hauses her.” Tausende Zyprer erlebt das Gleiche.,
Wie  in früheren Artikeln erwähnt, ist die Finanzelite des IWF, der Weltbank und der Notenbanken der Absicht, den Zypern-Diebstahl in viel größerem Maßstab zu wiederholen.

DIMFCer Chor der Wall Street-Insider, Denkfabriken, Zentralbanker, Wissenschaftler und Medienexperten fordern, dass der  IWF Superstatus bekomme. Sie erhalten ihre Grundrichtung von diesem elitären  Trust der Eine-Welt-Ideologie, dem Council on Foreign Relations. Der Plan wurde von der G8 und G20 mehrfach übernommen.

Hier sind die Kern-“Reformen”, auf denen Globalisten bestehen,  sie müssen angenommen werden, um globale Systemrisiken abzuwenden:
1) Der IWF müsse riesige neue globale Finanzregulierungsbefugnisse erhalten. 2) Dem IWF müssen riesige neue Infusionen von Kapital durch Mitgliedsländer gegeben werden.
3) Man müsse den IWF ermutigen, Schulden-Anleihen auszugeben, um Globaldarlehen zu finanziern.
4) Der IWF müsse “legitimiert” werden, indem er China und anderen Schwellenländern gewogene Stimmen im IWF-Politik  gibt.

Eine katastrophale Hyperinflation wird erfolgen.

 

 

 

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

26 Responses to NWOs Zentralbanken planen Abschaffung des Bargeldes, um Währungs-Wechsel und Rettung unserer Sparguthaben vor Strafzinsen in drohender Finanzkrise vorzubeugen

  1. Braveheart says:

    Die Schäfchen, die in meiner Umgebung wohnen, sind durch NICHTS aufzuwecken!

    Sobald es darum geht, dem Gesagten Taten folgen zu lassen, sprich Vorsorge zu betreiben (hinsichtlich physischer, wie auch psychischer/ seelischer Art), ist es aus.

    Nach meiner Erfahrung sind Paare mit Kindern/ Kleinkindern/ Säuglingen die Unbekehrbarsten.

    “Es wird schon irgendwie gehen.”
    “Andere haben es auch geschafft, da werden wir das auch hinbekommen.”
    “Wenn jeder so denken würde wie Du, gäbe es bald keine Kinder mehr auf der Welt.”
    “Und, was willst Du dagegen tun?”

    …..etc…..

    ________

    Meiner Ansicht nach sind alle Menschen, die nach dem 11. September 2001 BEWUSST Kinder gezeugt haben, verantwortungslos.

    Aber, der Mensch vergisst so schnell…

    _________

    Manchmal könnte ich…

  2. Pingback: NWOs Zentralbanken planen Abschaffung des Bargeldes, um Währungs-Wechsel und Rettung unserer Sparguthaben vor Strafzinsen in drohender Finanzkrise vorzubeugen | K U L I S S E N R I S S

  3. Tommy Rasmussen says:

    “Goldstandard würde … mehr Armut bewirken”:
    .
    Aristoteles: “Ein weiteres Ziel tyrannischer Maßnahmen besteht in der Verhinderung von ,,Muße”. Deren Mittel sind schnell erzählt: Man muß die Menschen arm machen und sie dauernd in Beschäftigung halten. Der erste Trick führt dazu, daß die Betroffenen ständig mit der Besorgung der Lebensnotwendigkeiten ausgelastet werden, die zu einem Aufstand benötigten Finanzen fehlen und der Tyrann sich selbst durch Enteignung von Privatbesitz den notwendigen finanziellen Spielraum sichert. Füllt die Beschaffung des zum bloßen Leben Notwendigen die Zeit der Beherrschten nicht aus, helfen dem Tyrannen deren Zwangsarbeit an öffentlichen Bauten und permanente Kriegsführung aus seiner Malaise. Die Menschen sind ständig beschäftigt und bedürfen eines Führers. Der Tyrann macht sich unentbehrlich. … Durch Unkenntnis über die eigenen Qualitäten und dem daraus folgenden ängstlichen Handlungsverzicht, erreicht der Tyrann gleichzeitig eines seiner zentralen Anliegen: die Handlungsunfähigkeit seiner Untertanen.”
    http://www.investor-verlag.de/zitat-zum-wochenschluss-20150514/107225231/?nlid=dos#kommentar
    .
    Die Volker müssen immer wieder durch Kriege, Terror, False Flag-OP, Massenmorde, Inflation, Steuern, HAARP, “Börsen-Crash”, usw. usw. arm gehalten/gemacht werden, weil sie sonst keine (FIAT = LUFTGELD = COMPUTERNULLEN-) Kredite benötigen würden. Geld dient der Hochfinanz NUR zur Machtausübung, weil die PRIVATE Hochfinanz selber die Geldmenge kreiert.
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/
    .
    02.01.2015 – Ex-Minister & Geheimdienstkontrolleur Andreas von Bülow packt aus
    https://www.youtube.com/watch?v=rMEKHEW8JBY

  4. Tyler says:

    @ Braveheart:

    “Meiner Ansicht nach sind alle Menschen, die nach dem 11. September 2001 BEWUSST Kinder gezeugt haben, verantwortungslos.”

    Wieso sollten „ALLE“ Menschen wegen dem 11. September 2001 plötzlich aufhören, ihrer natürlichen, Gott-gegebenen Schöpfer-Tätigkeit des Kinderkriegens zu folgen und Nachwuchs zu haben? Oder um welche „Menschen“ geht es da konkret? Reden wir von Amerikanern? Russen, Indern, Chinesen? Europäern? Diese Meinung muss doch jedem NWO’ler/Talmudisten die Freudentränen in die Augen treiben…

    So eine Meinung kann nur ein durch Jahrzehntelange Propagandaberieselung gegangener Weißer haben, der gelernt hat, dass die weiß Rasse ganz abgeschafft gehört. Erzähle man das mal einem gläubigen Moslem, der muss sich doch vor Lachen schütteln.

    Gegenfrage: Ist es nicht in höchstem Masse Verantwortungslos – vor Gott, vor seinem eigenen Volk/Rasse, vor seiner eigenen Familie – eine solche Meinung des „besser keine Kinder kriegens“ öffentlich zu propagieren? Denn diese Meinung steht dem natürlichen Auftrag der Fortpflanzung komplett entgegen, und spielt der NWO direkt in die Hände, deren Ziel ja bekanntlich eine umfassende Bevölkerungsreduktion ist.

    Mein Gegenvorschlag als junger und nun erneut werdender Vater, der aufgewacht ist, physische wie psychische Vorsorge auf das Kommende (Edelmetalle, Vorräte, gedankliche Vorbereitung/Lernen, Rückfindung zu Gott und Natur) betreibt und seine Familie klassisch bzw. Traditionell leitet (Vater = arbeitet, Mutter = zuhause und betreut Kinder):

    Macht mehr Kinder! Macht vor allem viele, viele weiße Kinder, denn daran wird es künftig stark mangeln! Viel zu viele weiße Eltern waren und sind zu bequem und zu ängstlich geworden, und bekommen daher entweder nur ganz wenige oder keine Kinder mehr. Das ist in meinen Augen das Verantwortungsloseste, was es gibt. Kinder sind die Zukunft, und wer denkt dass man keine Kinder haben sollte, der hat die Zukunft schon beerdigt und kann sich am besten auch gleich selbst umbringen. Der hat selbst kein Recht, zu leben.

    Wenn unsere Großeltern und Eltern (und auch die in anderen Ländern) in den harten Zeiten des ersten oder zweiten Weltkrieges aufgehört hätten, Kinder zu bekommen – und verglichen mit der heutigen Zeit ging es denen Großteils richtig dreckig – dann wären wir heute überhaupt nicht hier. Welches Recht haben wir also, so etwas zu sagen? Wie Dekadent ist es, so etwas zu denken?

  5. Braveheart says:

    @ Tyler:

    Ich habe es nicht ganz so drastisch gemeint, wie ich es schrieb.

    Du mußt wissen, ich habe 9/11 in Frankfurt als Hotelfachmann-Azubi im Hotel Sheraton am Flughafen miterlebt (größtes Flughafenhotel Europas).
    Der Manager des Hotels berief damals eine Krisensitzung ein mit allen ca. 550 Mitarbeitern.
    Uns wurde gesagt, wir seien jetzt im Kriegszustand (das Hotel), denn Sheraton ist eine amerikanisch geführte Kette und wir befänden uns juristisch auf amerikanischem Boden.

    Das war mein Aufwachmoment…

    Seit dem habe ich nachvollziehbar eine andere Sichtweise auf die Geschehnisse rund um 9/11 und die nachfolgenden Ereignisse.
    Mir war seit dem bewusst:
    Der 3. Weltkrieg hat begonnen.

    Deine Argumente sind schlüssig, jedoch schätzt Du mich falsch ein.
    Kein Wunder, ich hab´ mich ja auch nicht erklärt.
    Seit meinem 16. Lebensjahr weiß ich, daß ich keine Kinder in diese Welt setzen will.
    Damals war der Auslöser das Ozonloch. Ich wusste zwar damals noch nichts über die Lügen darüber, aber mir war bewusst, wenn jetzt schon die Gefahr besteht, daß die Natur “zurückschlägt”, meine Kinder erst Recht in Gefahr sein würden.
    Mit 16 beschloß ich, keine Kinder haben zu wollen. Daran hat sich bis heute nichts geändert.
    Abgesehen davon, daß ich kein guter Vater wäre (Einzelgänger – ich brauche meine Freiheit), bin ich in meinem Beschluß bestärkt worden.

    Wir befinden uns definitiv und unwiderruflich im letzten Akt der Menschheitsgeschichte.

    Der sog. 3.Weltkrieg hat bereits begonnen:

    Hat der Dritte Weltkrieg vielleicht schon begonnen?
    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article132385759/Hat-der-Dritte-Weltkrieg-vielleicht-schon-begonnen.html

    Der dritte Weltkrieg hat bereits begonnen
    http://www.theintelligence.de/index.php/politik/international-int/525-der-dritte-weltkrieg-hat-bereits-begonnen.html

    Günter Grass: “Der dritte Weltkrieg hat begonnen”
    http://derstandard.at/2000009619992/Guenter-Grass-Der-dritte-Weltkrieg-hat-begonnen

    Papst Franziskus: “Dritter Weltkrieg im Gange”
    http://www.krone.at/Welt/Papst_Franziskus_Dritter_Weltkrieg_im_Gange-Warnt_vor_Wahnsinn-Story-419195

    Friedensnobelpreisträger warnen vor Atomkrieg
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/ost-west-spannungen-friedensnobelpreistraeger-warnen-vor-atomkrieg/11119654.html

    Militärexperten veröffentlichen düstere Warnung vor Atomkrieg
    http://www.globalzero.org/files/gz_us_nuclear_policy_commission_report.pdf

    …usw…
    …ich höre jetzt auf, ich denke es ist klar geworden…es gäbe noch viele Beispiele…

    Ich denke, meine Entscheidung ist gerechtfertigt.

    Du schreibst:
    “Das ist in meinen Augen das Verantwortungsloseste, was es gibt. Kinder sind die Zukunft, und wer denkt dass man keine Kinder haben sollte, der hat die Zukunft schon beerdigt und kann sich am besten auch gleich selbst umbringen.

    Der hat selbst kein Recht, zu leben.”
    —–

    In Anbetracht dessen, daß Du aus dem Affekt heraus geantwortet hast, sehe ich Dir nach, daß Du hier lediglich ein Eigentor geschossen hast.
    Du nimmst hier nämlich den Mund ganz schön voll und legst mir nahe, daß Du mich gerne tot sehen wolltest.

    Du wurdest emotional und hast Dich etwas überschätzt.
    Über Tod oder Leben richtest nicht Du, sondern unser Schöpfer.
    Bitte unterlasse in Zukunft derlei unterschwellige Mordgedanken, zu Deinem eigenen Wohl.
    —-

    Ich mag vielleicht in Deinen Augen die falsche Entscheidung getroffen haben, jedoch werde ich (und das kann ich sehr wohl vor mir und vor Gott verantworten),
    wenn in Kürze die Hölle losbricht, keine Fragen beantworten müssen, wie:

    “Wo sind die Kinder?”

    Das bleibt mir erspart.
    Egoistisch?
    Vielleicht.

    Aber ich werde mir keine Vorwürfe machen müssen, Kinder in eine Welt gesetzt zu haben, die in Kürze vernichtet werden wird.

    Du bist Optimist und glaubst, Alles wird schon werden?
    Dann träume weiter…

    Du bist Realist und weißt, daß bald die Hölle losbricht?
    Warum hast Du dann Kinder in die Welt gesetzt?

    Ich kenne Dich nicht und kann deshalb natürlich Deine Beweggründe nicht wissen.

    Aber Deiner Antwort nach zu urteilen, hast Du einen starken Drang, so viele Kinder wie möglich zu zeugen, um der NWO / den Moslems entgegenzuwirken.

    Kein schönes Motiv.

    Ein Trost für uns alle (wenn es stimmt, was geschrieben steht):

    Der Herr wird die Gläubigen zu sich in den Himmel entrücken

    (Joh 14,1–3; 1. Thes 4,17; 2. Thes 2,1),

    um danach mit ihnen in Macht und Herrlichkeit auf der Erde zu erscheinen

    (1. Thes 3,13; 4,14; Jud 14; Sach 14,4.5).

    Amen.

  6. Tyler says:

    @ Braveheart,

    Ich entschuldige mich für meine Unsinnige Bemerkung bezüglich ‘keine Kinder haben’ und ‘Verantwortungslos’ und ‘kein Recht zu leben’. Du liegst 100% richtig, es war im Affekt geschrieben und ein wenig emotional – wie gesagt freue ich mich derzeit auf weiteren Nachwuchs. Ich möchte weder dich noch sonst jemanden tot sehen, nicht einmal meinen schlimmsten Feind, denn “wer bin ich, zu richten”? Nichts läge mir ferner.

    Und ich kann deine Meinung verstehen. Sehr gut sogar, denn bis vor wenigen Jahren war es meine eigene. Bei mir war die Vaterschaft keine Entscheidung, sondern sie ist mir zugefallen – es ist eben passiert. Zu diesem Zeitpunkt war ich aber schon soweit erwacht und aus dem alten Denken raus, dass es mir nicht im Traum eingefallen wäre, per Abtreibung oder ähnlichem Nachzuhelfen. Das wäre für mich Mord gewesen. Und als das kleine Wesen dann in meinen Armen lag, war es einfach “um ich geschehen”. Ich hatte 1 Woche lang nur geweint vor Glück, solche Gefühle kannte ich zu diesem Zeitpunkt nicht. Ich hatte vorher noch niemals geweint vor Freude, und ab dann wollte ich einfach nur noch die Verantwortung übernehmen, dieses kleine Menschlein zu einem Mann zu erziehen, zu einem besseren Menschen, als der ich selbst je sein würde, und zwar einer, der hilft, die neue Zukunft aufzubauen. Der mit dem Wissen über die Matrix aufwächst, und der sich in dieser Welt später zurechtfinden kann, ohne erst aufwachen zu müssen. (das zweite Kind war dann bewusst gezeugt worden).

    Bei deinen persönlichen Gründen, keine Kinder zu bekommen, schwingt da ein wenig Angst mit? Solche Sachen wie:

    Ozonloch / Waldsterben / saurer Regen / Vogel-Schweine-sonstige Grippe / Ebola / Fukushima / Atom / Krieg / Terrorismus – ISIS – Al Qaida…..

    sind natürlich nicht schön und begegnen einem immer wieder. Aber ob das alles ein Grund sein sollte, damit aufzuhören, Nachwuchs zu haben? Es wäre auch totaler Quatsch, Kinder zu haben, nur und ausschliesslich mit dem Gedanken, anderen Volksgruppen damit “entgegenzuhalten”. Ich denke das macht niemand – aber die Tatsache, dass weisse Kinder “gebraucht” (schon alleine zur Arterhaltung) werden, ist ja sicherlich nicht falsch. Es sei denn, die Statistiken der Geburtenraten sind genauso gefälscht, wie die Statistiken der Arbeitslosen.

    “Du bist Optimist und glaubst, Alles wird schon werden?
    Dann träume weiter…

    Du bist Realist und weißt, daß bald die Hölle losbricht?
    Warum hast Du dann Kinder in die Welt gesetzt?”

    Ich würde sagen, sowohl als auch. Es macht in meinen Augen wenig Sinn, zu viel darüber nachzudenken, wie alles wird. Weil, das weiss niemand und kann niemand genau sagen. Und vielleicht wird es schlimm werden. Vielleicht. Und viele Millionen Menschen dabei sterben.

    Oder auch nicht. Wenn es morgen kein essen mehr auf der Welt gibt, dann werde ich und Familie noch ein paar Monate haben, um uns auf den Hungertod vorzubereiten (oder was anzubauen). Wenn morgen der Euro zusammenbricht, dann hoffe ich, dass meine alternativen “Anlagestrategien” fruchten. Wenn es kein Benzin und Gas und Öl mehr gibt, kann ich trotzdem noch mindestens ein Jahr im warmen sitzen. Ich bin auch bewusst aus der Stadt raus und ins ländliche gezogen – das war ne super Entscheidung, ganz unabhängig von der Vorbereitung.

    Man kann nur so oder so viel Vorbereitung treffen, sei es psychisch oder physisch. Aber egal wie es wird: das menschliche Dasein auf Erden war schon immer ein Kampf. Erst gegen die Gewalten der Natur, später dann immer gegen sich selbst. Ob es im Jahre 500, im Jahre 1000 oder im Jahre 1500 besser war? Menschen sind zu allen Zeiten gestorben, im Krieg, an Seuchen und Krankheiten etc. Aber zu jeder Zeit, egal, wie schlimm alles war (die Pest, spanische Grippe, und im 1. und 2. Weltkrieg war es schlimm, etc.), niemals haben Menschen aufgehört, Kinder zu haben.

    Herzliche Grüsse,
    Tyler

  7. Alte Frau ist Preussin says:

    Braveheart says: Meiner Ansicht nach sind alle Menschen, die nach dem 11. September 2001 BEWUSST Kinder gezeugt haben, verantwortungslos.

    Verantwortungslos finde ich Kinder “so neben bei” in die Welt zu setzen. Gehört zum Statussymbol dazu. Möglichst sofort in die Kita und Mutter will wieder arbeiten. Wobei ich als Emanzipationsverächterin es eine Frechheit finde, das Arbeit heute nur noch zählt, wenn mit Geld in Verbindung steht. Früher (schon ich wurde mit “was machst du denn den ganzen Tag zuhause” malträtiert) ward die Hausfrau, Ehefrau und Mutter mit ihrer alleinigen Hausarbeit geachtet und wertgeschätzt.

    Satz der Rothschilds: Die Emanzipation ist unsere Erfindung, die Frauen kommen an die Arbeit, damit erhöhen sich die Steuereinnahmen und wir bekommen Zugriff auf die Kinder. (So ähnlich lautet der Text).

    Das die Verführung Evas nach dem Paradiesrausschmiß nicht aufgehört hat, zeigt sich allenthalben immer wieder. Die Frauen glauben auch jeden Mist und lassen sich verführen, wählen zB. eine Kanzlerin “weil die so einfach gekleidet ist wie sie selbst”. Merken nicht, das Gleichberechtigung garnicht stattfindet, sondern nur Gleichmacherei mit dem Mann ist. Also gegen Gottes Wort aufgestachelt werden.

    Freiheit / grenzenlose Freiheit all das ist m. E. eine Farce. Gott zwingt niemanden seinen Willen zu tun, aber wie sieht das in der Welt aus? Die vielen Gesetze, Normen und Einengungen. Als der Mensch noch im Einklang mit Gott und Natur lebte, mußte er nicht mehr arbeiten als heute, als er selbst konnte. Es gab keine Leistungsgesellschaft dafür eine mit christlichen Werten, bei denen das Alter geachtet wurde, die Alten wie selbstverständlich im Haushalt versorgt. Der natürliche Rythmus war im Sommer mehr und im Winter weniger arbeiten. Heute? Gleichbleibendes Tempo, den Takt bestimmen andere. Ach ja, ab und zu darf der Mensch eine Auszeit aus dem Hamsterrad nehmen, allerdings bestimmen andere wann und wie lange. Selbst Ruhepausen während der Arbeit sind vorgeschrieben ……………… das Thema ist endlos. Aber Otto-Normal will das nicht hören, glaubt mit Auto, Urlaub, Essen gehen, Haus und Grill es “gut” zu haben. Alt will keiner werden, weise auch nicht.

    Heute blendet mich der Konsum nicht mehr, auch nicht wenn sich andere finanziell mehr leisten können als ich. Ich habe gelernt, Geld kann auf einmal weg sein und was bleibt dann? Ich hatte noch das geistige Erbe meiner Vorfahren auf das ich zurück greifen konnte. Sparen, selber machen, einkochen, Obst in der Natur suchen, selber backen, nähen, stricken etc. sogar Möbel vom Sperrmüll aufarbeiten und lernen den Stolz beiseite zu legen. Dankarkeit, Einsicht, Demut, Bescheidenheit wieder lernen und Gott vertrauen. “Dies ist mein Wille, aber Dein Wille gesche”, war mir eine große Hilfe um mich von weltlichen Ansichten und Zwängen zu befreien.

  8. Anders says:

    Hallo, “Alte Frau”.

    Hier ist die Erklärung für die Auflösung der alten Weltordnung http://euro-med.dk/?p=29259. Sowohl der Marxismus in der Theorie (Karl Marx wurde von seinem Vetter, Nathan Rothschild, für das Kommunistische Manifest gut bezahlt http://new.euro-med.dk/20140318-warnung-vor-putin-seine-rolle-und-position-ist-viel-gefahrlicher-als-die-des-intriganten-obamas.php) als auch die marxistische Frankfurter Schule http://euro-med.dk/?p=25556 hinter der 1968´er Revolution mit der kommunistischen Frauenemanzipation waren von Pharisäern/Talmudisten angezettelt.
    Und der ganze Kram rührt von dem 6-Punkte-Programm der Talmudisten Adam Weishaupt/ Mayer Amschel Rothschild her http://euro-med.dk/?p=13835

    Grüsse

    Anders

  9. christoph says:

    Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen! (Jesaja 5,20)

  10. Karsten says:

    Sie ziehen den Strick zu. Eine Königin des schwarzen Illuminaten-Adels verkündigt offiziell den Faschismus:

    Ende der Freiheit: Polizei-Staat in Europa nimmt gespenstische Form an
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/16/ende-der-freiheit-polizei-staat-in-europa-nimmt-gespenstische-form-an/

  11. Karsten says:

    Film- und Buchhinweis zur Geschichtsaufklärung:

    Dies hat zwar nicht direkt mit dem Artikel zu tun, ist aber ein wichtiger Beitrag zur Korrektur des verfälschten Geschichtsbildes durch dieselben satanischen Verbrecher und eine erschütternde Aufklärung ihrer Taten. – Ja, ja, die große, endlose Schuld der bösen Deutschen… Und Hitler und Konsorten waren es, die das deutsche Volk diesen Verbrechen auslieferte.
    Wer weiss, wie lange diese Dokumentation des Leidens der Deutschen noch zu sehen sein wird, aber sie sollte im Namen der Wahrheit verbreitet werden. Doch VORSICHT: schlimme, erschütternde Wahrheiten, nicht für jeden und jedes Alter geeignet!
    Zuerst ein Hinweis auf den Film:
    https://www.youtube.com/watch?t=189&v=ztkLfTS2CLg
    FILMHINWEIS ” HELLSTORM ” !!!

    https://www.youtube.com/watch?v=GMCOKNCwHmQ
    Hellstorm – Exposing The Real Genocide of Nazi Germany (Full Documentary)

  12. Braveheart says:

    ____________________________________________
    Israelischer Verteidigungsminister droht Iran mit Atomangriff
    _____________________________________________

    Tel Aviv (LobeLog) – Der israelische Verteidigungsminister Moshe Yaalon hat jüngst die Atomangriffe der USA gegen Japan gelobt: Manchmal ist es notwendig, dass Länder zur eigenen Verteidigung derartige Maßnahmen ergreifen.
    Auf die Frage, ob Demokratien Bedrohungen wie Iran bekämpfen könnten, sagte Yaalon: Als US-Präsident Truman nach seinen Gefühlen nach den Atombombeneinsätzen in Hiroshima und Nagasaki, die 200.000 Tote hinterließen, gefragt wurde, sagte er, als er von seinen Offizieren hörte, eine Alternative sei ein langwieriger Krieg mit Millionen Toten, er habe seine Entscheidung als ethisch empfunden. Man sei noch nicht an diesem Punkt angelangt, so Yaalon. Manchmal erkenne man aber, dass man mit präzisen Einsätzen oder dergleichen nicht das Ergebnis erreichen kann, so müsse man gewisse Schritte unternehmen.

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/282853-israelischer-verteidigungsminister-droht-iran-mit-atomangriff

  13. Braveheart says:

    @ Tyler

    Zu Deiner Frage:

    “Bei deinen persönlichen Gründen, keine Kinder zu bekommen, schwingt da ein wenig Angst mit? […]”

    Wenn ich Angst hätte, würde ich nicht (mehr) auf Anders´ Blog surfen und – nebenbei – wäre ich überhaupt nicht auf diese Seite gekommen, hätte ich Angst.

    Nein, Angst habe ich nicht. Sterben müssen wir alle.
    Auf das “wie” kommt es halt an.

    Und wenn ich so darüber nachdenke…sobald der Ausnahmezustand ausgerufen wird, aus welchem Grund auch immer…sind meine unmittelbaren Nachbarn meine größte Sorge.
    Diejenigen, die Kinder haben und nicht vorbereitet sind, haben am Meisten zu verlieren und werden sich in Tiere verwandeln.

    Diejenigen ohne Kinder werden nicht weniger gefährlich sein, im Gegenteil, sie haben NICHTS zu verlieren und werden … naja, wir werden sehen…

    Da heisst es dann Augen zu und durch, ohne Rücksicht auf Verluste.
    Vor dieser Situation kann man schon mal erschaudern…
    Aber Angst, nein.
    Unser Schöpfer hat mich bis hierher begleitet, Er wird mich auch in Zukunft an die Hand nehmen.

    Deine Aussage
    “Es macht in meinen Augen wenig Sinn, zu viel darüber nachzudenken, wie alles wird.”

    ist nachvollziehbar.

    Allerdings ist es als Familienvater um so wichtiger, sich JETZT SCHON mit verschiedensten möglichen Szenarien zu befassen. Du bist der Beschützer der Familie!
    Wenn nicht Du, wer soll sich denn sonst Gedanken machen über Eventualitäten?

    Ein Krieger, Jäger, Polizist, Feuerwehrmann,… geht auch in Friedenszeiten immer wieder im Kopf verschiedene Szenarien durch, um vorbereitet zu sein. Das machen Männer (Jäger und Sammler) so.

    Je mehr Szenarien Du durchspielst zusammen mit Deiner Frau/ Freundin, desto weniger wirst Du überrascht sein, wenn aus Spiel ernst wird und Du / Ihr kannst/ könnt entsprechend reagieren.

    In Streßsituationen arbeitet das Gehirn langsamer (Schock), deshalb braucht es Training, Training, Training,…

    Oder weshalb glaubst Du, führen Feuerwehrmänner/ Militär/ Polizisten,… regelmäßig Ihre Übungen durch…?
    Wenn Diese genauso denken würden, wie Du:

    “Es macht in meinen Augen wenig Sinn, zu viel darüber nachzudenken, wie alles wird. Weil, das weiss niemand und kann niemand genau sagen. […]”

    …dann hätten viele Menschen große Probleme…jetzt schon…in “Friedenszeiten”…

    ÜBUNG MACHT DEN MEISTER !!!

    Ein Letztes zu:

    “Aber zu jeder Zeit, egal, wie schlimm alles war (die Pest, spanische Grippe, und im 1. und 2. Weltkrieg war es schlimm, etc.), niemals haben Menschen aufgehört, Kinder zu haben.”

    Im Angesicht dessen, daß wir uns bereits im Krieg befinden, finde ich Deine Einstellung beachtenswert und mutig.

    Möge Gott Dich und Deine Familie beschützen.

  14. Braveheart says:

    Der Krieg gegen uns Zivilisten durch unser Militär und bewaffnete Uniformierte?

    CONEX 15,
    5.000 Schweizer Soldaten riegeln die Grenzen nach Frankreich und der Bundesrepublik ab vom 16.-25. September, üben den Krieg gegen Zivilisten, die sich gegen die tyrannischen Bedingungen ihrer Re-GIER-ungen wehren.

    Ist zu dem Zeitpunkt der Finanzcrash der “ELITEN” geplant?.

    Interessanterweise üben derzeit weltweit viele Militärs dieses Szenario, in Kanada (MAPLE RESOLVE), den USA (Jade-Helm 15), sowie das ganze Weltkrieg 3 – Geschachere mit enormen Rüstungsanstrengungen auf allen Seiten.

    Wer ist der Feind, darf man hier wohl fragen?

    Haben die “ELITEN” Angst, dass wir ihre Betrügereien durchschauen und uns diese nicht mehr gefallen lassen?

    […]
    Hängt das alles eventuell auch mit den obskuren Prophezeiungen zusammen, die auch immer mit jüdischen Feiertagen in Verbindung gebracht werden, hier zum Beispiel:

    Rosch Haschana

    Beginn mit Sonnenuntergang am Sonntag 13. September 2015
    Endet mit Anbruch der Nacht am Dienstag 15. September 2015

    mehr:
    https://mywakenews.wordpress.com/2015/05/17/der-krieg-gegen-uns-zivilisten-durch-unser-militar-und-bewaffnete-uniformierte/

  15. Tommy Rasmussen says:

    Braveheart: “Israelischer Verteidigungsminister droht Iran mit Atomangriff”
    .
    “Wenn der Messias kommt, wird Israel die “Endlösung” umkehren: “Zwanzig, dreißig Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter…”
    http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/
    .
    Weil die Verwendung von Atomwaffen im Nahen Osten selbstmörderisch wäre, sind Zweifel daran aufgekommen, dass Israel tatsächlich Atomwaffen benutzen würde, selbst wenn sie sie hätten. Seymour Hershs Buch die Samson-Option versucht, den lesenden Goi davon zu überzeugen, dass Israel Selbstmord begehen und die ganze Welt mitnehmen würde, wenn es dazu gezwungen würde, Atomwaffen zu benutzen. Der Hauptzweck des Buches ist, die Idee zu verstärken, dass Israel Atomwaffen hat.

    Die Neutronenbombe wurde „erfunden“ im Sinne der Propaganda, nicht als wissenschaftliche Erfindung. Es wurde angenommen, dass die Neutronenbombe Menschen tötet, aber Immobilien intakt und dekontaminiert ließe. Kein Grund mehr Selbstmord zu begehen und die ganze Welt mitzunehmen. Die Neutronenbombe konnte erfolgreich im Nahen Osten verwendet werden, ohne die sprichwörtliche Parkplatz-Landschaft zu schaffen. Es wurde der bessere Bluff. Die ganze Geschichte der Neutronenbombe ist sehr suspekt. Zuallererst wurde sie “erfunden” von einem Samuel T. Cohen, der behauptet 1979 eine Friedensmedaille von Papst Johannes Paul II. für seine Erfindung erhalten zu haben. Es ist ausgesprochen seltsam, dass der Papst eine Friedensmedaille für eine Bombe verleiht, die Leute tötet aber die Infrastruktur intakt lässt.

    Wenn die Neutronenbombe eine humanere Waffe ist, wieso wird sie dann nicht benutzt? Wenn man Samuel T. Cohens Biographie liest, wird klar, dass es einfach ein weiterer jüdischer Mythos ist, mit der zugrunde liegenden Absicht, die nichtjüdische Öffentlichkeit übers Ohr zu hauen.
    .
    ATOMBOMBEN * GIBT * ES * NICHT * !!! – Materie ist wie das ganze Universum zu 99.9999 Prozent nur leerer Raum
    http://hiup.org/wp-content/uploads/2013/01/1367405491-Haramein342013PRRI3363.pdf
    weshalb nur “langsame” Kometen eine Gefahr für die Erde sind, weil schnelle Kometen nicht von der Schwerkraft eingefangen werden können.

    Die bei der Spaltung freigegebenen (“Atombombe”-) Neutronen sind auch zu schnell und können deshalb auch kein anderes Atom spalten. Ein freies Neutron kann in einem friedlichen Kernkraftwerk ein anderes Atom nur spalten nachdem es moderiert wurde, d. h. verlangsamt wurde. In einer Atombombe kann man freie Neutronen nicht moderieren oder verlangsamen … Glücklicherweise funktioniert die Kernspaltung nur in friedlichen Kernkraftwerken und in zivilen Labors aufgrund moderierter/verlangsamter freier Neutronen:

    Atomic “Bombs” won’t explode! Even 100% U 235 can only be very very hot!
    Thats all! The rest is Hollywood and “War on Information”!
    http://www.gandhi-auftrag.de/Atombomben_gibt_es_nicht!.pdf
    http://www.big-lies.org/NUKE-LIES/www.nukelies.com/forum/
    http://www.big-lies.org/NUKE-LIES/www.nukelies.com/forum/5-Hiroshima-Nagasaki-myth-in-fact-not-nuked.html

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/04/17/atombomben-gibt-es-nicht-zum-draufrumdenken/

  16. Pingback: NWOs Zentralbanken planen Abschaffung des Bargeldes, um Währungs-Wechsel und Rettung unserer Sparguthaben vor Strafzinsen in drohender Finanzkrise vorzubeugen | Der Honigmann sagt...

  17. Joe says:

    @Tylor
    Zitat: “Bei mir war die Vaterschaft keine Entscheidung, sondern sie ist mir zugefallen.” Sorry, dass ich mich da einmische. Aber wenn Dir die Vaterschaft zugefallen ist, dann würde ICH, würde mir sowas passieren, unbedingt einen Vaterschaftstest machen. 🙂
    Es sei denn, man(n) ist sich nicht bewusst, dass das Resultat nach dem Sex ein Kind sein kann. Du hast Dich doch zum Sex entschieden und das “Risiko” in kauf genommen. Wie kann Dir dann die Vaterschaft zufallen. Hat es bei Dir Störche in der nähren Umgebung? Bist Du aus versehen in die Frau hinengefallen? Mir ist die Vaterschaft zugefallen kling nach “spirituellem frömmeln”! Aufwachen geht anders!

  18. Braveheart says:

    NWO Rothschild Plan
    The Destructive Plan Will Commence Soon

    https://www.youtube.com/watch?v=643RMLdeE-o

  19. Braveheart says:

    […]Der Aussage eines Bekanntes Irlmaiers, die erst 2002 erfasst und 2003 ergänzt wurde, findet das Attentat in Budapest statt – und zwar auf den US-Präsidenten.[…]

    http://www.alois-irlmaier.de/Reichenhall.htm

  20. Braveheart says:

    Zu diesem Link…:

    IS-Kämpfer mischen sich laut Libyen-Regierungsberater unter Migranten

    http://www.vol.at/is-kaempfer-mischen-sich-laut-libyen-regierungsberater-unter-migranten/4331743

    …gibt es auf Hartgeld eine interessante/ wichtige Meldung:

    [16:00] Leserkommentar-AT: folgenden Kommentar auf unzensuriert.at gefunden:

    Das ist kein Scherz und keine Panikmache!
    Es gibt fundierte Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen, dass…

    weiterlesen:
    http://213.145.233.31/revolutionen.html

    dazu passend:

    http://atmedia.at/news/wrabetz-ernennt-einen-not-generaldirektor/129383027?utm_source=kurier&utm_medium=Banner&utm_campaign=Medienhausleiste

  21. Braveheart says:

    Whistleblower enthüllt Sicherheitsmängel in britischen Atom-U-Booten

    Es sei leichter, in die Kontrollräume der Navy zu kommen als in eine Disko, schreibt William McNeilly. Der Whistleblower hat 30 angebliche Sicherheitslücken offengelegt.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-05/trident-atomprogramm-whistleblower-grossbritannien

  22. Biomuscle XR says:

    If some one wants expert view concerning running a blog after that i suggest him/her to pay a visit this website, Keep up the
    pleasant job.

  23. Pingback: Riesige US Jade Helm Militär-Übung: Wie “das Land der Freien” nie frei war und gem. Plan als Polizeistaat endet. | Gegen den Strom

  24. Pingback: EU: 2 monatige Frist für Mitgliedstaaten, um Gesetz auf Bail-in (Diebstahl Ihrer Sparguthaben) zu erlassen | Der Honigmann sagt...

Leave a Reply