Landraub für Staatsschulden: Funktion von Rothschilds Globaler Umwelt-Kreditgeber-Bank (GEF)

Kurzfassung: Ich habe bereits im Jahr 2010 beschrieben, wie es Edmund de Rothschild gelang, auf der Rio-Konferenz 1992 die Akzeptanz von 179 (heute 183) Nationen für seine Global Environmental Facility (GEF) Kreditgeber-Bank auf der Basis des Klima-Wandel-Betrugs und der Öko-Religion zu erlangen. Diese Länder sind im GEF-Vorstand vertreten. Diese Piraten-Organisation leistet gegen hohe Zinsen Kredite bestehend aus Geld, das aus der blauen Luft gedruckt wird, an säumige Staaten am Rande des Bankrotts – und übernimmt dann später bei Zahlungsunfähigkeit ihre Wildnisse mit enormen Bodenschätzen als verwirkte Sicherheiten.

Was die GEF uns nicht erzählt, ist ihre Hauptaufgabe: Die Länder der ganzen Welt im Rahmen der kommunistischen Agenda 21 des Rothschild-Agenten, Maurice Strong, zu beschlagnahmen, um in dieser endgültigen Eine-Welt-Diktatur  die Menschheit wie Vieh (Gojim) in Mega-Städte ohne Zugang zur Natur zusammenzupferchen. Das ist alles in Übereinstimmung mit Prof. Carroll Quigley´s Beschreibung der Funktion von Rothschild´s BIZ, der Zentralbank der Zentralbanken.

Der argentinische Ökonom, Adrian Salbucchi, beschreibt die Ausplünderung Argentiniens durch Rothschilds GEF-Bank/die Weltbank und den IWF: Juan Peron wollte dem IWF nicht beitreten. Er wollte Argentinien nicht an die Mega-Banken verschulden – sondern zahlte alle Argentiniens Staatsschulden aus. Daher wurde er von den Mega-Bankstern durch einen blutigen Militärputsch gestürzt. Danach wurde Argentinien in den IWF geschoben – und das Land stiftete Schulden dermassen, dass es im Jahr 2000 Pleite ging und gezwungen wurde, schwere Sparmassnahmen und himmelhohe Zinsen zu akzeptieren. Im Jahr 2010 ging das Land wieder Pleite, und 2014 nochmals. Je mehr Schulden – desto mehr Darlehen – desto mehr Pleiten –  desto mehr Abhängigkeit von den Illuminaten-Bankern.

Diesmal ist es darauf zurückzuführen, dass der Manhattaner Gerichtshof unter Richter Daniel Griesa der Forderung von 2 US-“Geier”-Investitions-Gesellschaften stattgegeben hat: Diese “Geier” hatten vor der Pleite argentinische Staatsanleihen für ein paar Cent pro Dollar aufgekauft – und verlangen nach der Pleite den vollen nominellen Betrag!! Dies belegt: Argentinien ist den NWO-hörigen USA unterworfen. Nach der Pleite hat Argentinien nur noch verwirkte Sicherheiten, d.h. Landstriche wie das an Bodenschätzen reiche Patagonien an die Gläubiger abzutreten!

Jedoch warnen nun einige der IWF-Urheber davor, dieses Verfahren jetzt zu realisieren: eine neue und weniger kontrollierbare Staatsschulden-Krise könnte die Pläne der globalen Elite für einen “geordneten Übergang zu einer neuen globalen Rechts-Architektur”, die geordnete Liquidation von finanziell gescheiterten Staaten wie Argentinien ermöglichen wird, vereiteln.
Salbucchi schreibt: Griechenland, Italien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Mexiko, Korea, Japan, der Ukraine, Brasilien, Südafrika – die Weltregierung ist im Anmarsch!

Der ehemalige Kleidungs-Magnat, Douglas Tompkins hat ein Stück Naturparadies in Patagonien gekauft, George Soros, Ted Turner und Sylvester Stallone auch. Sehr starke jüdische Interessen sind mit Patagonien verbunden, und jüdische “Helden” aus dem “Cast Lead” Krieg gegen Gaza seien haufenweise in Patagonien zu sehen. Salbucchi meint, die Juden suchen eine neue Heimat – für die Zeit nach Israel´s Untergang? (Lukas 21, Matth. 24, Hesekiel 38-39, Jeremias 25).
Korrupte argentinische Regierungen scheinen nicht unwillig, ihre Staatsschulden gegen Land an jüdische Bankster-Kreditgeber zu tauschen – natürlich nicht, denn sie sind wohl auch Freimaurer.

*

Ich habe bereits im Jahr 2010 beschrieben, wie es Edmund de Rothschild gelang, auf der  Rio-Konferenz 1992 die Akzeptanz  von 179 (heute 183) Nationen für seine Global Environmental Facility (GEF) Kreditgeber-Bank auf der Basis des  Klima-Wandel-Betrugs und der Öko-Religion zu erlangen. Diese Länder sind im GEF-Vorstand vertreten, und diese Piraten-Organisation leistet Kredite gegen hohe Zinsen Geld, das aus der blauen Luft gedruckt wird, an säumige Staaten am Rande des Bankrotts  und übernimmt  dann später ihre Wildnisse mit enormen Bodenschätzen  als verwirkte Sicherheiten. 

eco-religion-fathersRechts: Die Väter des Umwelt-Religions-Betrugs, die  Club 1001 Mitglieder David Rockefeller, Edmund de Rothschild (Vater der Lüge von der vom Menschen verursachten CO2Erderwärmung – ab der 28:45 Marke) , Maurice Strong, und Al Gore

Wikipedia:  Die GEF Versammlung trifft sich alle drei bis vier Jahre. Minister und hochrangige Regierungsdelegationen aller GEF-Mitgliedstaaten nehmen an den Sitzungen teil. Es gibt auch einen GEF Rat mit Vertretern aus 16 Entwicklungs- und 14 Industrieländern sowie zwei aus den Schwellenländern. Es gibt ein Sekretariat und eine GEF Evaluierungsstelle.

Die folgende Liste zeigt 10 GEF-Agenturen, die derzeit in Betrieb sind
United Nations Development Programme
United Nations Environment Programme
World Bank
Food and Agriculture Organization
Inter-American Development Bank
United Nations Industrial Development Organization
Asian Development Bank
African Development Bank
European Bank for Reconstruction and Development
International Fund for Agricultural Development
World Wildlife Fund
United Nations Industrial Development Organization
Conservation International.

Was die GEF uns nich erzählt, ist ihre Hauptaufgabe: Die Länder der ganzen Welt im Rahmen der kommunistischen Agenda 21 des Rothschild-Agenten,  Maurice Strong, zu beschlagnahmen,  um in dieser endgültigen Eine-Welt-Diktatur die Menschheit wie Vieh (Gojim) in Mega Städte einpferchen zu können.

Bevor wir weitermachen, wollen wir einen Blick auf die Haupt-Ursachen der Staatsschulden werfen, die immer mehr Menschen zu Sklaven  der Mega-Banker der Welt machen und die Grundlage des Landraubs der Banker sind.

Die weltweiten Zentralbanken stehen  durch die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), die Zentralbank der Zentralbanken unter Rothschild-Bankster-Kontrolle mit Ausnahme von Nordkorea, Iran, Syrien, Kuba, die so genannten Schurken-Staaten, die zu unterjochen seien   wie General Wesley Clark  uns erzählte. Afghanistan, der Irak, Libyen erhielten sofort nach NATO’s NWO-Invasionen Rothschild- Zentralbanken:

In seinem Werk, “Tragödie und Hoffnung: Eine Weltgeschichte unserer Zeit” (1966), hat Dr. Carroll Quigley die Owen-D.-YoungSchlüsselrolle offenbart, die durch die BIZ in der globalen Finanz  hinter den Kulissen gespielt worden ist. Dr. Quigley war Professor für Geschichte an der Georgetown Universität, wo er der Mentor Bill Clintons war. Er war auch ein Insider, der von der mächtigen Clique gepflegt worden ist, die er „die internationalen Bankiers“ benannte.  Er schrieb: “Ich kenne den Betrieb dieses Netzwerks, das ich es seit zwanzig Jahren untersuche, und mir wurde erlaubt, zwei jahrelang  in den frühen 1960er Jahren, ihre Papiere und geheimen Aufzeichnungen zu prüfen.”

QUIGLEY schrieb über das internationale Banken-Netzwerk: “Die Mächte des Finanzkapitalismus hatten ein anderes, weit reichendes Ziel, nichts weniger als ein Weltsystem der Finanzkontrolle in privaten Händen zu schaffen, um das politische System in jedem Land und die Wirtschaft in der Welt als Ganzes zu beherrschen. Dieses System muss auf feudalistische Art von den Zentralbanken der Welt kontrolliert werden, gemeinsam, durch geheime Vereinbarungen, die in regelmäßigen Sitzungen und Konferenzen erreicht worden sind. Spitze des Systems wäre die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel, der Schweiz, eine private Bank im Besitz der Zentralbanken der Welt. “Der Schlüssel zu ihrem Erfolg, sagte Quigley, sei, dass die internationalen Banken das Geldsystem einer Nation kontrollieren und manipulieren und diesem den Anschein geben wollen,  das es von der Regierung kontrolliert würde.

Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Zentralbanken Geld aus der blauen Luft  drucken,  dieses FIAT Geld an Regierungen leihen, die das Drucken selbst tun sollten und zwar gegen Zinsen, die die Zentralbanken selbst festlegen. Wie die Länder immer mehr verschuldet werden, müssen sie Steuern erhöhen sowie noch mehr Geld von den Geldherstellern im Inland sowie von der Wall Street / London City leihen – und die Sozialstaaten abwickeln. Dabei werden die Länder politisch immer abhängiger von Rothschild. Dies hat die Nationalstaaten der Welt ihre Souveränität gekostet.

Aber es gibt mehr Geld in Rothschilds Bankensystem: Das  Mindestreserve-Systemdas  für die Banken wunderbar funktioniert, bis jeder sein Geld zur gleichen Zeit will. Dann crasht die Bank und jeder hat sein Geld verloren mit Ausnahme der Banker, die  zu jeder Zeit mehr FIAT Geld drucken können (die FED, jetzt auch die EZB).

Jetzt zum laufenden Bankster-Landraub durch die GEF Rothschilds, eine neue Austausch-Strategie der globalen Elite: Schuldenerlass für Land-Abtretung an die Bankster

Russia Today 12 Aug. 2014:
  Adrian Salbuchi, Argentinien.
In den letzten Jahrzehnten sind Dutzende von souveränen Staaten in immer tiefere Schwierigkeiten gesunken, indem sie sich  beim privaten Megabank der Welt(dem GEFSystem) für Summen, die  das, was sie jemals zurückzahlen können, weit übersteigt,  verschuldet haben.

Sehen wir die globale Machteliten-Langzeitplaner  ihre Ziele langsam erlangen?
Es passt alles mit dem globalen Modell der Beherrschung, die durch ein System von ewiger Staatsverschuldung, die ich das Die Shylock Modell benannt habe, angetrieben wird.

Agriesargentinien ist durch Beachtung der Spielregeln” zu zahlen, wie sie von globalen Wucherern geschrieben und  kontinuierlich wieder aufpoliert werden,nicht nur nicht in der Lage, sich aus der massiven Staatsverschuldung  zu zahlen, sondern ist jetzt mit noch grösserer Unmoral und Justiz-Unanständigkeit seitens des Gerichts des New Yorker Zweiten Stadtbezirks Manhattan  unter dem Vorsitz von Richter Griesa (links oben) konfrontiert.

Griesa hat keine Bedenken bei der Umsetzung von US-Recht im Dienst der unmoralischen parasitären Banker und Investoren“, wie Paul Singer der Elliott (jüdisch)/ NML Fonds und Mark Brodsky des Aurelius Fonds gezeigt so genannte “Geierfonds”.
Kommentar: Das New Yorker Berufungs-Gericht des 2. Bezirks entschied am 23. AugustArgentinien müsse den beiden RaubgeierfondsNML Kapital und Aurelius $ 1.33 Mrd zurückzahlen. Diese Fonds hatten die Schulden dieser Nation vor dem Bankrott 2001 gekauft, und zwar für  ein paar Cent pro Dollar. Dann verlangten sie die Zahlung des vollen Nennwerts dieser Anleihen nach dem Bankrott.

Staatsschulden sind ein großes Problem in fast jedem Land der Welt, darunter den USA, Großbritannien und EU-Staaten.

Immer mehr Menschen fangen an, eine Frage des grundlegende gesunden Menschenverstands  stellen: warum sollten die Regierungen sich in harten Währungen bei globalen Mega-Banken jahrzehntelang in der Zukunft verschulden, wenn sie genauso gut diese Projekte und Bedürfnisse  selbst finanzieren könnten  – und zwar mit weitaus  mehr Sicherheit durch die Ausgabe der richtigen Mengen an ihrer  eigenen lokalen souveränen Währung?

Man kann fragen: Was passiert, wenn Länder die  wegen ihrer unbezahlbaren Staatsschulden Pleite gehen, wie sie immer wieder tun – nicht nur in Argentinien, sondern in Brasilien, Spanien, Venezuela, Frankreich, Costa Rica, Peru, El Salvador, Portugal, Russland, Bolivien, Island, der Türkei, Griechenland, Zypern, Thailand, Nigeria, Mexiko und Indonesien?

Die “Experten” sagen dazu: “Dann  müssen Länder ihre Schulden umstrukturieren und sie  20, 40 oder mehr Jahre in die Zukunft hinaustreten, so dass  Ihre Groß-, Groß- Urenkel sie weiterhin zurückzahlen können(dh auch  Sklaven sein!).

Ihre roten Zahlen” (auch als Schulden bekannt) sollten im Besitz der Regierungen  ihrer eigenen Nationalstaaten sein, wobei die ganze Schuldenkrise” im Grunde eine kurzfristige interne Angelegenheit wird (wenn auch schmerzhaft!)

Argentiniens wiederkehrende Pleiten und Umschuldung kommen seit vielen Jahrzehnten vor. Der Kürze halber, verweisen wir einfach auf das Jahr 1956,  gleich nachdem Präsident Juan Perón durch einen sehr blutigen Militärputsch 1955, der von den  US und der UK  (und Mega-Bankern) gefördert wurde, gestürzt wurde.
Perón wurde wegen seines Beharrens auf die Nicht-Verschuldung Argentiniens bei den Mega-Bankern verhasst: 1946 lehnte er den Beitritt zum Internationalen Währungsfonds (IWF) ab; 1953 zahlte er all die argentinischen Staatsschulden aus. Also, sobald die Mega-Banken  ihn im Jahre 1956 loswurden, schoben sie Argentinien in den IWF und schufen den Pariser Club“, der seit Jahrzehnten Staatsanleihen für das besiegte Argentinien auswirkten, etwas, was sie bis heute noch tun.
Aber jeder Staatsschuldenkrisen-Zyklus wurde kürzer, virulenter und giftiger.

anne kruegerIm Dezember 2001 war Argentinien zusammengebrochen (siehe Jahr 2000) – und zwar im größten Staatsbankrott in der Geschichte. Unmittelbar schlug die  stellvertretende Leiterin des IWFs,  Anne Krueger (rechts),  einige neue und kreative Ideen” vor, wie man mit Argentinien verfahren sollte.

Sie veröffentlichte sie im Jahr 2002 in einem Artikel auf der Website des IWF: Sollten Länder wie Argentinien in der Lage sein, sich selbst bankrott zu erklären?” und fügte hinzu,  der IWF glaube, “dies könnte durch das Lernen vom  korporativen Insolvenz-Regime, wie Kapitel 11 in den USA durchgeführt werden.

Schlüssel-Figuren würden (ihre) Gesetzes-Gewalt in der ganzen Welt brauchen, indem ein vorhersagbarer (globaler) Rechtsrahmen geschaffen wird“.

Aus Sicht der geopolitischen Langzeitplaner der globalen Mega-Banker lief Frau Kruegers Vorschlag darauf hinaus,  zunächst die Länder in 1) Zwangsverwaltung, und dann der Reihe nach in 2) vollwertigen Konkurs zu treiben. Dann könnten die Länder 3) in so viele verdauliche” Stücke wie möglich aufgeteilt werden, bis 4) internationale Gläubiger sie bei irgendeinem globalen Geier-Fest-Bankett verschlingen würden).

Im Interview unten erklärt der ehemalige kanadische Verteidigungsminister, Paul Hellyer, die entsetzlichen Folgen des Mindestreservesystems für Kanadas Geldsystem, nachdem  die BIZ durch die “Geldmafia” Rothschilds  1974 die Kanadische Zentralbank übernommen hatte. Die Übernahme fand ohne Absprache mit Kanadas Politikern statt.

Diese Ideen wurden in größerem Detail in ihrem IWF-Essay,  “Einen neuer Ansatz für Schulden-Umbau” sowie in einem Artikel in der “Foreign Affairs” Juli / August 2002 (Sprachrohr der mächtigen New Yorker Eliten-Denkfabrik, The Council on Foreign RelationsKapitel 11 für Länder”  vom Harvard-Professor Richard N Cooper veröffentlicht:

Länder als verwirkte Wertpapiere
Hier empfiehlt Cooper sehr sachlich-nüchtern nur, wenn die Schuldnernation  ihre finanzielle Gesundheit nicht wiederherstellen kann, wird sein Vermögen liquidiert und das Erlös an ihre Gläubiger verteilt wieder unter der Leitung eines (globalen) Gerichts (!).

Patagonia_Map_ImageMapIn jenen turbulenten Jahren schlug die Weltpresse – Time und die New York Times, zum Beispiel – auch vor, das unermesslich reiche Patagonien  als verwirkten Zahlungsmechanismus von Argentinien abzuspalten.

Wie Argentinien strukturell immer tiefer in Staats-Schulden versank, wurde ihr Staatsschuldenkrisen-Zyklus immer kürzer, so dass bis zum Jahr 2010 eine neue Schuldenkrise mit noch mehr Schulden-Sanierung vorhanden war.
Aber auch die konnte nicht lange andauern, und heute haben Singers NML / Elliot Fonds und Brodskijs Aurelius Fund  Argentinien wieder in den Bankrott geschoben.

Die Tatsache, dass heute das Schicksal der argentinischen Staatsverschuldung  bei der US-Justiz liegt, ist ein beredtes Zeichen der Dinge, die bevorstehen.
Frau Krueger empfahl vor  Kurzem Richter Griesa und seiner “Geiernest“-Brut, nicht so hastig das argentinische Huhn zu schlachten, das goldene Eier legt.

Die Fach- und Massenmedien Financial Times, der New York Times, Wall Street Journal, The Economist empfehlen auch Richter Griesa und seinen Geierbrut, mehr Zurückhaltung zu üben, weil in dem heutigen empfindlichen Bankensystem nach der 2008-Krise, eine neue und weniger kontrollierbare Staatsschulden-Krise die Pläne der globalen Elite für einen geordneten Übergang zu einer neuen globalen Rechts-Architektur”, die geordnete Liquidation von finanziell gescheiterten Staaten wie Argentinien ermöglichen wird,  vereiteln könnte – vor allem, wenn diese Schuldtitel  durch Abgabe seines Staatsgebiets  wie Patagonien gesichert werden (was sonst bleibt !?).

Wenn wir das mit der Entfaltung des “Akts IIIin der laufenden israelisch-palästinensischen Krise verknüpfen, wobei Umsiedlung von Millionen israelischer Zivilisten nach Süd-Argentinien auf dem Reißbrett sein könnte, können wir dann beginnen, gut zu verstehen, wie die nächste Schuldenkrise Argentiniens verlaufen wird: Die globalen Rothschild, Warburg, Lazard, Soros, Rockefellers werden in der Lage sein,  Patagonien rechtens” zu übernehmen, und es dann legal”denjenigen überreichen, die  sie wünschen – und das ohne einen einzigen Schuss abzufeuern!

Glaubt jemand, es werde hier aufhören?
Griechenland, Italien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Mexiko, Korea, Japan, der Ukraine, Brasilien, Südafrika – die Weltregierung ist im Anmarsch!

Kommentare
The Money Changersstiglitz siehe das  Jahr 2001: Professor Joseph Stiglitz, ehemaliger Chefökonom der Weltbank, und ehemaliger Vorsitzender des Rates der Wirtschaftsberater von Präsident Clinton, geht an die Öffentlichkeit über die  Vier-Stufen-Strategie” der Weltbank, die entworfen ist, um die Nationen für die Bankiers zu versklaven:
1. Privatisierung.
2. Kapitalmarktliberalisierung: Zunächst kommt Geld aus dem Ausland, um in Immobilien und Währung zu spekulieren. Dann, wenn die Wirtschaft in diesem Land beginnt vielversprechend auszusehen, wird dieses  Reichtum von außerhalb eben wieder herausgezogen, so dass die Wirtschaft zusammenbricht. Die Nation erbittet dann IWF-Hilfe und der IWF erbietet sie unter der Voraussetzung, dass sie die Zins-Sätze in Höhe von 30%- 80% anheben wollen.
3. Markt-basierte Preisfestlegung. Dies ist, wo die Preise für Nahrung, Wasser und Haushaltsgas angehoben werden, welches vorhersehbar  zu sozialen Unruhen führt
4. Freihandel.
Dies ist es, wo internationale Konzerne Asien, Lateinamerika und Afrika invadieren, während zur gleichen Zeit Europa und Amerika ihre eigenen Märkte  gegen Dritte-Welt-Landwirtschaft verbarrikadieren.

Das ist die Bedeutung der Offenen Gesellschaft” laut den George Soros Dossiers Jede Nation, die absolute Globalisierung (dh britischen/Rothschild Imperialismus und Ausplünderung) ablehnt, ist eine geschlossene Gesellschaft und den Angriffen durch Soros und seine Schatten Regierung  durch nationale Agenten anheim gefallen.

In Bezug auf Patagonien: Aus irgendeinem Grund kauft die “Elite” dort grosse Landstriche. Der ehemalige Kleidungs-Magnat, Douglas Tompkins hat  ein Stück Naturparadies in Patagonien gekauft. George Soros, Ted Turner und Sylvester Stallone haben auch alle Land in Südamerikas südlichstem Zipfel gekauft. Sehr starke jüdische Interessen sind mit Patagonien verbunden.
Korrupte argentinische Regierungen scheinen nicht unwillig, ihre Staatsschulden gegen Land an jüdische Bankster-Kreditgeber zu tauschen

Kawther Info: Die israelischen Kriegsverbrecher, die an der so genannten “Operation Cast Lead” (Palästina Bombardierung) teilnahmen, reisen in großen Gruppen und sogar in kompletten Militäreinheiten nach Patagonien im Süden von Chile und Argentinien. Ich kenne die IDF-Verbrecher und Offizier, ich kenne die israelischen Truppen. Ist Patagonien  dazu geplant, eine neue oder alternative Heimat der Juden zu werden?

Im Jahr 2008 schrieb  Wolfgang Eggert, dass fast ein Sechstel von Patagonien   einem Gebiet so groß wie Österreich und die Schweiz zusammen nun 350 ausländischen “Investoren” gehöre. Braut sich ein Sturm zusammen, der die Juden nach einem sicheren Hafen suchen lässt – für die Zeit nach Israel´s Untergang? (Albert Pike und Chabad Lubawitsch, Lukas 21, Matth. 24, Hesekiel 38-39, Jeremias 25).
In der Tat, die Reichen der Welt scheinen, den Sturm kommen sehen zu können: Sie kaufen Landstriche in fernen Ländern wie Neu Seeland,  um sich selbst vor der Sintflut zu retten, die sie für uns Gojim vorbereitet haben. Sie haben sogar Angst.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

5 Responses to Landraub für Staatsschulden: Funktion von Rothschilds Globaler Umwelt-Kreditgeber-Bank (GEF)

  1. Klemens says:

    This vision of the New World Order is 125 years old! – See more at: http://henrymakow.com/2015/01/jewish-control-a-fait-accompli.html#sthash.VzwwUGA8.dpuf

  2. Tommy Rasmussen says:

    Hoffnung?:
    .
    “Dann ist da noch die Sache, die diejenigen betreffen, die behaupten, das Putin mit im Bett der Rothschilds, der westlichen Eliten, der NWO, der Illuminaten, der Welt Schattenregierung, der FED (Bankster), der anglo-amerikanischen Achse etc liegt”:
    https://nebadonia.files.wordpress.com/2015/01/putin-2.pdf
    .
    30.01.2015 – Zur Finanzhilfe grundsätzlich bereit – Russland würde Griechenland helfen
    http://www.n-tv.de/politik/Russland-wuerde-Griechenland-helfen-article14421056.html
    .
    31.01.2015 – Tsipras präsentiert Merkel die Rechnung für die Banken-Rettung
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/31/der-grosse-knall-tsipras-praesentiert-merkel-die-rechnung-fuer-die-banken-rettung/
    https://www.youtube.com/watch?v=YpZFJowI-9U

  3. Miry says:

    Hoi Anders
    Es ist nicht ganz klar, welche Länder noch Zentralbanken haben, die nicht den Rothschilds gehören. Laut dieser Liste ist nur noch Kuba und Nordkorea nicht beschlagnahmt:

    http://removetheveil.net/2014/12/09/liste-der-banken-im-besitz-der-rothschild-familie/

    Ich meinte aber, Iran und Syrien hätten auch noch eigene Zentralbanken. Weisst du mehr ???

  4. FuzzyLogic says:

    +++ Landgrabbing in der Ukraine : Ukraine-Krieg wird für Land-Transfer an Oligarchen benutzt
    http://www.politaia.org/kriege/geschaeft-mit-dem-tod-ukraine-krieg-wird-fuer-land-transfer-an-oligarchen-benutzt/

Leave a Reply