Neujahrs-Ansprache des ägyptischen Präsidenten: “Islam im Streit mit der übrigen Welt. Aufklärung notwendig. Unmöglich, dass 1.6 Mrd. Muslime die übrige Welt töten wollen!” Islams Strategie für Weltkalifat

ZSisiunächst möchte ich mich auf die Neujahrs-Ansprache des Ägyptischen Präsidenten,  Abdel Fattah al-Sisi, vor der Al-Azhar und der Awqaf Versammlung der Ulemas und Imame  beziehen:
“Es ist unvorstellbar, dass das Denken, das wir für das Allerheiligste halten, bewirken   sollte, dass die gesamte Umma [islamische Welt]  der übrigen Welt eine Quelle zur Angst, Gefahr, des Tötens und der Zerstörung sein sollte. Unmöglich! Das Denken ich sage nicht,”Religion“, sondern “das Denken“, d.h. Textkorpus und Ideen, die wir im Laufe der Jahre  bis zu dem Punkt heiligten, dass es   fast unmöglich geworden ist, davon abzuweichen – ist im Streit mit der ganzen Welt! Ist es möglich, dass 1,6 Milliarden Menschen [die Muslime] die übrigen  Einwohner der Welt, das heißt 7 Milliarden, zu töten wünschen  damit sie  selbst leben können? Ich sage, und wiederhole es nochmals , dass wir einer religiösen Revolution, Aufklärung bedürfen. Sie, Imame, sind vor Allah (dafür) verantwortlich.

Das ist  natürlich eine unmögliche Forderung. Denn der Islam wird angenommen, aus jedem noch so kleinen Komma im Koran zu bestehen – eine Kopie eines Original-Buchs in Allahs 7. Himmel zu sein! Das Buch befiehlt den Muslimen, die Ungläubigen (Sure 3: 151, 8:60) zu terrorisieren und töten (Sura 9:5) und wer das nicht tut, sei ein Frevler (Sure 3:82).

Viele Menschen können/wollen die Gefahren der islamischen Einwanderung in das Abendland nicht wahrhaben. Toleranz heisst die Parole. Dennoch gibt es seit dem Jahr 622. A.D. nie abreissende, blutige Beweise für die Intoleranz und Grausamkeit des Islams gegen andere Religionen/Atheisten inbesondere.

Muslime im Westen
Ein dänischer Statistiker, Ebbe Vig, findet Deutschlands Gesamtbevölkerung = 83.279.857. Davon sind 4.483.753 aus Asien und Afrika = 5,4% + einer unbekannten Anzahl von Balkan-Muslimen. Angenommen, 10% sind Christen, würde der Prozentsatz der Muslime heute in Deutschland bei 4.9% liegen.

Der Anteil ausländischer Herkunft steigt im Jahr 2072 auf 49 Prozent oder gut 105 Mill.  der deutschen Bevölkerung  – unter der Annahme, dass die Zuwanderung sich weiterhin  wie im Jahr 2014 entwickelt. Diagramm 11.
germany´s-population
*

*           
In Norwegen sind  aus einer Gesamtbevölkerung von 5.164.949 ganze 394,056  Asiaten und Afrikaner = 7,6% + Muslime aus dem Balkan.  Nehmen wir an, 10% davon sind Christen, dann gibt es jetzt  6,9% Muslime in Norwegen.

Jedoch, im Jahr  2072 werden Asiaten und Afrikaner 3.183.645 von 9.962.592 Menschen in Norwegen ausmachen. Nehmen wir nochmals an, dass 10% davon Christen sind, machen diese Muslime 28,9% + der Balkan-Muslime aus unberücksichtigt des aktuellen Einwanderungs-Booms – der die Zahl höher machen wird.
Muslime machten im Jahr 2012 ganze  6.05% der schwedischen  und 4.59% der dänischen Bevölkerung aus. Diese Zahlen haben sich in den letzten 2 Jahren erhöht – und zwar durch die NATO-Angriffs-Kriege im Nahen Osten und Libyen, die die Muslime hierher verjagen sowie aufgrund unserer daher schwindender  Sozialsysteme.

Strategie des Islams für die Erlangung seines Weltkalifats
Es gibt ein Muster für die Ausbreitung des Islams – das immer wirkt, weil Christen Antichristen geworden sind, die seit langem dem Bösen gegenüber total tolerant sind – und dabei die Lehre Christi abtöten lassen.

HammondDr. Peter Hammond ist Theologe, der ein Buch “Sklaverei, Terrorismus und der Islam” geschrieben hat.

Hier ist ein Auszug aus Hammonds Buch:
Der Islam ist keine Religion, noch ist es ein Kult. In vollen Zügen  ist er ein komplettes, totales, 100%iges Lebenssystem (= Ideologie). Der Islam hat religiöse, rechtliche, politische, wirtschaftliche, soziale und militärische Komponenten. Die religiöse Komponente ist ein Bart für alle anderen Komponenten.

Islamisierung beginnt, wenn genügend Muslime in einem Land, für ihre religiösen Rechte agitieren.
Wie politisch korrekte, tolerante, und multikulturelle Gesellschaften sich verpflichten, muslimischen Forderungen nach ihren religiösen Rechten nachzukommen, schleichen sich einige der anderen Komponenten in der Regel  auch mit ein.

Hier ist, wie es funktioniert. (Die Zahlen sind zu niedrig – siehe oben)

1) Solange die muslimische Bevölkerung in einem beliebigen Land um oder unter 2% bleibt, werden sie in den meisten Fällen als friedliebende Minderheit betrachtet und nicht als eine Bedrohung für andere Bürger. Dies ist in der Fall in:
DProselytizing-to-peaceen Vereinigten Staaten – Muslime 0,6%
Australien Muslime 1,5%
Kanada Muslime 1,9%
China Muslime 1,8%
Italien – Muslime 1,5%
Norwegen – Muslime 1,8%

2) Bei 2% bis 5%, fangen sie an, in anderen ethnischen Minderheiten und unzufriedenen Gruppen zu missionieren, oft mit großer Rekrutierung aus den Gefängnissen und bei den Straßenbanden. Dies geschieht in:
Dänemark Muslime 2%
Deutschland – Muslime 3,7%
Großbritannien – Muslime 2,7%
Spanien – Muslime 4%
Thailand – Muslime 4,6%

3) Von 5% hinauf üben sie  im Verhältnis  zu ihrem Anteil an der Bevölkerung einen übermäßigen Einfluss aus. Zum Beispiel, werden sie bei den Supermarkts-Ketten nach der Ausschilderung von halal (“sauberem” nach islamischen Normen) Essen drängen, damit sie in der Lebensmittelzubereitung Arbeitsplätze für Muslime sichern mit Drohungen wegen Nichterfüllung. Dies geschieht in:
Frankreich – Muslime 8%
Philippinen Muslime5%
Schweden – Muslime 5%
der Schweiz – Muslime 4,3%
Den Niederlanden – Muslime 5,5%
Trinidad & Tobago Muslime 5,8%

Zu diesem Zeitpunkt werden sie daran arbeiten, die amtierende Regierung dazu zu bewegen, dass sie sich unter der Scharia, dem islamischen Recht,  (in ihren Ghettos) regieren können. Das ultimative Ziel der Islamisten ist es, die Scharia in der ganzen Welt einzurichten.

Unten Fotos eines Opfers, das zusammen mit ihrem Freund  von einer Bande unbekannter muslimischer Jugendlicher  auf einer Straße in Kopenhagen am Heiligabend überfallen wurde ohne Provokation.
Muslim-victims-dk

4) Wenn sich Muslime 10% der Bevölkerung nähern, neigen sie dazu, Gesetzlosigkeit als Mittel zur Beschwerde über ihre Bedingungen zu erhöhen. In Paris, sehen wir bereits Autoverbrennungen. Alle nicht-muslimischen Aktionen beleidigen den Islam, und führen zu Aufständen und Bedrohungen wie in Amsterdam, mit der Opposition gegen Mohammed-Karikaturen und Filme über den Islam. Solche Spannungen werden täglich vor allem in muslimischen Gebieten gesehen, in:
Guyana Muslime 10%
Indien – Muslime 13,4%
Israel Muslime 16%
Kenia – Muslime 10%
Russland Muslime 15%

5) Nach dem Erreichen von 20%, können Nationen hitzige Ausschreitungen, Dschihad-Milizen-Bildungen, sporadische Tötungen und Verbrennungen der christlichen Kirchen und jüdischen Synagogen erwarten:
Äthiopien Muslime 32,8%

6) Bei 40%,  erleben Nationen verbreitete Massaker, chronische Terroranschläge, und andauernde Milizkriegsführung, wie zum Beispiel in:
Bosnien Muslim 40%
Tschad – Muslim 53,1%
Libanon Muslim 59.7%

non-believerAber diejenigen, die  islamischen Heiligen Krieg studieren, werden verstehen, warum der Islam die ganze Welt erobern will … Diejenigen, die  vom Islam nichts wissen, behaupten, dass der Islam  gegen den Krieg rate. Diejenigen, [die dies sagen] sind töricht. (Ayatollah Khomeini)

7) Ab 60%  erleben Nationen entfesselte Verfolgung  Nicht-Gläubiger  aller anderen Religionen (einschließlich nicht-konformer Muslime), sporadische ethnische Säuberung (Völkermord), Verwendung des Scharia-Gesetes als Waffe und Jizya, die Besteuerung  der Ungläubigen, wie in:
Albanien Muslime 70%
Malaysia – Muslime 60,4%
Katar – Muslime 77,5%
Sudan – Muslime 70%

8) Nach 80% erwarten den Nationen tägliche Einschüchterung und gewaltsamer Dschihad,  staatliche ethnische Säuberungen und sogar Völkermord, wie diese Nationen die Ungläubigen vertreiben und sich auf 100% Muslime zu bewegen, wie  bisher erlebt wurde und in gewisser Weise weiterhin erlebt wird in:
Bangladesch Muslime 83%
Ägypten – Muslime 90%
Gaza Muslime 98,7%
Indonesien – Muslime 86,1%
Iran Muslime 98%
Irak Muslim 97%
Jordanien – Muslime 92%
Marokko – Muslime 98,7%
Pakistan Muslim 97%
Palästina Muslime 99%
Syrien Muslime 90%
Tadschikistan – Muslime 90%
Türkei – Muslime 99.8%
Vereinigte Arabische Emirate – Muslime 96%

9) Und 100% werden direkt den Frieden Dar-es-Salaam” einläuten. Hier nimmt man an, dass Frieden herrscht,  denn jeder ist Muslim,  die Madrassen sind die einzigen Schulen, und der Koran ist das einzige, was gelehrt wird, wie zum Beispiel in:
Afghanistan Muslim 100%
Saudi-Arabien Muslim 100%
Somalia – Muslim 100%
Jemen Muslim 100%

Leider wird der Frieden nie erreicht, wie  in diesen 100%igen Staaten die radikalsten Muslime einschüchtern,  Hass speien und  ihren Bludurst aus einer Vielzahl von Gründen durch das Töten von weniger radikalen Muslimen stillen.

“Bevor ich neun war, hatte ich den Grundkanon des arabischen Lebens gelernt. Es war mich gegen meinen Bruder; ich und mein Bruder gegen unseren Vater; meine Familie gegen meine Cousins und den Clan; der Clan gegen den Stamm; der Stamm gegen die Welt, und wir alle gegen die Ungläubigen. Leon Uris ‘The Haj

Es ist wichtig zu verstehen:  In einigen Ländern mit deutlich unter 100% muslimischer Bevölkerung, wie Frankreich, lebt die moslemische Minderheits-Bevölkerung in Ghettos, die 100% muslimisch sind, und in denen sie unter der Scharia leben. Die nationale Polizei begibt sich gar nicht in diese GhettosIn solchen Situationen integrieren sich die Muslime insgesamt nicht in die Gemeinschaft. Die Kinder besuchen Madrassen-Schulen. Sie lernen nur den Koran. Sich bloss einem Ungläubigen anzuschliessen  ist ein Verbrechen, das mit dem Tode bestraft wird. Daher üben in einigen Bezirken in bestimmten Ländern, muslimische Imame und Extremisten mehr Macht aus, als der nationale Durchschnitt vermutet.

Muslime werden durch ihre hohen Geburtenraten bis Ende dieses Jahrhunderts 50% der Weltbevölkerung überschreiten.

Hier ist ein Amazon-Kommentar vom Jahr 2012 zu Hammonds Buch:
Zu den interessanten Artikeln in dem Buch:
Einer von Mohammeds Frauen war 6, als er sie heiratete, und 9, als er die Ehe vollzog.
Die meisten der historien- und bibel-bezogenen Geschichten im Koran sind sachlich falsch.
Muslimen ist es untersagt,  jüdische oder christliche Freunde zu haben.
Dschihad ist die zweitwichtigste Pflicht eines jeden Muslims.
Nur 5% aller  im  Sklavenhandel einbezogenen Sklaven wurden in den Vereinigten Staaten verkauft.
Die Hälfte aller Kinder, die heute in Belgien geboren werden, sind Muslime.
– Es mag bis zu 25.000 El Kaida-Anhänger in Großbritannien geben.
Muslime umfassen 4% der Bevölkerung in Dänemark, verbrauchen aber 40% der Sozialausgaben.
75% der verurteilten Vergewaltiger in Dänemark sind Muslime.
Muslime machen 95% der verurteilten Vergewaltiger und 85% der verurteilten Mörder in Frankreich und Italien aus.
Die durchschnittliche europäische Frau hat 1,5 Kinder, die durchschnittliche muslimische Frau, die in Europa lebt, hat 7 Kinder(??)
Nicht-Muslime haben praktisch keine Rechte in muslimischen Ländern.
Seit 1948 sind die 21 arabischen Ländern an 30 Kriegen, 63 erfolgreichen  und mindestens 75 gescheiterten Revolutionen sowie der Ermordung von 36 Staats- und Regierungschefs beteiligt gewesen.

Somit kam ich zu dem Schluss, dass der Islam die Religion des Friedens und der Toleranz ist – so lange wie man ein Mann ist, der  in einem muslimischen Land lebt.

Kommentar
Diejenigen, die diese Entwicklung ignorieren, verkaufen die Freiheit, die Seelen, den Wohlstand, den Frieden ihrer Kinder an den Islam. Ihre Schuldenlast ist somit gross
Unsere Politiker wissen es und versuchen, uns diese Ideologie im Auftrag der NWOIlluminaten zu verkaufen.
Es liegt an Ihnen, ob sie erfolgreich sein werdenPEGIDA macht bereits den Politikern Angst. Viele weitere Protestierende lassen die Politiker  um ihre Stimmen bangen.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

7 Responses to Neujahrs-Ansprache des ägyptischen Präsidenten: “Islam im Streit mit der übrigen Welt. Aufklärung notwendig. Unmöglich, dass 1.6 Mrd. Muslime die übrige Welt töten wollen!” Islams Strategie für Weltkalifat

  1. Auswanderer says:

    Kann ich so nicht bestätigen.

    Lebe seit Jahren als Nicht-Moslem in Malaysia und spüre hier eine ganz andere Welt. Alle, auch die Muslime sind super freundlich wie nirgendwo in Europa, ich würde sagen, dass sogar die Muslime noch freundlicher zu uns sind als die ebenfalls hier lebenden malayischen Chinesen (ca. 23% der Bevölkerung).

    Muslime werden in bestimmten Bereichen bevorzugt behandelt (Staatsbedienstete, Sozialhilfe) aber alle haben eine gesetzlich garantierte Religionsfreiheit, z.B. Weihnachten ist hier ein gesetzl. Feiertag und wurde groß gefeiert. Jeder, je nach Religionszugehörigkeit kann eine Moschee, Kirche oder einen Tempel besuchen. Es ist eher eine Frage der wirtschaftlichen Zugehörigkeit. 70% der Wirtschaft sind in malaisch-chinesischer Hand, da liegt es nah, für einen Ausgleich zu sorgen.

    Meine Familie und ich fühlen uns wohl, die Kinder gehen in eine Schule, in der man noch etwas lernt. Respekt auf allen Seiten ist selbstverständlich, nur das tropische Klima ist vielleicht manchem nicht ganz zuträglich.

    Ich schlagee einfach mal vor, sich selbst in einen der o.g. Länder aufzuhalten, oder zumindest Einheimische zu befragen. Teilweise wird man vielleicht eine Bestätigung dessen finden was man erwartet, teilweise aber auch ein differenziertes Bild erhalten, dass man vorher so nicht für möglich gehalten hat.

  2. Siehe, des HERRN Arm ist nicht zu kurz, dass er nicht helfen könnte, und seine Ohren sind nicht hart geworden, sodass er nicht hören könnte, (Jesaja 59,1)

  3. Tommy Rasmussen says:

    “Unsere Politiker wissen es – und versuchen, uns diese Ideologie im Auftrag der NWO-Illuminaten zu verkaufen”
    .
    “Ohne das niederzuschlagen, was vom Christentum noch lebt, ist es unmöglich, den Kommunismus siegen zu lassen”
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm
    .
    Fast alle Politiker wissen zu wenig:
    .
    03.01.2014 – Verlag streicht Israel aus Schul-Atlas für Nahen Osten – war es Absicht? HarperCollins ist einer der größten Verlage der Welt.
    http://www.welt.de/politik/article135962290/Verlag-streicht-Israel-aus-Schul-Atlas-fuer-Nahen-Osten.html
    .
    “Der Zweite Weltkrieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können. Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus (Israel) GEGENSEITIG vernichten” – Albert Pike, 1809 – 1891
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
    .
    12.08.2005 – In der fünften Phase zwischen 2013 und 2016 soll es gelingen einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein KALIFAT. Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor, die eine neue Weltordnung hervorbringen soll.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,369328,00.html
    .
    “PEGIDA macht bereits den Politikern Angst. Viele weitere Protestierende lassen die Politiker um ihre Stimmen bangen”:
    .
    “Wenn es zu Unruhen kommt, so bedeutet das, daß wir das Bedürfnis hatten, sie hervorzurufen, um eine allzu große Einigkeit zu zerstören. Kommt es zu irgend einer Verschwörung, so wird das Haupt derselben niemand anderer sein, als einer unserer treuesten Diener”

  4. Miryline says:

    Man kann nicht genug vor der Islamisierung warnen, aber abwenden kann man es nicht. Auch Jesus sagte: “Das muss geschehen”.

    Ich habe heute nochmals die islamische Hochgradfreimaurerei thematisiert, denn das mit den Shriners ist zu wenige bekannt:

    http://miryline.blogspot.ch/2015/01/eid-auf-den-koran.html

    Gruss von Miry

  5. Schinken Häger says:

    1,6 oder 1,6 Mrd.?

  6. Anders says:

    Danke, Schinken Häger.

    Es geht natürlich um 1.6 Mrd Muslime. Habe die Zahl berichtigt.

    Gruss

    Anders

  7. xmen says:

    Miryline

    Oh Miryline,

    dir fehlt es doch am geistlichen Durchblick, lass es doch einfach…..
    Gruss
    xmen

Leave a Reply