Derivate-Schach der Bankster: Ihre Ersparnisse und Pensionen sind nun nicht-garantierte Bankmittel für verrückte Spekulationen

Kurzfassung: Durch die Deregulierung des Finanzsystems während der letzten paar Jahrzehnte und die Insolvenz-Reformen 2005 haben die Banken – ohne das Wissen der Öffentlichkeit – ihre Kunden-Einlagen als Sicherheit für ihre Derivaten-Wetten einbezogen.
In einer Bank in “Neu-Lösung” (d.h. ein “Bail-in”), hat der gesicherte Gläubiger den Vorrang (d.h. Priorität) vor “ungesicherten” Gläubigern (d.h. die Einleger).
Das FSB Bail-in Schema ist in Wirklichkeit entwickelt, um sicherzustellen, dass die Mega-Banken in jeder “Neu-Lösung” einer scheiternden Bank die  Auszahlungs-Priorität an ihren Derivate-Positionen erhalten. Was wir “Diebstahl” nennen, nennen sie “Sicherung der Finanzsystemstabilität” (Barnaby Is Right). Und zwar mit G20 Absegnung.
Rothschilds Wall Street Bank, JP Morgan, löste durch betrügerische Derivate-Spekualtionen 2008 die laufende Finanzkrise aus – und hat soeben durch Beinflussung des US-Kongresses per Legislatur deren 2. Phase in Übereinstimmung mit EUs Zypern-Ersparnis-Beschlagnahme in die Wege geleitet.

*

Im Jahr 2013 ist etwas Unheimliches passiert: Wie vorhergesagt, war Zypern nur der Anfang des Diebstahls unserer Ersparnisse durch die NWO. Die EU-Finanzminister einigten sich  eben nach dem zypriotischen Modell, Bankkonten bis zu € 100,000 zu sichern – und zu stehlen, was im Falle einer Bank-Inslovenz  diesen Betrag übersteigt. Das ist keine Überraschung:  Euro- Chef Jeroen Dijsselbloem sagte im April: “Die Lösung, die für Zypern vereinbart wurde, wird ab sofort die Standard-Anordnung für zukünftige finanzielle Rettungsaktionen oder eher Bail-ins in der Eurozone”. Der arme Mann wurde von den EU-Regierungen,  die Zypern heuchlerisch einen Ausnahmefall nannten, verunglimpft. Am 27. Juni verabschiedeten die gleichen Führer das zypriotische Modell generell!!

Im Jahr 2013 wurde der Rat für Finanzstabilität (FSB)  durch die G20 mit der Aufgabe, die zum Scheitern der zu  großen (TLTF oder TBTF) Banken zu sichern, beauftragt. Der FSB hat jetzt einen Vorschlag  ohne Details dargelegt- schreibt aber: “Anfang 2015 wird der FSB umfassende Folgen-Einschätzungs-Studien durchführen, um die Kalibrierung der Säule 1 der TLAC-Voraussetzung (“Verlustaustgleichsfähigkeit“) aller für das Globale System Wichtigen Banken (GSIB) mitzuteilen, mit der Beteiligung des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht (BCBS) sowie der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) Rothschilds Zentralbank der Zentralbanken hier prof Carroll Quigle’s Beschreibung davon lesen. Zweck: Ein Banken-System, um die Welt damit zu regieren.

FSB 10 Nov. 2014:  Die Vorschläge wurden von der FSB in Absprache mit dem BCBS entwickelt. Die Vorschläge entsprechen dem  Aufruf der G20 auf dem Gipfel 2013 in St. Petersburg – und werden, wenn sie einmal abgeschlossen sind, einen neuen Mindeststandard für die “Gesamtverlustausgleichsfähigkeit” (TLAC) bilden.

CarneyDer FSB wird von Mark Carney (rechts), Gouverneur der Bank of England, geführt. Sein Sekretariat befindet sich in Basel, Schweiz, und wird von der BIZ beherbergt. Carney ist Teilnehmer an Lady Lynn de Rothschilds “Inklusivem Kapitalismus”Club.
Carney verbrachte 13 Jahre bei Rothschilds Goldman Sachs.

Der FSB bringt die nationalen Behörden für die Finanzstabilität aus 24 Ländern sowie Gerichtsbarkeiten,  internationale Finanzinstitutionen, branchenspezifische internationale Gruppierungen der Regelungs- und Aufsichtsbehörden sowie Ausschüsse von Zentralbankexperten zusammen.

Der neue TLAC-Standard soll  Behörden mit der  Zuversicht behausen, dass die G-SIB über ausreichende Kapazitäten verfügen, um Verluste aufzufangen, sowohl vor als auch  während der Neu-Lösung sowie Lösungs-Behörden ermöglichen,  eine Neu-Lösungsstrategie durchzusetzen, die Auswirkungen auf die Stabilität des Finanzsystems minimiert, und  für die Kontinuität der Umsetzung  kritischer wirtschaftlicher Funktionen sorgt. Die TLAC Vorschläge werden vor dem nächsten Gipfel der G20 im Jahr 2015 abgeschlossen sein.

JP Morgan löste durch betrügerische Derivate-Spekulationen die laufende Finanz/Wirtschaftskrise 2008 aus – und startet nun deren 2. Phase
Web of Debt 12 Dec. 2014: Am 11. Dezember 2014 verabschiedete das US-Repräsentantenhaus einen Gesetzentwurf zur Aufhebung der Dodd-Frank-Forderung, dass riskante Derivate in Grossbanken-Tochterunternehmen geschoben werden, was unsere Einlagen und Renten dem Risiko massiver Derivate-Verluste aussetzt. Das Blatt jamie dimonwendete sich, als Jamie Dimon (links), CEO von JPMorgan Chase,  in den Ring trat. Vielleicht ist das, was seine Intervention auslöste, der unerwartete $ 40 Fall des Ölpreises. Der Fall könnte Derivate-Auszahlungen auslösen, die die größten Banken in Konkurs treiben könnten.

 Jamie Dimon ist der CEO der berüchtigten JP Morgan Bank – von der Rothschild 20%  besitzt. JP Morgan war Rothschilds Agent (zusammen mit Nelson Aldrich (Großvater von David Rockefeller) sowie dem Rothschild-Agenten und Jesuiten, Edward Mandell House bei der Gründung von Rothschilds US Federal Reserve.
JP Morgan entwickelte die berüchtigten CDOs (gemischte Subprime-Hypotheken). Sie wurden in Tranchen geschnitten und als sichere Wertpapiere verkauft – ohne Deckung. Dies löste die Finanzkrise von 2008 aus.  Die Bank wurde von der SEC der US-Regierung betrügerischer Irreführung der Investoren beschuldigt. Ein Vergleich wurde erreicht: JP Morgan hatte 13 Mrd. US-Dollar an die Regierung zu zahlen. Nichts für die hart betroffene Welt.  (DWN  19.11.2013). JP Morgan gab die Irreführung zu.  Aber keine strafrechtlichen Sanktionen folgten !!! Mit der Hilfe des US-Finanzministers und ehemaligen Chef-Direktor von Goldman Sachs, Paulson, bewirkte JP Morgan  im Jahr 2008, dass die Bear Stearns Bank in Konkurs ging – um sie dann mit einem 29 Mrd. Dollar Zuschuss vom Finanzminister und der FED zu verschlingen – zu einer Zeit, als sie verursacht hatte, dass der Aktienwert auf 2 Dollar gefallen war. Bei den Lehman Brothers hatte JP Morgen so viel Geld gestohlen, dass Lehman technisch insolvent wurde – wonach Morgan sie übernahm.

Web of Debt 1 Dec. 2014 Ellen Brown: Am Wochenende des 16. November haben die G20-Führer  die “Angemessenheit der Verlustaustgleichsfähigkeit der globalen systemrelevanten Banken in der Neu-Lösung” des Financial Stability Board, die  die Regeln des Bankgeschäfts vollständig ändert, abgesegnet.

Einlagen sind danach “nur ein Teil der Kapitalstruktur der Geschäftsbanken.” Großbanken werden durch Enteignung der Mittel ihrer Gläubiger im Geschäft gehalten. Anstatt dem massiven und riskanten Derivate-Casino Einhalt zu gebieten, priorisieren die neuen Regeln die Zahlung von Derivate-Verpflichtungen der Banken untereinander, vor allen anderen.

Zero Hedge 19 March 2013: US-Einlagen in Perspektive: $ 25 Milliarden in Versicherungen, $ 9,283 Milliarden in Einlagen; $ 297,514 Milliarden in Derivaten. Also können nicht einmal die Ersparnisse und Versicherungen das enorme Derivate-Casino-Spiel der Bankster mit unseren Werten decken. Auch Steuer-Zahler-Stütze im grossen Stil wird evt. nötig. Wenn sie unsere Einlagen und Versicherungen gestohlen haben, sind wir ihre wirklichen Haustiere oder Schlimmeres.

Deposits vs Reserves vs Derivs_0

Ellen Brown Web of Debt 1 Dec. 2014: Die Mandate des FSB, die heute das globale Bank-Geschäft wirksam regeln, bekamen Rechtskraft nach der Krise von 2008, als die G20-Führer zusammentraten, um seine Regeln zu verabschieden. Dieses Ritual passiert jetzt alljährlich, indem die G20 die Regeln zur Aufrechterhaltung der Stabilität des Private-Banking-Systems, in der Regel auf Kosten der Öffentlichkeit, absegnen.

ellen brownLeft: Ellen Brown

Laut einem IMF-Papier  mit dem Titel “Vom Bail-out zum Bail-in: Pflicht der Schulden-Restrukturierung von systemrelevanten Finanzinstituten” ist Bail-in . . .  eine gesetzliche Leistung einer Abwicklungsbehörde (im Gegensatz zu vertraglichen Vereinbarungen, wie bedingten Kapital-Anforderungen), um die Verbindlichkeiten eines notleidenden Finanzinstituts durch Abschreibungen ihrer ungesicherten Verbindlichkeiten und/oder Umwandlung in Eigenkapital umzustrukturieren. Die gesetzliche Bail-in Befugnis soll eine schnelle Rekapitalisierung und Restrukturierung der notleidenden Institution auswirken.

Hier sind einige Punkte zu beachten:

Was früher als ein “Konkurs” bezeichnet wurde, ist jetzt ein “Neulösungs-Verfahren.” Insolvenz der Bank wird durch den netten Trick der Umwandlung der Verbindlichkeiten in Kapital “gelöst”. Insolvente TBTF-Banken sollen “unverzüglich rekapitalisiert” werden und zwar mit ihren “ungesicherten Schulden”, so dass sie weitergeht wie bisher.
“Ungesicherte Schulden” umfassen Einlagen, die größte Klasse der ungesicherten Verbindlichkeiten einer Bank. Die insolvente Bank soll dadurch solvent werden, dass unser Geld in ihren Aktien-Behalt eingeht – Bankaktien, die  auf dem Markt wertlos werden oder jahrelang in Beilegungsverfahren gebunden werden könnten.
australian bank-off-sheet
Rechts: Die australischen irregulären Banken-Derivative (Barnaby Is Right).

Die Befugnis ist gesetzlich. Beschlagnahmen im Zypern-Stil sollen  Gesetz werden.
Anstatt ihre Vermögenswerte zu verkaufen und ihre Türen zu schließen, sollen  “Zombie”Banken unter allen Umständen am Leben und offen für Geschäfte erhalten bleiben  – und die Kosten sind wiederum durch uns zu tragen.

Erst kamen sie nach unseren Einlagen. Als es einen öffentlichen Aufschrei dagegen gab, kam der FSB mit einem “Puffer” von Wertpapieren, die durch Ablagerungen in einem Konkurs geopfert werden sollen. In der jüngsten Überstellung seines Bail-in-Betrugs werden TBTF-Banken verpflichtet, einen Puffer gleich 16 bis 20% ihrer risikogewichteten Aktiva in Form von Aktien oder Konvertierung von Schuldverschreibungen in Eigenkapital im Falle einer Insolvenz zu halten.

Diese Wertpapiere besagen im Kleingedruckten, dass die Anleihegläubiger  vertraglich zustimmen, dass, wenn bestimmte Bedingungen auftreten (insbesondere Insolvenz der Bank), das Geld der Kreditgeber ins Bankkapital übertragen werde.

Es könnten jedoch auch 20% der risikogewichteten Aktiva nicht ausreichen, um eine Megabank daran zu hindern, in eine Derivate-Insolvenz zu stürzen. Wir, die Menschen, sind immer noch die Zielmarke dieser Anleihen, diesmal durch unsere Pensionsfonds.

bankster-chessIn einem Grundsatzpapier des Peterson Institute for International Economics, ist eine wichtiges Risiko, dass der Steuerzahler erspart werde,  indem Rentner unter die Räder geschoben werden.”

Es wäre nicht das erste Mal. Wie Matt Taibbi in einem  Artikel vom September 2013 mit dem Titel “Raub der Pensionsfonds” bemerkte, “sind öffentliche Pensionsfonds einige der häufigsten  Saugnäpfe im Visier an der Wall Street, als sie in den Jahren vor dem Crash ihre betrugdurchsickerte, hypothekengesicherte Wertpapiere auf den Markt abluden.”

Es ist nicht klar, welchen Markt es für Bail-in Anleihen geben wird. In einer Reuters-Umfrage bei potenziellen Investoren, sagten viele, sie würden nicht nochmals das Risiko eingehen. Ob die Pensionskassen Pleite gehen, ist offenbar nicht von Belang.

Unverletzt und in all dem unberührt sind Verbindlichkeiten der Banken hinsichtlich ihrer Derivate-Wetten, des mit Abstand größten Risikos  der TBTF-Banken. Dieser größte Gewinn könnte sich in ihre größten Verluste verwandeln, wenn die Derivate-Blase platzt.

Das Insolvenz-Reform-Gesetz und das DoddFrank gesetz bieten Derivate-Gegenparteien besonderen Schutz, indem sie ihnen das Recht bescheren, Sicherheitsleistungen zu verlangen, um Verluste im Falle einer Insolvenz zu decken. Sie erhalten den ersten Happen, noch vor den gesicherten Einlagen von staatlichen und lokalen Regierungen; und der erste Happen könnte den ganzen Apfel verzehren, wie in der obigen Tabelle dargestellt.

Die Grafik veranschaulicht auch die Unzulängligkeit des FDIC-Versicherungs-Fonds,  um Sparer zu schützen: $2,5 Billionen US-Vermögenswerte heute bei JPMorgan Chase,  $ 2.2 Billionen bei der Bank of America und  $ 1.9 Billionen bei der Citigroup.
All diese Beinarbeit soll einen Run auf die TBTF-Banken  verhindern, um ihre Derivate-Kasino  mit unserem Geld im Gange zu halten. Warren Buffett nannte Derivate finanzielle “Massenvernichtungs-Waffen”, und viele Kommentatoren warnen, dass sie eine Zeitbombe seien. Wenn sie explodiert, werden unsere Einlagen, unsere Renten und unsere Publikumsfonds der Beschlagnahme in einem”Bail-im” unterliegen.

Kommentare
Um es deutlich zu machen, schreibt das erwähnte IWF Papier: Der Umfang der gesetzlichen Befugnisse sollte u.a. darauf begrenzt werden:
1. Sicherzustellen, dass Aktionäre und Gläubiger  Verluste tragen (S. 5)
2. Bail-Ins müssen möglicherweise mit ausreichender öffentlicher Liquiditätshilfe gekoppelt werden. (S. 14)
3. In der folgenden Reihenfolge sind vertragliche Kapitalinstrumente, nachrangige Verbindlichkeiten und ungesicherte vorrangige Verbindlichkeiten abzuschreiben oder (auf Eigenkapital) konvertiert zu werden. (S. 23).

Ich habe vorher  den skrupellosen Charakter der NWO beschrieben. Das Obige unterstreicht diesen Charakter der Verachtung der “Elite” vor uns Untermenschen.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

5 Responses to Derivate-Schach der Bankster: Ihre Ersparnisse und Pensionen sind nun nicht-garantierte Bankmittel für verrückte Spekulationen

  1. Tommy Rasmussen says:

    “Wenn sie unsere Einlagen und Versicherungen gestohlen haben, sind wir ihre wirklichen Haustiere oder Schlimmeres”
    .
    Wenn sie erst unsere Einlagen und Versicherungen gestohlen haben KÖNNTEN “sie” es aber auch so machen:
    .
    28.12.2014 – DAS JAHR 2015! – Die Seherin Dia Isabella Wunjo: “Basel (BIZ? – Anm.) wird noch eine wichtige Rolle im großen Theater spielen. Die „13“ (“Satanische Familien”? – Anm.) installierten eine Rückversicherung, die Sklaverei am Menschen nicht aufgeben zu müssen. Die Rückversicherung der Kabale (Gold, Silber, Diamanten und Papiergeld mit Druckstempel 2015) wird mit großer Sicherheit im neuen Jahr in die „Zivilisation“ transportiert. Und dann wirst Du sehen, mit welchem Grade der Zivilisiertheit sich die Menschheit auf die „Werte“ stürzen wird und so eine neue, vertraglich gesicherte Abhängigkeit erschaffen wird. Sie werden kiloweise des Goldes mit nach Hause nehmen können – ein Jeder von ihnen, und sie werden aus tiefem Halse brüllen: WIR SIND REICH! Und sie werden feiern und tanzen und nach kurzer Zeit werden sie merken, daß alle Anderen auch reich sind und daß ihnen keiner ihre Brote backen wird und die Regale in den Supermärkten leer sind, weil ein Jeder seinen Anteil vom großen Kuchen erhalten hat. Und dann werden sie erst verstehen, daß sie für das Gold einen Sklavenvertrag schlossen und einen Chip in ihrem Handrücken tragen und nun bettelarm aber mehr versklavt sein werden, als jemals zuvor. Mehr als 7 Milliarden werden in Sklaverei enden.“
    https://nebadonia.files.wordpress.com/2014/12/das-mysterium-dia-wunjo.pdf

    .
    _______________________
    .

    Den wahren Wert des Goldes und der Edelsteine;

    [GEJ.05_086,04] … den großen Diamanten, der einen unschätzbaren Wert hat für diese Welt.

    [GEJ.05_086,05] … Weil der Stein eine überaus spiegelglatte Oberfläche hat, so entwickelt sich auf seiner Oberfläche auch gleichfort eine Art elektromagnetisches Feuer … und erzeugen … ein gewisses, besonderes Leuchten seiner Flächen …

    [GEJ.05_086,06] Einen nahezu gleichen Wert hat aber auch der Urim (Rubin), der auch eine Abart des Diamanten ist; nur ist der Diamant ein schwer trennbares, trugloses Bündel von einer Äone Weisheitsnaturgeistern, daher auch seine überaus große Härte, – während der Urim ein Bündel von Naturliebegeistern ist, daher er auch rot ist, etwas weniger Härte hat und um seine Flächen, besonders wenn er sehr gut und sehr fein geglättet ist, sich stets eine große Menge von Naturliebegeistern scharen, was denn auch diesem Steine einen ganz besonderen Lichtglanz verschafft, der nicht selten sogar in einer stockfinsteren Nacht noch, einer matten Glut gleich, sogar dem fleischlichen Auge ersichtlich ist.

    [GEJ.05_086,07] Wenn du nun die erwähnten zwei Steingattungen an die Brust hängst, so setzest du dadurch eine Menge Naturliebe- und Naturweisheitsgeister mechanisch in die nächste Verbindung mit deiner seelischen Außenlebenssphäre; diese Geister werden da von deinem seelischen Lebensdufte angeregt, werden sehr tätig und erzeugen dadurch in deiner Seele ein größeres Licht, in welchem Lichte der Naturgeister Spezialintelligenzen denn auch in der Seele einen spiegelartigen Reflex erzeugen, wodurch die Seele momentan in ein höheres und tieferes Wissen übergehen muß und auf diese Art hellersehend wird denn sonst in ihrem diesirdischen Normalzustande.

    [GEJ.05_086,08] Aus dem Grunde hat denn auch schon Moses durch seinen Bruder Aaron dem Oberpriester die Thummim- und Urim-Tafeln auf der Brust zu tragen anbefohlen, und zwar zur Zeit seiner Amtshaltung, allwann er dann auch zu weissagen imstande war.

    [GEJ.05_087,01] (Der Herr:) „Es könnte eine solche Eigenschaft und Wirkung auch bei anderen Körpern erzielt werden, so sie zu einer außerordentlichen Glätte könnten gebracht werden; da aber solches bei den andern Körpern wegen ihrer zu geringen Härte nicht wohl tunlich ist, so können dafür nur der Thummim und Urim verwendet werden. Die alten Ägypter wußten gar wohl darum und verwendeten diese beiden Steingattungen auch zu dem Zwecke. Es trugen darum die alten Weisen und Pharaonen stets solche Steine auf ihrer Brust und in einem Goldreif auch auf ihrem Haupte.

    [GEJ.05_087,10] Wer aber schon einen Wert legt auf die Edelsteine und aufs Gold, der lege ihn auf die besonderen, in ihrer Natur begründeten Eigenschaften, die eine wahre Realität sind, nie aber auf den eingebildeten Wert, der eine Lüge ist!

    [GEJ.05_087,11] Wenn ein Fürst sein Wohngemach mit blankem und wohlgeglättetem Golde durch und durch darum austäfeln ließe, um im selben durch die Einwirkung der reineren Naturgeister, die am Golde, das dem Lichte entstammt, und namentlich an seiner hellen Glanzfläche sich stets in größter Anzahl ansammeln, in einen prophetisch hellsehenden Zustand zu geraten, in dem er so manches in seinem schweren Völkerleitungsgeschäfte ersehen könnte, was ihm sonst kein noch so feiner Spion hinterbringen kann, so täte er wohl daran; denn das reine Gold hat solche Einwirkung als ganz entschieden gewiß, und es liegt der Wert dieses Metalles auch einzig und allein nur darin.

    [GEJ.05_089,01] (Der Herr:) „Du kennst nun den wahren Wert des Goldes und der Edelsteine; gebrauche sie auch in der Art und Weise, wie Ich sie dir nun angezeigt habe, so wirst du ganz in Meiner Ordnung stehen wie ein Patriarch der Urzeit!
    http://www.j-lorber.de/

  2. Mein Kommentar müsste bearbeitet werden. Danke 🙂

  3. Anders says:

    Hallo, Christoph Overkott.

    Ich weiss nicht, was verkehrt ist. Im Kommentarschreibfeld sieht es völlig normal aus -und ich kann da nichts korrigieren. Egal, wo ich das vorher eingebe – auch ins Notebook- es bleibt bei dem Aussehen. Ich muss es also so belassen – aber das geht ja auch – sieht im Grunde festlich aus.

    Die Hellseherin von Endor in der Bibel ist unterschiedlich aufgefasst worden http://en.wikipedia.org/wiki/Witch_of_Endor.
    Ich glaube nicht an solche Vorhersagen – dafür an die Bibel-Prophetien, die Christus bestätigte (Matth. 5: 17-21).

    Beste Grüsse
    Anders

  4. Vielen Dank für Ihre Mühe. Ich habe es nochmal zusammengefasst 🙂

    Prophetie im Namen des Herrn durch Sein Wort

    Eine Seherin oder auch Wahrsagerin ist kein Diener Gottes, sondern eine Hexe, bzw. Zauberin. Sie dient Satan und nicht den Menschen. Sie dient dem Lügner!

    Ihr sollt euch nicht wenden zu den Geisterbeschwörern und Zeichendeutern und sollt sie nicht befragen, dass ihr nicht an ihnen unrein werdet; ich bin der HERR, euer Gott. (3.Mose 19,31)

    Denn diese Völker, deren Land du einnehmen wirst, hören auf Zeichendeuter und Wahrsager; dir aber hat der HERR, dein Gott, so etwas verwehrt. (5.Mose 18,14)

    Die biblische Prophetie hat einen festen Rahmen, der niemals verändert wird, denn auch Gott ändert sich nicht. Sein Wort hat bestand bis in alle Ewigkeit. Das Kapitel 14 des ersten Korintherbriefes spricht über die Prophetie Gottes allein durch den Heiligen Geist in der Zungensprache.

    Zungenrede und prophetische Rede
    Strebt nach der Liebe! Bemüht euch um die Gaben des Geistes, am meisten aber um die Gabe der prophetischen Rede! 2 Denn wer in Zungen redet, der redet nicht für Menschen, sondern für Gott; denn niemand versteht ihn, vielmehr redet er im Geist von Geheimnissen. 3 Wer aber prophetisch redet, der redet den Menschen zur Erbauung und zur Ermahnung und zur Tröstung. 4 Wer in Zungen redet, der erbaut sich selbst; wer aber prophetisch redet, der erbaut die Gemeinde. 5 Ich wollte, dass ihr alle in Zungen reden könntet; aber noch viel mehr, dass ihr prophetisch reden könntet. Denn wer prophetisch redet, ist größer als der, der in Zungen redet; es sei denn, er legt es auch aus, damit die Gemeinde dadurch erbaut werde.
    6 Nun aber, liebe Brüder, wenn ich zu euch käme und redete in Zungen, was würde ich euch nützen, wenn ich nicht mit euch redete in Worten der Offenbarung oder der Erkenntnis oder der Prophetie oder der Lehre? 7 Verhält sich’s doch auch so mit leblosen Dingen, die Töne hervorbringen, es sei eine Flöte oder eine Harfe: wenn sie nicht unterschiedliche Töne von sich geben, wie kann man erkennen, was auf der Flöte oder auf der Harfe gespielt wird? 8 Und wenn die Posaune einen undeutlichen Ton gibt, wer wird sich zum Kampf rüsten? 9 So auch ihr: wenn ihr in Zungen redet und nicht mit deutlichen Worten, wie kann man wissen, was gemeint ist? Ihr werdet in den Wind reden. 10 Es gibt so viele Arten von Sprache in der Welt und nichts ist ohne Sprache. 11 Wenn ich nun die Bedeutung der Sprache nicht kenne, werde ich den nicht verstehen, der redet, und der redet, wird mich nicht verstehen.
    12 So auch ihr: da ihr euch bemüht um die Gaben des Geistes, so trachtet danach, dass ihr die Gemeinde erbaut und alles reichlich habt. 13 Wer also in Zungen redet, der bete, dass er’s auch auslegen könne. 14 Denn wenn ich in Zungen bete, so betet mein Geist; aber was ich im Sinn habe, bleibt ohne Frucht. 15 Wie soll es denn nun sein? Ich will beten mit dem Geist und will auch beten mit dem Verstand; ich will Psalmen singen mit dem Geist und will auch Psalmen singen mit dem Verstand. 16 Wenn du Gott lobst im Geist, wie soll der, der als Unkundiger dabeisteht, das Amen sagen auf dein Dankgebet, da er doch nicht weiß, was du sagst? 17 Dein Dankgebet mag schön sein; aber der andere wird dadurch nicht erbaut.
    18 Ich danke Gott, dass ich mehr in Zungen rede als ihr alle. 19 Aber ich will in der Gemeinde lieber fünf Worte reden mit meinem Verstand, damit ich auch andere unterweise, als zehntausend Worte in Zungen.
    20 Liebe Brüder, seid nicht Kinder, wenn es ums Verstehen geht; sondern seid Kinder, wenn es um Böses geht; im Verstehen aber seid vollkommen. 21 Im Gesetz steht geschrieben (Jesaja 28,11-12): »Ich will in andern Zungen und mit andern Lippen reden zu diesem Volk, und sie werden mich auch so nicht hören, spricht der Herr.« 22 Darum ist die Zungenrede ein Zeichen nicht für die Gläubigen, sondern für die Ungläubigen; die prophetische Rede aber ein Zeichen nicht für die Ungläubigen, sondern für die Gläubigen.
    23 Wenn nun die ganze Gemeinde an einem Ort zusammenkäme und alle redeten in Zungen, es kämen aber Unkundige oder Ungläubige hinein, würden sie nicht sagen, ihr seid von Sinnen? 24 Wenn sie aber alle prophetisch redeten und es käme ein Ungläubiger oder Unkundiger hinein, der würde von allen geprüft und von allen überführt; 25 was in seinem Herzen verborgen ist, würde offenbar, und so würde er niederfallen auf sein Angesicht, Gott anbeten und bekennen, dass Gott wahrhaftig unter euch ist.
    26 Wie ist es denn nun, liebe Brüder? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! 27 Wenn jemand in Zungen redet, so seien es zwei oder höchstens drei und einer nach dem andern; und einer lege es aus. 28 Ist aber kein Ausleger da, so schweige er in der Gemeinde und rede für sich selber und für Gott. 29 Auch von den Propheten lasst zwei oder drei reden, und die andern lasst darüber urteilen. 30 Wenn aber einem andern, der dabeisitzt, eine Offenbarung zuteil wird, so schweige der Erste. 31 Ihr könnt alle prophetisch reden, doch einer nach dem andern, damit alle lernen und alle ermahnt werden. 32 Die Geister der Propheten sind den Propheten untertan. 33 Denn Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern des Friedens. Wie in allen Gemeinden der Heiligen 34 sollen die Frauen schweigen in der Gemeindeversammlung; denn es ist ihnen nicht gestattet zu reden, sondern sie sollen sich unterordnen, wie auch das Gesetz sagt.
    35 Wollen sie aber etwas lernen, so sollen sie daheim ihre Männer fragen. Es steht der Frau schlecht an, in der Gemeinde zu reden. 36 Oder ist das Wort Gottes von euch ausgegangen? Oder ist’s allein zu euch gekommen?
    37 Wenn einer meint, er sei ein Prophet oder vom Geist erfüllt, der erkenne, dass es des Herrn Gebot ist, was ich euch schreibe. 38 Wer aber das nicht anerkennt, der wird auch nicht anerkannt. 39 Darum, liebe Brüder, bemüht euch um die prophetische Rede und wehrt nicht der Zungenrede. 40 Lasst aber alles ehrbar und ordentlich zugehen. (1.Korinther 14,1-40)

    Biblische Prophetie ist immer positiv und erbaut die Gemeinde. Sie wird immer durch zwei oder mehr Zeugen in der Zungensprache offenbart. Die Zungensprache ist dem Menschen durch die Gabe des Heiligen Geistes geschenkt und ist eine der sieben Gaben des Geistes. Nur ein Mensch in der Reinheit Jesu Christi kann prophetisch reden, so Gott will.

    Wie kann die Gabe des Heiligen Geistes empfangen werden?

    Und es soll geschehen: Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden. Denn auf dem Berge Zion und zu Jerusalem wird Errettung sein, wie der HERR verheißen hat, und bei den Entronnenen, die der HERR berufen wird. (Joel 3,5)

    Als sie aber das hörten, ging’s ihnen durchs Herz und sie sprachen zu Petrus und den andern Aposteln: Ihr Männer, liebe Brüder, was sollen wir tun? 38 Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des Heiligen Geistes. 39 Denn euch und euren Kindern gilt diese Verheißung und allen, die fern sind, so viele der Herr, unser Gott, herzurufen wird. (Apostelgeschichte 2,37-39)

    Nur wer die Gabe des Heiligen Geistes empfängt kann, so Gott will, in Zungen sprechen und Gottes Gedanken den Menschen mitteilen, allein durch den Tröster, den Jesus den Menschen geschickt hat.

    Aber der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. (Johannes 14,26)

    Diese Gabe des Heiligen Geistes hat Jesus uns versprochen, bevor Er in den Himmel auffuhr.

    Da öffnete er ihnen das Verständnis, sodass sie die Schrift verstanden, 46 und sprach zu ihnen: So steht’s geschrieben, dass Christus leiden wird und auferstehen von den Toten am dritten Tage; 47 und dass gepredigt wird in seinem Namen Buße zur Vergebung der Sünden unter allen Völkern. Fangt an in Jerusalem 48 und seid dafür Zeugen. 49 Und siehe, ich will auf euch herabsenden, was mein Vater verheißen hat. Ihr aber sollt in der Stadt bleiben, bis ihr ausgerüstet werdet mit Kraft aus der Höhe. (Lukas 24,45-49)

    Und als er mit ihnen zusammen war, befahl er ihnen, Jerusalem nicht zu verlassen, sondern zu warten auf die Verheißung des Vaters, die ihr, so sprach er, von mir gehört habt; 5 denn Johannes hat mit Wasser getauft, ihr aber sollt mit dem Heiligen Geist getauft werden nicht lange nach diesen Tagen. 6 Die nun zusammengekommen waren, fragten ihn und sprachen: Herr, wirst du in dieser Zeit wieder aufrichten das Reich für Israel? 7 Er sprach aber zu ihnen: Es gebührt euch nicht, Zeit oder Stunde zu wissen, die der Vater in seiner Macht bestimmt hat; 8 aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und bin ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde. 9 Und als er das gesagt hatte, wurde er zusehends aufgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg. (Apostelgeschichte 1,4-9)

    Und als der Pfingsttag gekommen war, waren sie alle an einem Ort beieinander. 2 Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. 3 Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt wie von Feuer; und er setzte sich auf einen jeden von ihnen, 4 und sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist und fingen an zu predigen in andern Sprachen [»in andern Zungen«], wie der Geist ihnen gab auszusprechen. (Apostelgeschichte 2,1-4)

    Wir haben ein Gott der Ordnung und nicht der Unordnung.

    Es ist also noch eine Ruhe vorhanden für das Volk Gottes. (Hebräer 4,9)

    Gott schenkt den Menschen Prophetie durch Sein lebendiges Wort im Heiligen Geist. Der Geist ist das Haupt der Gemeinde und nur die Braut spricht zu den Menschen im Namen Jesus Christus. Nur die wahre Gemeinde Jesu Christi wird errettet.

    Alles geschieht durch den Heiligen Geist im Namen Jesus. Amen!

    Dank sei Gott dem Herrn Jesus Christus.

  5. Die Hellseherin von Endor in der Bibel ist unterschiedlich aufgefasst worden http://en.wikipedia.org/wiki/Witch_of_Endor.

    Das ist ein gutes Beispiel der Sünde Sauls gegen den Herrn. Samuel war gestorben und der Herr offenbarte sich Saul nicht, sondern schwieg. Das war eine Prüfung für Saul. Er sprach immer von Samuels Gott (“dein Gott”), niemals von seinem Gott. Das Problem Sauls war es, dass er niemals eine persönliche Beziehung zu Gott aufgebaut hat, sondern Samuel diente, nicht dem Herrn. Mit dem Tod Samuels war seine Beziehung zu Gott gestorben. Seine Beziehung zu Gott musste “wiedergeboren” werden in einem lebendigen Opfer Sauls, der sich seinem Gott unterworfen und gedemütigt hätte.

    Immerhin war er der König von Jerusalem, dem Volk Gottes und er, der König Saul, hatte keine Beziehung mit dem König der Könige. Er diente sich selbst und nicht dem Herrn der Herren. Seine Königsschaft hatte ihn erretten sollen, in seiner Erniedrigung vor Gott, doch stattdessen hat er sich verdammt, weil er nicht dem Herrn aller Herrn dienen wollte. Er hätte sich schon deshalb unterwerfen müssen um ein gerechter König sein zu wollen. Das war der Preis dafür, dass Gott ihn für dieses Amt erwählt hat. Aber Saul wollte sich nicht unterwerfen. Gott wollte den Sünder retten, aber der Sünde diente lieber seinem Fleisch. Der Mensch ist immer schon ein Opfer seines Stolzes und dieser falsche Stolz wird vielen das ewige Leben kosten. Die Sohnschaft Jesu Christi ist das Amt des Königs in Jesus Christus. Damit Du ein guter König bist musst Du aber Gott in einem lebendigen Opfer des Lamm Gottes dienen.

    Saul hätte einfach den Namen des Herrn anrufen müssen und er wäre errettet worden. Sein Problem war, dass er nie richtig verstand, dass er eine liebende Beziehung zu Gott benötigte. Das fehlen von Geduld und Beharrlichkeit kam dazu. Stattdessen geht er den Weg des Geistes dieser Welt und bedient sich nicht des Gebetes, sondern der Zauberei um über den Geist des verstorbenen Samuels Kontakt zum Herrn herzustellen. Er geht den einfachen Weg, nicht den Weg Gottes. Damit hat er sich vor dem Herrn versündigt, denn er hat fremde Götter angebetet und nicht den Herrn allein.

    Ich persönlich bezweifle, dass die Hexe den Geist Samuels beschwören konnte. Ich vermute dass ein Dämon in der Gestalt Samuels Saul gegenüber getreten ist, um Saul zu täuschen. Er hat die Geister beschwört und den Toten gedient. Er bekam weder Rat noch Hoffnung, sondern sein Todesurteil. Der Geist Gottes dient den Menschen und baut auf, aber der Geist des Lügners zerstört den Menschen.

    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man denn Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln? (Matthäus 7,16)

    Denn die Traurigkeit nach Gottes Willen wirkt zur Seligkeit eine Reue, die niemanden reut; die Traurigkeit der Welt aber wirkt den Tod. (2.Korinther 7,10)

    Das bedeutet, die Traurigkeit im Geiste dieser Welt führt zum Tod aber die Traurigkeit in Jesus Christus zur Buße. Die Traurigkeit lässt den Sünder sterben, aber im Heiligen Geist wird der Sünder errettet, durch die Auferstehung zu einer neuen Kreatur in Jesus Christus, durch das Lamm Gottes. Das ist das lebendige Opfer in der Taufe von Wasser und Geist.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass die Toten die Verdammten sind. Nur Satan und seine gefallenen Engel sind zum Tode verurteilt, aber wir Menschen haben durch Jesus eine Wahl, dem ewigen Tode zu entfliehen. Der Tod ist nicht das Ende, sondern der Anfang der Ewigkeit.

    Und viele, die unter der Erde schlafen liegen, werden aufwachen, die einen zum ewigen Leben, die andern zu ewiger Schmach und Schande. (Daniel 12,2)

    Hast Du eine persönliche Beziehung zu Gott, die auf der Liebe Seines lebendigen Wortes im Heiligen Geist basiert?

    Das ist die Frage, die sich jeder selbst stellen muss.

    Meister, welches ist das höchste Gebot im Gesetz? 37 Jesus aber antwortete ihm: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt « (5.Mose 6,5). 38 Dies ist das höchste und größte Gebot. 39 Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst« (3.Mose 19,18). 40 In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten. (Matthäus 22,36-40)

    Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, kann er nicht in das Reich Gottes hineingehen. (Johannes 3,5)

    Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten. (Johannes 4,24)

    Nicht nur dein Fleisch muss geboren sein, sondern auch dein Geist damit Du deine Seele errettest im Namen Jesus. Denn der Mensch besteht aus Fleisch, Geist und Seele. Du bist in diese Welt geboren worden, denn das ist deine Natur. Aber Gottes Natur ist Geist. Er wurde in diese Welt geboren, um den Menschen anzunehmen. Werde im Heiligen Geist wiedergeboren und tue Buße im Namen Jesus und nehme Ihn an, als König aller Könige und Herrn aller Herren. Werde in das Reich Gottes geboren in Jesus Christus, um mit Gott wieder versöhnt zu sein. In der Liebe Gottes im Heiligen Geist.

    Gehe nicht den Weg dieser Welt und höre auf den Lügner.

    Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich. Johannes 14,6)

    Amen.

    Dank sei Gott, dem Herrn Jesus Christus.

Leave a Reply