ISIS ist nun bloss IS, der Islamische Staat, und proklamiert das islamische Kalifat, das die Welt beherrschen solle

The Daily Mail 30 June 2014Die ISIS-Karte der Welt: Militante skizzieren Fünf-Jahres-Plan für die Weltherrschaft, wie sie die Bildung des Kalifats erklären – und  ihren Namen zum Islamischen Staat ändern.

muslim caliphate

Sunnitische Militante haben die Bildung eines islamischen Staates im Nahen Osten angekündigt.
Sie fordern, dass Muslime auf der ganzen Welt dem Kalifat die Treue schwören.
Der beanspruchende Führer ist Abu Bakr al-Baghdadi, der jetzt Autorität über alle Muslime habe.

Al-Baghdadi läuft schon lange  dem al-Qaida-Führer, Ayman al-Sawahiri, zuwider, und die beiden hatten einen sehr öffentlichen Streit, nachdem al-Baghdadi al-Sawahiris Forderung, dass der islamische Staat Syrien verlassen sollte, ignorierte. Des al-Baghdadi überdrüssig  und nicht in der Lage, ihn zu kontrollieren, verleugnete al-Sawahiri offiziell ISIS im Februar.

Ron Paul Forum 22. June 2014: Senator Rand Paul (R-Ky.) sagte am Sonntag, dass die sunnitischen Militanten, die dabei sind, den Irak zu übernehmen,  schnell an Macht gewonnen haben, weil die Vereinigten Staaten ihre Gruppe in Syrien bewaffnet haben. Auf CNNs “State of the Union, sagte er:” “Wir haben  [den islamische Staat im Irak und in Syrien] ISIS in Syrien bewaffnet”.
ISIS, ein Al-Kaida-Ableger arbeite mit den syrischen Rebellen zusammen, die die Obama-Regierung in ihren Bemühungen darum, den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zu stürzen, bewaffne, erklärte Paul.

Kommentar
Sowohl IS (IS) als auch Al-Qaida sind US-Werkzeuge. Die sunnitische Kalifatproklamation bedeutet Krieg mit den iranischen Schia-Muslimen  sowie mit Russland – aber kaum mit dem Westen.
Die Terrorismusfurcht wird von den westlichen NWO-Regierungen  genutzt werden, um viel mehr Polizeistaat einzuführen. Und das ist genau der Sinn des westlich geförderten IS-Vorstosses.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.