NWO-News 7. Juni 2014: Globales Irrenhaus

pope-perespope-abu-mazen

**

1. Religion ist sinnlose Politik geworden. Der Papst macht den Vater Christi mit seinem absoluten Gegner identisch. Die hausgemachte Gottheit der NWO:
ANSAmed 6 June 2014:  Der israelische Staatschef Schimon Peres (links oben) wird am Sonntag den Vatikan  besuchen, um sich mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas (rechts oben) an einem Aufruf zum Gebet für den Frieden im Nahen Osten – von Papst Franziskus gefördert –  zu beteiligen, sagte die israelische Präsidentschaftspressestelle am Freitag in einer Notiz.
Die israelischen und palästinensischen Politiker werden von einer Delegation von Rabbinern, islamischen Imamen und israelischen Drusen-Führern begleitet werden.
Kommentar: Dies ist eine Fortsetzung der päpstlichen Interfaith Bewegung, die im Jahr 1986 begann. Neben dieser Bemühung, eine Eine-Welt-Religion zu schaffen, sind die ASEM-Initiative der EU sowie Rockefeller, Gorbatschow und Maurice Strongs leninistische Erd-Charta, die die Grundlage des Gaia-Kults ist. Die Vereinigte Religions-Initiative wird  u. a. von Bill Gates und dem Aspen-Institut (Rockefeller)  finanziert und sind zusätzliche Bemühungen.
Das Ganze hat seine Wurzeln in der Vatikan/Freimaurer-Inthronisierung des Satans als Oberhaupt der Kirche während des 2. Vatikan Konzils II am 29. Juni 1963. Papst Franziskus´ Wappen ist voller teuflischer/heidnischer Symbole

2. Wikipedia wird US-Regierungs-Sprachrohr

3. Die italienische Marine sagte am Freitag Morgen, dass sie in den letzten 24 Stunden von 17 Zuwanderer-Booten, die von der Küste Nordafrikas abgesegelt waren, mehr als 2.500 Migranten zur See gerettet habe.
ANSAmed 6 June 2014:Der italienische Innenminister, Angelino Alfano, sagte am Donnerstag, al-Qaida-Terroristen könnten unter den Einwanderern  sein.
Alfano, der auch die neue Zentrum-Rechte Partei führt, warnte,  Italien könne die Kosten für Patrouillen und die Rettung von Leben im südlichen Mittelmeerraum nicht weiterhin allein  schultern. Alfano  sagte letzte Woche, dass in diesem Jahr bisher fast 40.000 Migranten auf italienischen Küsten  gelandet seien  – fast so viele wie die Gesamtzahl des Vorjahres

4. Das illuminaten-inszenierte Ukraine-Gehabe und die theatralische Ost-West-Verfeindung war nur Wahl-Propaganda? Alle Freimaurer sind doch Brüder!
putin-merkel-poroschenko
DWN 6 June 2014: Nach der EU-Wahl haben sich Russland und der Westen wieder versöhnt: Angela Merkel traf Wladimir Putin in Paris. Der neue ukrainische Premier Poroschenko wird von beiden akzeptiert. In den vergangenen Wochen hatten Merkel und Putin wiederholt wegen der Krise telefoniert.

putin-cameronRia Novosti 5 June 2014: Der russische Präsident, Wladimir Putin, und der britische Premier, David Cameron, haben am Donnerstag in Paris die Lage in der krisengeschüttelten Ukraine erörtert. „Viel Raum nahm während der Gespräche die Suche nach möglichen Wegen zur Beendigung der Krise in der Ukraine in Anspruch.“

The Guardian 6 June 2014:  Wie Führer sich  vor dem Gebäude für ein Gruppenfoto vor dem Mittagessen aufstellten, schienen sich Obama und Putin absichtlich gegenseitig zu meiden. Aber einmal im Inneren nahmen sie sich die Zeit für ihren ersten 10-15 minütigen Austausch Angesicht zu Angesicht, seit die Krise in der Ukraine begann.

5. Das US-Verteidigungsministerium hat es mit Spott und heftiger Kritik wegen eines peinlichen Klima-“Berichts” zu tun
New American 5 June 2014: Der Report “Ein abruptes Klimawandel-Szenario und seine Auswirkungen auf die Nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten” wurde vor zehn Jahren von den Beratern hergestellt und lag in buchstäblich allem falsch. Gesetzgeber, haben es auch satt, immer mit den “Klima”-Possen gefüttert zu werden, weshalb das Repräsentantenhaus dafür stimmt, noch mehr Pentagon-Ausgaben für Obamas zunehmend ausgefallenen globalen Erwärmungs-Alarmismus zu verbieten.

Das alberne  Pentagon-Dokument 2003 wurde weitgehend von den globalen Erwärmungs-Theoretikern und  der Presse als Beweis dafür zitiert, dass die Menschheit vor dem sicheren Untergang stehe, und dass angeblich vom Menschen verursachter “Klimawandel” eine “nationale Sicherheits-Besorgnis sei.” Jedoch, diese Woche ist der zweifelhafte Bericht wieder in den Schlagzeilen, obwohl jedes einzelne der apokalyptischen Szenarien, die er vorhersah,  sich als völlig daneben erwies.

arctic-ice-may-2014Unter den ausgefallenen Szenarien des Berichts sind: Kalifornien würde von Binnenmeeren überflutet werden, Teile der Niederlande würden”unbewohnbar” sein, Polareis wäre im  Sommer fast verschwunden, und die Temperaturen würden sprunghaft zunehmen. Massen-Anstieg der Zahl der Wirbelstürme, Tornados und anderer Naturkatastrophen,  wurde angenommen, die ganze Welt zu verheeren. All das würde angeblich Funken für Ressourcenkriege und alle möglichen anderen Schrecken auslösen.
Nun, das Jahrzehnt ist um. Es überrascht nicht, dass keines der beängstigenden Szenarien jemals eintraf. In der Tat, ironischerweise gibt es seit fast 18 Jahren keine Erwärmung.
Doch das Dokument wird immer noch von der globalen Erwärmungs-Industrie zitiert, als ob es nicht nur ein weiteres Stück Propaganda wäre.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

4 Responses to NWO-News 7. Juni 2014: Globales Irrenhaus

  1. Pingback: NWO-News 7. Juni 2014: Globales Irrenhaus | K U L I S S E N R I S S

  2. Pingback: Globales Irrenhaus | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Am Pfingstsonntag gründete der antichristliche (Jesuiten-)Papst die unheilige synthetische NWO-Religion – unter Ausschluß des Heiligen Geistes und Jesus Christus | K U L I S S E N R I S S

  4. Claus Henrichs says:

    Sie werden ALLE scheitern..
    Alle, die “glauben”, sie wären das NON plus ULTRA.

Leave a Reply