NWO News 26 Mai 2014 (Deutsch)

1. Seit 2012 wird ein  gefährliches Abkommen, das Trade in Services Agreement, über transnationale Dienstleistungen heimlich verhandelt. Wasserversorgung, Energieversorgung, Finanz-, Gesundheits- und Bildungswesen sollen weltweit an Konzerne verkauft werden.
Deutsche Wirtschaftsnachrichten 25 May 2014:  Das Abkommen wird von 50 Staaten (darunter den 28 EU-Staaten)  verhandelt.
Ein Beispiel: Die Stadt Paris verkaufte im Jahr 1985 die kommunale Wasserversorgung an die Konzerne GDF Suez und Veolia. In der Folge stieg der Wasserpreis um mehr als Doppelte und die Wasserqualität nahm aufgrund mangelnder Wartung stetig ab. Aus diesem Grund kaufte Paris die Wasserversorgung im Jahr 2010 von den Konzernen zurück. Dieser Schritt der Rekommunalisierung wäre durch die Stillhalte-Klauseln des TiSA nicht mehr möglich.

2. Jürgen Roth: “Es gibt keine Verschwörungstheorie, sondern nur die Verschwörung einer kleinen, exklusiven, europäischen, ökonomischen und politischen Elite gegen den sozialen und demokratischen Staat. „Was erreicht werden soll, ist eine komplette Veränderung der Gesellschaft, ohne dass die Bevölkerung darüber mitentscheiden kann. Es ist zweifellos ein stiller Putsch.“ 

jürgen-rothDeutsche Wirtschaftsnachrichten 24 May 2014:  Jürgen Roth ist einer der bekanntesten investigativen Autoren Deutschlands. Er sagt, dass sich die Apathie Deutschlands eines Tages bitter rächen werde.

Jürgen Roth: Es gibt in Europa eine politische und wirtschaftliche Dynastie, die sich als Elite versteht.

round-tableDa befinden sich die Spitzen der deutschen Hochfinanz und Industrie. Über 4.000 Top-Manager sind hier vernetzt. Sie verstehen sich als ordnungspolitisches Gewissen der deutschen Wirtschaft. Roth nennt ein Dutzend mit Namen.

Die informellen Zusammenschlüsse in den sogenannten Runden Tischen sind enorm einflussreich.

Dann gibt es in Brüssel zum Beispiel den European Round Table of Industrialists (ERT) und den European Financial Services Round Table (EFR – Rothschilds EU-Aufsichtsrat). Mitglieder der EFR sind die Vorstandsvorsitzenden der mächtigsten europäischen Banken und Versicherungskonzerne. Sie üben enormen Einfluss auf die EU-Kommission aus (van Rompuy). Sie werden Lobbyisten benannt. Sie haben direkten Zugang zu den politischen Entscheidungsträgern in ihren Heimatländern.
Kommentar: Die Tafelrunden sind Ableger der Rhodes, Milner, Rothschild Tafelrunde und hier. Ramon schreibt in einem Kommentar unten:

Neben ERT und EFR gibt es noch drei Lobbyorganisationen, die ebenfalls sehr großen Einfluss auf die EU-Kommission haben.
1. Die EBA (European Banking Authority)europäische Bankenaufsichtsbehörde mit Sitz in London. In den Gremien sind vor allem die Briten überrepräsentiert. Diese Bhörde entwickelt Bilanzierungsstandards für Banken, und ermöglicht somit die legale Frisierung von Bilanzen und legale Bilanzfäschungen für Banken!
2. EBF (European Banking Federation)
3. IIF (Institute of International Finance), Vorsitzender ist Josef Ackermann. Die IIF hat selbst die Verhandlungen mit der griechsichen Regierung geführt über den Schuldenschnitt 2012.Dabei erreichte die IIF, dass die Privatbanken kaum betroffen waren von dem Schuldenschnitt!

Die Politiker in vielen europäischen Ländern sind von der Finanzindustrie quasi eingekauft
. Sie führen das aus was ihnen vorgesprochen wird, weil sie nach Amtsaufgabe dort einen profitablen Arbeitsplatz finden.

Im Vergleich zu den von Roth beschriebenen „Tafelrunder“ üben die Bilderberger und hier eher geringen Einfluss aus. Sie versuchen, mit mehr oder weniger großem Erfolg, ihnen wohlgesonnene Politiker/Innen für ihre Ziele zu gewinnen, die sich dadurch geschmeichelt fühlen. Die Initiatoren sind US-Banken und US-Konzerne.

Roth-der stille putschHier geht es um Korruption auf höchster politischer Ebene. Eine kleine Finanzelite hat Griechenland und andere südeuropäische Länder mit Hilfe der deutschen Politik und Industrie wirtschaftlich kaputt gemacht. Die gleichen Politiker sind heute in der Troika (EZB, EU-Kommission, EU-Rat) zu finden (die versklavende und armuts-schaffende Rettungspakete verteilt). Sie wollen die letzten Reste des Sozialstaats zerschlagen.

Der Zweck des stillen Putsches ist auch die Privatisierung aller Staatsunternehmen, beziehungsweise staatlicher oder städtischer Immobilien. Die Deutsche Bank fordert das ja besonders stark. Firmen werden zu einem Spottpreis verhökert, häufig an die Günstlinge des herrschenden politischen Systems.

3. Deutsche Wirtschaftsnachrichten 24. Mai 2014 Der Favorit für die Präsidentenwahl in der Ukraine, Petro Poroschenko, ist ein Mann ganz nach dem Geschmack des Westens, Putins und des IWFs. Als internationaler Unternehmer kennt er die Spielregeln des globalen Schulden-Kasinos. Die wirtschaftliche Aufteilung der Ukraine dürfte nach der Wahl beschleunigt werden. Der IWF hat den Weg dazu bereitet.

putin666-ria-novosti4. Russlands Präsident Wladimir Putin sieht keine Merkmale des Beginns eines neuen Kalten Krieges und hofft darauf, dass es dazu gar nicht kommen wird.
„Daran ist niemand interessiert“, sagte er am Samstag bei einem Treffen mit Chefs führender internationaler
Nachrichtenagenturen. (Ria Novosti 24 May 2014).

monsanto-updates.si 5. In über 400 Städten weltweit werden Millionen  gegen den US-Chemie-und Agrarkonzern, Monsanto, in dem Bemühen, den Einsatz von gentechnisch veränderten Organismen in der Nahrungsmittelproduktion zu boykottieren, marschieren. (Russia Today 24 May 2014).

Aktivisten behaupten,  Monsanto  habe Hunderte von Millionen Dollar ausgegeben, um “alle Versuche der Kennzeichnung zu blockieren” und alle “Forschungsergebnisse, die nicht zu ihren Gunsten waren, zu unterdrücken.
Geburtsfehler, Organschäden, Kindersterblichkeit, Unfruchtbarkeit und erhöhtes Krebsrisiko sind vermutlich nur einige der Nebenwirkungen der GVO.

6. “Offensichtlich sind wir hier  Zeugen eines grossen Verbrechens  und eines grossen betrügerischen Schwindels.”
Rappoport 2 Febr. 2014 :  Eine neue Studie klagt Herbiziden an: Wenn sie auf Sicherheit geprüft werden, werden nur die so genannten “Wirkstoffe ” untersucht.
Für acht große Pestizide (von insgesamt neun Analysierten), ist durch Adjuvantien die kommerzielle Formulierung  bis zu 1000 mal giftiger als der Wirkstoff, der von den Aufsichtsbehörden auf  Sicherheit  beurteilt wird. ”

Monsanto, deren GVO-Getreide  die “Samen des Bösen” genannt wird, infiltrierte die US-Regierung (oder umgekehrt), um die globale Nahrungsmittelversorgung als Waffe zu nutzen und die Menschheit zu NWO-Sklaven zu machen.

7. Dramatische Nebenwirkungen von Monsantos Round-Up-GVO
Global Res. 8 April 2014: 1 Das Vorhandensein von Pestiziden – aus gentechnisch veränderten Lebensmitteln herrührend –  ist im Blut von Müttern, Leibesfrüchten sowie Nicht-schwangeren Frauen  identifiziert worden.  Auch Monsantos Bt- Toxin wurde gefunden. 2 . DNA aus gentechnisch veränderten Pflanzen kann in Menschen, die sie  essen, aufgenommen werden 3 .  GVO wird mit Gluten-Störungen, die 18 Millionen Amerikaner plagen, in Verbindung gesetzt. 4 . Studium verbindet gentechnisch veränderter Mais mit Ratten-Tumoren. 5. Round-up bewirkt Wachstum menschlicher Brustkrebszellen durch Östrogen- Rezeptoren. 6. Glyphosat steht in Verbindung mit Geburtsfehlern.  7 . Studium verknüpft Round-up mit Autismus, Parkinson und Alzheimer (DWN 9 Apr. 2014) 8 . Chronisch kranke Menschen haben ein höheres Level an Round-up als gesunde Menschen.
pigs-fed-gmo-sicker-9 . Studien verknüpfen GVO-Tierfutter mit schwerer Darm- Entzündung  und erweiterten Gebärmüttern in Schweinen. 10 . Risikobewertung von GVO beruhen auf sehr wenig wissenschaftlichen Beweisen in dem Sinne , dass die empfohlenen Testmethoden nicht ausreichend sind, um die Sicherheit zu gewährleisten. 11. “ExtremeNiveaus” von Roundup, in GVO Soja. (Activist Post 20 April 2014).

8. Monsanto ist es gelungen, den Artikel von Professor Seralini und Mitarbeitern zurückgezogen zu bekommen, weil er  gefährliche Nebenwirkungen zeigte.
Activist Post 7 Dec. 2013: Der Artikel “Langzeitverträgligkeit eines Roundup-Herbizids und einer Roundup-toleranten gentechnisch veränderten Mais-Sorte” wurde in der Food and Chemical Toxicology 2012, 50 ( 11),  4221-31 veröffentlicht, wurde aber fast 2 Jahre später durch Monsantos Druck auf den Editor aus der Zeitschrift gestrichen – denn die Studie zeigte Krebserregung neben Organschäden bei Ratten auf Monsanto-Mais-Diät. Hunderte von Wissenschaftlern haben protestiert

9. Die Bürger dürfen nicht erfahren, was in der TTIP verhandelt wird.
Deutsche Wirtschaftsnachrichten 8. März 2014:  Die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen zwischen EU und USA bleiben geheim. Nicht einmal die nationalen Regierungen dürfen die Dokumente einsehen.

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

7 Responses to NWO News 26 Mai 2014 (Deutsch)

  1. Pingback: NWO News 26 Mai 2014 (Deutsch) | K U L I S S E N R I S S

  2. Pingback: NWO News 26 Mai 2014 | Der Honigmann sagt...

  3. Tommy Rasmussen says:

    26.05.2014 – Sklavenabkommen im Rahmen des Freihandelsdiktats TTIP – Nicht mehr die Gerichte der jeweiligen, ehemaligen Nationalstaaten, sollen für Recht und Ordnung sorgen, sondern die geheime Gerichtsbarkeit der Transatlantic Trade and Investment Partnership. Schon während der Verhandlungen zur letzten Ausgestaltung und zum Einsatzplan des TTIP-Vertrages hatte die Bundesregierung überhaupt nichts mehr mitzureden, weil Merkel schon geraume Zeit vorher alle Hoheitsrechte abgetreten hatte.
    Die EU-Staaten sollen tatsächlich als eine Art GmbH der entsprechenden Muttergesellschaft aus der Wall-Street gehören, was sogar von den Lobby-Medien bestätigt wird: “Transatlantisches Freihandelsabkommen TTIP: Sieg über das Gesetz. … Der im Abkommen geregelte Investitionsschutz bedeutet Politik nach Wunsch der Wirtschaft, er entstellt das Recht und hebelt die Demokratie aus.” Sueddeutsche.de, 3. Mai 2014
    .
    “Das geplante Abkommen verschiebt die Macht von den gewählten Regierungen hin zu privaten Unternehmen. Das Verfahren zur Streitschlichtung zwischen Investoren und Staaten (ISDS) hat es in sich. Es würde ein Parallelrecht für Unternehmen schaffen – eine Art Freifahrtschein jenseits geltender Gesetze im Land. … Fühlt ein Investor sich von Seiten einer Regierung diskriminiert, kann er vor ein dreiköpfiges Schiedsgericht ziehen. … Dieses private Handelstribunal soll dann die Macht haben, über gewaltige Entschädigungssummen zu entscheiden, falls ein Investor seine Profite etwa durch ein neues Gesetz geschmälert sieht. … Eine Entmachtung nationaler Justizsysteme.” Der Spiegel, 4/2014, S. 61
    .
    Das Gasabkommen zwischen Russland und China wird aber die Welt verändern. Der Kolumnist des Londoner Telegraph, Liam Halligan, konstatierte: “Das könnte das Ende der Dollar-Dominanz als Reservewährung bedeuten.” Telegraph.co.uk, London, 24 May 2014
    .
    “Die russische Nationalbank unterschrieb ein Abkommen mit der Bank von China, dass die Gaslieferungen in den jeweiligen Landeswährungen abgerechnet werden. Das ist ohne Zweifel signifikant in einer Zeit, wo beide Länder angetreten sind, sich von der Dollarabhängigkeit zu lösen, wie auch vom Euro.” RT News – May 25, 2014
    .
    “Wenn Russland und China aber den Dollar für die Preisgestaltung auf dem Energiesektor total fallenlassen, könnte Amerikas Status als Reservewährung zunichte gemacht sein”
    Telegraph.co.uk, London, 24 May 2014
    http://globalfire.tv/nj/14de/globalismus/06nja_merkels_skalvenabkommen_vor_dem_absturz.htm

    08.05.2014 – Was immer auch in der Ukraine passiert und was immer auch zwischen Russland, China und dem Westen passiert, es gibt nur zwei Seiten in diesem Kampf: die Eliten und diejenigen, die schlau genug sind deren Gift zu erkennen.
    http://www.alt-market.com/articles/2126-false-eastwest-paradigm-hides-the-rise-of-global-currency
    http://konjunktion.info/2014/05/ukraine-das-ablenkungsmanoever-auf-dem-weg-zur-weltwaehrung/

  4. Ramon says:

    “Dann gibt es in Brüssel zum Beispiel den European Round Table of Industrialists (ERT) und den European Financial Services Round Table (EFR – Rothschilds EU-Aufsichtsrat)”

    Hallo Anders. Neben ERT und EFR gibt es noch drei Lobbyorganisationen, die ebenfalls sehr großen Einfluss auf die EU-Kommission haben. Sie sollten diese drei Lobbyorganisationen in ihrem Text ebenfaslls einfügen, da Sie auch einen sehr großen Einfluss haben:

    1. Die EBA (European Banking Authority)europäische Bankenaufsichtsbehörde mit Sitz in London. In den Gremien sind vor allem die Briten überrepräsentiert. Diese Bhörde entwickelt Bilanzierungsstandards für Banken, und ermöglicht somit die legale Frisierung von Bilanzen und legale Bilanzfäschungen für Banken!

    2. EBF (European Banking Federation)

    3. IIF (Institute of International Finance)Vorsitzender ist Josef Ackermann. Die IIF hat selbst die Verhandlungen mit der griechsichen Regierung geführt über den Schuldenschnitt 2012.Dabei erreichte die IIF, dass die Privatbanken kaum betroffen waren von dem Schuldenschnitt!

  5. Anders says:

    Hallo, Ramon,
    Danke für deinen Kommentar. Ich habe die 3 weiteren Lobby-Organisationen in einen Text-Kommentar eingefügt.

    Freundliche Grüsse
    Anders

  6. Pingback: Klima/Umwelt I: Barroso hielt sie trotz seiner Aussagen für unwichtig | K U L I S S E N R I S S

  7. Pingback: Die korrupte EU Kommission eines weiteren jesuitischen Präsidenten, des Jean-Claude Juncker: Die Konzerne haben nun die Kontrolle über die EU-Kommission gekauft. | K U L I S S E N R I S S

Leave a Reply