Warnung vor Putin: Seine Rolle und Umgebung sind viel gefährlicher als die des intriganten Obama

Putin-abdullahIch habe oft über Putin geschrieben und hier – aber immer noch sehen viele im Internet den Mann als den idealistischen Welterretter vor der NWO. Das ist falsch. Daher will ich nochmals warnen: Putin ist die NWO/Agenda 21-Verkörperung.

Ich sehe Putin als die Antithese zur Obama-geführten NWO.
Ich sehe Putin als eine noch grössere Gefahr als Obama.

Beide sind sie nur  Marionetten der Jesuiten/Rothschild-Puppenspieler. Putin ist Royal Arch Freimaurer und wurde mit der MI5 und MI6 in Israel und London ausgebildet. Obama ist auch Freimaurer.

Putin ist besonders gefährlich
1. Weil  er vorgibt, ein Christ zu sein und von der Russisch Orthodoxen Kirche  als fast messianisch verhimmelt wird – nicht wegen Verdienste um Christus, sondern weil er Russland wieder eine Grossmacht macht!! Und er versteht  sich als nationalen Messias.
Als Freimaurer wird er sich
sich selbst für einen Gott halten  und den Freimaurer-Gott, Luzifer, ehren.

Leider stimmt  Bruder Nathanael Kapner in dem Chor mit ein und macht den KGB-Sünder, Putin, besser als Obama, obwohl sie beide Puppen sind.

2. Putin ist und bleibt ein Produkt des Weltkommunismus, (wie die gesamte NWO), der insgesamt weltweit 94 Mio. Menschen umgebracht hat. Nichts destotrotz erklärte Putin in seiner Rede zum Zustand der Nation 2005, “der Fall der Sowjetunion sei die grösste geopolitische Katastrophe”. Des Weiteren erzählte er in Jerusalem stolz, das >80%  der Mitglieder der ersten Sovjet-Regierung Juden gewesen seien! Nicht so merkwürdig: Der Kommunismus ist Rothschilds Kind. Marx war Rothschild-Vetter.   Nathan Rothschild zahlte Karl Marx  und hier für die Ausarbeitung des Kommunistischen Manifests. Er tat das, weil durch den Kommunismus die Christenheit gemäss dem Adam Weishaupt/Rothschild-6-Punkte-Programm am schnellsten auszurotten wäre.  Wie viele Unschuldige/Gegner hat Putin als KGB-agent und später (Litwinow, Politowskaja usw.)  wohl gewissenlos in den Tod geschickt? Der Erzkommunist Obama macht es mit Drohnen – Putin ist bloss etwas schlauer.

3. Bruder Kapner lobt Putin, weil er Rothschilds Juden (Chodorkowsky, Berezowski) verjagte. Das war aber nur ein Täuschungsmanöver.

Putin-chabadistsPutin ist im Bann eines neuen Rasputin und hier.
Sein Name ist Berel Lazar und er ist Chabad Lubawitsch-Jude.
Er hat sehr enge und profitable  Beziehungen zu Putin, rühmt sich sogar eines Gerüchts, er habe den Schlüssel zum Büro Putins. Im Jahr 2005 bat Putin ihn, einen Italiener,  der Öffentlichen Kammer, einem neugebildeten Berater-Körper prominenter Bürger, beizutreten. Lazar wurde FEOR-Chef (Fraktion des jüdischen Kongresses)  durch einen Putsch. Putin mobbte den früheren Rabbi, der in Exil gezwungen wurde.  Danach lobte Putin FEOR als eine “konstruktive und einflussreiche Organization”. Medwedew war Putins Wahl als  Interim-Präsident – er ist jüdisch.

The Telegraph 13 Dec. 2013: Putin habe sich isoliert und verkehrt meistens mit dem militär-industriellen Komplex.

Jüdischer Henry Makow bringt Ermittlung von  Russen, die behaupten, Putin hätte jüdische Eltern.

putin1jewish

Die Pharisäer-Judenregieren Putins Russland. Seine Regierung besteht aus vielen jüdischen Oligarchen. Putin wurde von Talmudisten-Juden erzogen.

4. Putins Chabad Lubawitsch Juden sind besonders gefährlich, weil die es sind, die laut Wolfgang Eggert (Video unten – hier englischer Text) hinter der pharisäischen Weltuntergangs-Politik stehen, um ihren ben David (Antichristen) zu bringen, der die jüdische Weltherrschaft (NWO´s Agenda 21) bringen soll und die Pharisäer zum Herrenvolk machen.

Rabbi

Rechts: Chabad Lubavitch -Rabbiner Yitschak Ginsburgh zeigt die Hörner des Teufels.

‘Die meisten Juden mögen es nicht zugeben, aber unser Gott ist Luzifer — also ich lüge nicht — und wir sind sein auserwähltes Volk. Luzifer ist sehr lebendig.’  Harold Rosenthal und hier.

Hier kann man sehen, warum ewiger Krieg für diese Chabadisten so wichtig ist.

Kommentar
Putin ist als Freimaurer kein Christ. Viele meinen, er sei Jude, jedenfalls umgibt er sich mit sehr einflussreichen Juden in seiner Regierung – und er ist im Bann satanistischer Chabadisten, die unentwegt auf den Weltuntergang zu arbeiten, um die talmudische  und hier Herrenvolks-Welttyrannei  durch ihren Antichristen, Ben David, zu errichten.
Diese Leute haben auch Netanjahu in ihrer hohlen Hand.

In Washington ist es weder ihnen noch den Pentacostlern gelungen, den Muslim Obama so zu beeinflussen. In der Syrien-Frage widersetzte er sich sogar AIPAC und Netanjahu.

Ausserdem verkehrt Putin fast nur mit dem militärish-industriellen Komplex.
Daher ist Putin für uns viel gefährlicher als Obama. Aber keiner rührt sich, bevor das Vatikan/Rothschild (unzertrennbar verwoben, anscheinend) den Marschbefehl gibt.

Vor ihnen kann uns kein menschlicher Messias bewahren. Aber der echte Messias kann  – und will (Matth. 24).

 

 

 

 

 

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

82 Responses to Warnung vor Putin: Seine Rolle und Umgebung sind viel gefährlicher als die des intriganten Obama

  1. ravines says:

    Ein Video (4 insgesamt) nach dem anderen anzusehen, ist wesentlich, um die Inhalte (welche) irdisch aufbauend (sind) zu verstehen; zumindest für jene, die sich dieser geistlich subtilen boshaften Niederschlagungen bewusst sind (leider gibt es noch so einige mehr!), in umfassender Wirksamkeit des Weltenherrschers u. aktiven Widerwirkers u. seinen vielzähligen Vasallen-Rebellen in vehementer Auflehnung, eine (der vielen) Durchlichtung dieser zu erfahren.

    Nicht umsonst ist uns überliefert von JESUS CHRISTUS – (Jes. 9,5) –

    ER (allein) ist der WUNDERBARE, der RATGEBER, DER STARKE GOTT, EWIG VATER und (für DIESE Welt(en))

    DER F R I E D E F Ü R S T –

    n i e m a n d menschlich anderer kann jemals dem gerecht werden – NIEMAND, KEIN menschliches-, oder unirdisches Wesen!!!!

    Omnipotente ABSOLUTHEIT war, ist immer u. bleibt bei unser allem SCHÖPFER – unerreichbar für Seine Schöpfung(en)!!!

    Der F R I E D E F Ü R S T ist in LEBENDIGER & HEILIGER PERSON der MENSCHENSOHN für UNS Alle (für uns Sünder, wenn wir an CHRISTUS u. Sein Todesbezwingende Opfer (der Sünde u. von daher Satan/dem Widerwirker gegenüber, der den Tod quasi kurzfristig ‚gepachtet‘ hatte) durch GOTT, unserem allgewaltigem VATER, durch Seinen (CHRISTI) GLAUBEN und Sein Blutvergießen an unserer Statt gerechtfertigt u. vom ewigen Tode (aufgrund unserer Sünde, daher/weil Un-Heilig) ER-LÖST hat – vertrauenden GLAUBEN schenken!

    1) The Ukraine Maserati Lady Gaga Connection: The Trident
    http://www.youtube.com/watch?v=bCpQczDtTIw&list=UU3NFHqD3AAU90eqhI5XvOFA

    2)Anti-Christ UNVEILED: The Sun Rising in the West
    http://www.youtube.com/watch?v=EFCQvvXSwx4&list=UU3NFHqD3AAU90eqhI5XvOFA

  2. ravines says:

    Voller Warnung ist die Bibel vor falschen Propheten, die sich überhaupt nicht auf ‚Religiöse‘ darin beschränkt. Einfach zu verstehen, einfach verfasst:

    „Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind!

    An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Sammelt man auch Trauben von Dornen, oder Feigen von Disteln?

    So bringt jeder gute Baum gute Früchte, der schlechte Baum aber bringt schlechte Früchte.

    Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte bringen, und ein schlechter Baum kann keine guten Früchte bringen.

    Jeder Baum, der keine gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen.

    Darum werdet ihr sie an ihren Früchten erkennen.

    Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut.“ (Mat. 7:15-21)

    3) Obama Satanic Cult Clone: The Renegade President
    http://www.youtube.com/watch?v=7zVHl5GPtTI&list=UU3NFHqD3AAU90eqhI5XvOFA

    4) Red Alert! Malaysian False Flag: Anti-Christ has Risen!
    http://www.youtube.com/watch?v=IW12UPkmYMg&list=UU3NFHqD3AAU90eqhI5XvOFA

  3. ravines says:

    Zum Nach-denken, nach-sinnen:

    Dunkle Nächte, Todeswehen
    Und der Jammer aller Zeit
    Schließlich nur im Dienste stehen
    Für den Herrn der Herrlichkeit.
    So macht Er Sein Wesen kund
    Nur auf dunklem Hintergrund.

    Nun, wir fassen Gottes Wahrheit,
    und wir glauben Seinem Wort.
    Hier allein ist volle Klarheit
    Und ein sichrer Ruheport.
    Hier ist auch die „rechte Lehre“.
    Wer sie glaubt, der sucht nicht mehr.

    (Carl Czerwinzski)

  4. ravines says:

    Was hören/sehen wir in den MM, vom Vatikan usw. über Christenverfolgung – noch schlimmer, über deren Massaker?!?! … es kümmert nicht…, solange bis es vor den eigenen Toren stattfindet…

    150 Christians MASSACRED by Jihadi Muslims last night while they slept
    http://therightscoop.com/150-christians-massacred-by-jihadi-muslims-last-night-while-they-slept/

    Another 150 killed as terror rages in Borno, Kaduna
    http://www.mydailynewswatchng.com/2014/03/16/another-150-killed-terror-rages-borno-kaduna/

  5. Pingback: Warnung vor Putin: Seine Rolle und Position sind viel gefährlicher als die des intriganten Obama | K U L I S S E N R I S S

  6. ravines says:

    March 17 2014 Breaking News FLIGHT MH370 Searchers zeroed in on a remote island chain Indian Ocean

    …die Geschichte der Insel Diego Garcia…
    http://www.youtube.com/watch?v=yfsYIdqvhg4

  7. ravines says:

    MILITÄRISCHE+WIRTSCHAFTLICHE NACHRICHTEN MÄRZ 2014
    http://www.youtube.com/watch?v=U-52HX0FZC0

  8. ravines says:

    Abschließend:

    Einige Wissenschaftler, Schriftsteller und Theologen behaupten, dass viele der deutschsprachigen Völker von den alten Assyrern abstammen. Gemeinhin wird diese Vorstellung als absurd abgelehnt. Geschichtliche Annalen, sowie Mythen und Legenden, weisen die assyrischen Stämme jedoch als die Vorfahren moderner deutschsprachiger Menschen aus. Diese Erkenntnis hat weitreichende Konsequenzen. Die Bibel hat nämlich sehr viel über die Herkunft und die unmittelbare Zukunft der Assyrer zu sagen. Lesenswerte pdf – z.B. über

    • DER GEHEIMNISVOLLE URSPRUNG TRIERS
    • ASSYRISCHE WANDERUNGEN NACH NINIVES UNTERGANG
    • ASSUR—EIN INDO-GERMANISCHER STAMM?
    • ASSYRIEN VORFAHRE MODERNER DEUTSCHER VÖLKER?
    • DER URSPRUNG DER DEUTSCHEN

    http://www.aufpostenstehen.de/files/2012/11/Deutschland_in_der_Prophezeihung.pdf

  9. Pingback: Putins NEUE NATIONALE WELTORDNUNG |

  10. Pingback: Ist Putin immer noch Freimaurer? | K U L I S S E N R I S S

  11. Pingback: Warnung vor Putin: Seine Rolle und Umgebung sind viel gefährlicher als die des intriganten Obama | Der Honigmann sagt...

  12. Pingback: Putin als Gegenpol, als verlogener Schauspieler? « bumi bahagia - glückliche Erde

  13. Pingback: Ist Putin das Hegelsche Prinzip zu Obama? |

  14. Miry says:

    Viele alternative Blogger und YouTuber sind vermutlich russische Agenten. Ich kann mir sogar vorstellen, dass die NWO-Hetze die Hetze gegen die Hure ist, so dass wir nun im Zweikampf zwischen Hure und Tier sind.

    Laut Offenbarung wird das Tier das Reich der Hure übernehmen.

  15. Anders says:

    Hallo, Miry,

    ich stimme dir zu. Die Leute wollen die Welt in Schwarz oder Weiss sehen – es müsse eine gute und eine böse Seite geben. Dass die “Guten” die hinterhältigeren sind, weil sie die Menschen, die ihnen folgen, dazu verlocken, Böses zu tun, während das Böse der Bösen einleuchtet, können die Menschen erst im Nachhinein einsehen (Nazis, z.B.). Ja, das Tier wird eben “siegen” (Offenb. 17,18) und dennoch verlieren (Offenb. 19:20).

  16. Miry says:

    http://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/putin1jewish.png

    Das Foto unten rechts kann nicht Putin sein, denn Putin hat keine Haken-Nase … ???

  17. Miry says:

    Hallo Anders

    Auffallend ist bei den Blogger auch, dass sie die Massenmorde unter der Sovietunion übergehen. Eine Zeit lang war es von Russland eher ruhig, zur Zeit sind die Amerikaner mehr am Wüten. Darum habe ich die Vermutung, dass die Blog-Welt meistens russen-gesteuert ist.

    Was hältst du davon:
    http://www.youtube.com/watch?v=pjkiUxSA6u8

    Auch hier wird im Fall der Ukraine der Eingriff der Russen nicht erwähnt, wo doch dieser sicher auch schon damals genagelt war.

    Es ist das böse Spiel der Dialektik.

  18. Anders says:

    Hallo, Miry,

    nein das Bild ist nicht von Putin, sondern von einem möglichen Putin-Ahnen

  19. Anders says:

    Hallo, Miry,

    dieses Video ist genau das, was mir für meine nächste Einlage fehlte.

  20. Miry says:

    Ein Ahne sehe ich in diesem Bild, die Gesichtszüge sind mit Putin ähnlich. Aber ich kann die Personendaten nicht lesen.

  21. Günter56 says:

    Anders,
    warum haben Sie den neueren Artikel “Ist Putin immer noch Freimaurer ?” wieder herausgenommen ?
    Die Symbolik der Olympischen Spiele in Sotschi war okkult; es sollte jemanden geben, der darauf hinweist !

  22. Anders says:

    Hallo, Günter56

    ich weiss nicht was passierte. Ich hatte eine Menge alte Youtube-Links in die “Mülltonne” gesendet, war aber dabei sehr sorgfältig, keine Artikel mitzusenden. Trotzdem fand ich also die beiden Artikel (Deutsch und Englisch) in der Mülltonne.
    Obwohl ich es nicht fassen kann, muss mir wohl doch ein Irrtum unterlaufen sein.
    Jedoch, nun sind die Artikel also wieder da.

  23. matt says:

    Nachtrag:
    23. März 2014 — Der Hitler-Putin-Vergleich scheint in diesen Tagen das neueste politische Verhaltenselement (meme) zu sein.
    translation::CRITICOM::blog
    Nicht nur Präsidentschaftsmöchtegern Hillary Clinton verglich Putin mit Hitler, auch Zbigniew Brzezinski, der ehemalige nationale Sicherheitsberater, hat sich der Anti-Putin-Hetze angeschlossen:
    translation::CRITICOM::blog
    »Putins Schlägertaktik (thuggish tactics) die Krim an sich zu reißen, bietet einige Hinweise in Bezug auf seine Planung«, kläffte Brzezinski kürzlich in einem Gastkommentar der WASHINGTON POST.
    translation::CRITICOM::blog
    »Viel hängt davon ab, wie deutlich der Westen dem Diktator im Kreml — eine skurrile Nachahmung von Mussolini und eine bedrohliche Erinnerung an Hitler — vermittelt, daß die NATO handeln wird, wenn die Ukraine zermahlen wird«, drohte Brzezinski.
    translation::CRITICOM::blog
    Wenn Putins Antwort auf den Antrag der Krim, Rußland beizutreten, oberflächlich mit Hitlers sogenannter »Besetzung« des Sudetenlandes gleichgesetzt und als »die Geschichte wiederholt sich« weitergereicht wird, dann ist die nüchterne historische Analyse durch rhetorische Verzerrung und Hysterie ersetzt worden.

    Die Wahrheit ist, daß Putin nicht daran interessiert ist, die Grenzen der Russischen Föderation auszuweiten, und schon gar nicht daran, die Ukraine zu »annektieren«. Der senile Brzezinski und die hirnlose Clinton liegen damit absolut falsch.

    https://criticomblog.wordpress.com/2014/03/25/ist-putin-ein-neuer-hitler/

  24. matt says:

    Mein erster Post kommt nicht an, warum auch immer.

  25. matt says:

    Erst mal danke an Anders.

    @Ravines und @Miry
    Vorsichtig sage ich nur. Die Bibel wurde schon x-mal als Parteibuch missbraucht. Es nützt nichts. Es zählen nur Fakten. Eine Mystifizierung und Verteufelung ist meiner Meinung nach nicht zulässig.
    Das Putin KGB(heute FSB) Agent war, ist unbestritten.
    Das auch er uns verführen kann auch. Aber schon mal haben “verjudete” Christen sich auf die falsche Seite geschlagen. Wann? Als sie halfen die national sozialistische Weltanschauung, Hitler, das christliche (Nazi)Deutschland zu dämonisieren und stattdessen den atheistischen Marxismus- Kommunismus zu etablieren. Den “Titel” Nazis wurde ihnen von den jüdischen NAtionalen (ZI)onisten gegeben.
    Damit kamen die Urheber beider Weltkriege und Revolutionen zu ihrem Ziel. Sie konnten nachdem sie allein in Europa über 70 Millionen Menschen, sehr sehr viele Christen folterten,aushungerten, ermordeten, Kirchen abbrannten, deutsche Zivilisten in über 120 Städten mit flächendeckenden, kombinierten Brand und Sprengbomben (research Jude Lindemann,Churchill, Delano Roosevelt)bombardierten und Millionen Deutsche aus ihren deutschen Ostgebieten vertrieben.
    Schwertasblog . wordpress . com /2013/02/14/kulturgenozid/

    Zitatanfang:
    Während und nach dem letzten Krieg wurden die Bewohner dieser Länder bis auf geringe Reste planmäßig ausgetrieben. Ebenso verjagt wurden die Deutschen aus den deutschen Sprachinseln im Osten Europas. Im Ganzen verloren 19 Millionen Menschen ihre Heimat, bzw. ihre Wohnsitze, sofern sie aus West- und Mitteldeutschland vor dem Bombenterror nach Osten geflüchtet waren. Ca. drei bis vier Millionen Flüchtlinge fanden dabei den Tod.Viele starben durch Kälte, Hunger und Entkräftung. Viele wurden nach ausgesuchten Quälereien von den Vertreibern ermordet. Diese Verbrechen gegen das Menschenrecht und gegen das Völkerrecht sind bisher ungesühnt geblieben.
    ..Zitatende
    d e u t s c h e r o s t e n . de
    Ihrer darf nicht gedacht werden, weil sonst das rote bezahlte Antifa Netzwerk dazwischen schlägt
    Ganz zu schweigen von den Massenvergewaltigungen der roten Armee,den Plünderungen,Enteignungen und der Verfemung eines ganzen Volkes und die größte Konfiszierung der Geschichte mit über 35700 Buchtiteln durch Marshall Shukow.
    archive.org/details/Abteilung-fuer-Volksbildung-der-Stadt-Berlin-Verzeichnis-der-auszusondernden-Lit

    Seit dem konnten die talmudischen Theokraten ihre satanische Holocaust Religion,Holocausttheologie und verpflichtende Holocaust Erziehung mit Hilfe des verjudeten Klerus errichten. Billiarden an Ablasszahlungen an die jüdische claims conference im Laufe der letzten Jahrzehnte erpresst haben. Niemand zwingt die Länder als Gesamtes eine derartige Staatsverschuldung und Steuerlast auf wie die Länder deren Politiker Marionetten von BaniBriths Gnaden sind und für sie Israhell Staatsräson ist. Siehe die mehrfache BnaiBrith Preisträgerin Angela Merkel.(IM Erika oder IM Larve)
    Seit dem haben die Umerzieher der jüdischen Frankfurter Schule die Menschen vollkommen Gehirngewaschen und mit ihrer alles kritisierenden „kritischen Theorie“, Familie,Ehe, Religion anrüchig, väterliche Autorität, Ordnung mit einem angeblich innewohnenden proto-faschistischen Gen verdächtig gemacht.
    abtreiber.com/archiv/meld005.htm

  26. Anders says:

    Hallo, Matt,

    Danke für deine Einlagen.
    Dein erster Kommentar fand ich in der Spam-Liste – sicherlich, weil WordPress ihn zu lang befunden hat. Ich kenne WordPress´ Längenbegrenzung nicht, aber bei längeren Einlagen: Teile sie in 2 oder 3 Kommentare. Dann geht es. Auch Kommentare mit vielen Links enden in der Spam-Liste, die ich 2-3-mal täglich durchnehme.

    Was Hitler betrifft: Den haben die Nationen bekämpft und viele ihrer Verwandten in dem Kampf verloren. Der Verlierer wird immer der Prügelknabe. Hitler sagte, er habe keine Gebietsansprüche mehr nach der Einverleibung des Sudetenlandes – und griff dann Polen an. Das ist Faktum. Deshalb erschrecken seine Spuren besonders.

    Den Kommunismus haben die Europäer nicht militärisch bekämpft – und nur die Osteuropäer hinter dem Eisernen Vorhang können das System aus erster Hand hassen.

    Wie du wirst gesehen haben, verabscheue ich den Kommunsmus – ich habe oft davon geschrieben und warne davor, dass die NWO eben in der Form der Agenda 21 der Weltkommunismus nochmals ist.

    Ob Hitler oder die Sowjet-Union, ob Obama-USA oder Putin oder EU: Sie sind alle Produkte/Marionetten der Jesuiten/Rothschild-Bemühungen, für sich die absolute Welt-Diktatur zu erlangen. Ihr Ziell ist Sozialismus, ihr Mittel Krieg – den Nationalismus benutzen sie als Lunte.

    Übrigens war Hitler wahrscheinlich selbst ein Enkel von Salomon Rothschild in Wien http://just-another-inside-job.blogspot.dk/2009/01/understanding-hitlers-secret.html
    Die Gene der Familie Hitlers sind jüdisch/nordafrikanisch http://www.dailymail.co.uk/news/article-1305414/Hitler-descended-Jews-Africans-DNA-tests-reveal.html – und nicht “arisch” (die Arier waren nie in Europa – das waren aber ihre Vettern, die Langschädel vom nördlichen Fusse des Kaukasus).
    Viele von Hitlers Mitarbeitern waren Juden (Heydrich, Goebbels z.B:, so viel ich gelesen habe)

    Ich bin ein Anarchist benannt worden, weil ich Obrigkeiten angreife. Ich hasse alle Diktatoren – ein solcher ist Putin auch – bemitleide ihre missbrauchten, gutgläubigen Völker, und habe ihre Methoden studiert.

    Was die Bibel betrifft: Sie ist wirklich missbraucht worden – weil die Menschen den Buchstaben nicht mit dem Geist der Nächstenliebe und Gerechtigkeit Christi verbunden haben. Sie benutzen entweder den Buchstaben oder den Geist – und beides führt in die Irre.

    Was die Bibel-Prophetien angehen: Deren Erfüllung spricht für sich. Und das ist kein Zufall: Der Teufel arbeitet für Gott darauf hin – Siehe Wolfgang Eggert http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=8tvDKfNFAx0

  27. S. says:

    Hallo Anders,

    ja, ich suche auch den verschwundenen Artikel, ob Putin noch Freimaurer ist und v.a. die Links bzgl. der Sochi-Symbolik, denn darüber habe ich bisher noch nicht viel gesehen und gelesen.

    Nach wie vor würde mich auch die wirkliche Rolle der Jesuiten interessieren.
    In den Bänden 1-3 von Maurice Pinay “Verschwörung gegen die Kirche” gewinnt man den Eindruck, dem ich auch gerne trauen würde, daß die Jesuiten wirklich erst die Elitetruppe des Papstes waren, die v.a. auch gegen die Irrlehrer eingesetzt wurden. In Kapitel 28, Band 3 wird dann über die jüdisch-freimaureriche Infiltierung des Jesuitenordens geschrieben.
    Ich dachte daher bisher immer, daß man bei den Jesuiten genauso unterscheiden muß zwischen den “alten” – die allerdings auch schon immer und von Anfang an, Ziel der der Unterwanderung waren – und den “modernen” Jesuiten, die ja noch progressiver sind, als die modernsten Modernisten (siehe “Franziskus” und sein entlarvendes Lieblingsgemälde “ Die weiße Kreuzigung “!!! vom jüdischen Maler Marc Chagall http://mauricepinay.blogspot.de/2013/03/pope-francis-favorite-painting.html).
    Daran alleine sieht man ja schon, daß sie (die Jesuiten) heute Dinge tun, die sie früher total verdammt, bzw. vor denen sie eindringlichst gewarnt hätten!
    Und ein Merkamal der (wahren) Kirche ist eben auch die Einheit im Glauben; d.h. man muß zu allen Zeiten an der gleichen Lehre und am gleichen Glauben festhalten und nicht heute das tun, was man früher verurteilt hat!

    Genauso wird in keinem der Blogs katholisch gedacht und unterschieden zwischen wahrer Kirche und der moderen “Konzilskirche” oder der Kirche “des zweiten Vatikanums”, welche (An ihren Früchten kannst du sie erkennen!) nicht mit der wahren katholischen Kirche identisch ist! Würde man das tun, so könnte man erkennen, daß genau die Vernichtung der wahren katholischen Kirche schon immer Ziel der Logen und der antichristlichen “verstockten” Juden war und man ihr daher die Treue halten muß!
    (Siehe auch Maurice Pinay oder den heutigen, in seinem Sinne geführten Blog: http://mauricepinay.blogspot.de/)
    Die moderne Kirche ist aber, wie Du ja schon so oft geschrieben hast, ein willfähriger Gehilfe beim Aufbau der EineWeltReligion und bei der Zerstörung des wahren (Rest)Glaubens und so, von den dunklen Fakten abgeschreckt, werfen die allermeisten den wahren Glauben und die wahre Kirche (Jesus hat nun mal seine Apostel gesandt und beauftragt, auch wenn das den Protestanten nicht gefällt… “Luder” ist ein Thema für sich! …) in die Tonne
    und so kommt es, daß sich die meisten “aufgeklärten” Blogleser dann ihren Glauben selber zusammenbasteln, jeder eben nach seiner Façon!

    Aber so sind auch wir nicht eins und viel leichter angreifbar und zu entzweien!

  28. S. says:

    Übrigens handelt gerade Band 1 von Maurice Pinays “Verschwörung gegen die Kirche” zu weiten Teilen vom Kommunismus und wem man diesen “zu verdanken” hat. Hier wird genau das, sogar in Namenslisten!!, belegt, was Putin so stolz in Israel verkündet hat, nämlich daß die kommunistisch-bolschewistische Revolution jüdisch war!!
    Aber hier in dem Buch ist auch von den absolut kaltblütigen und grausamen Blutbädern die Rede… eine blutige Revolution, die, eben wie Du schon geschrieben hast, weltweit – wie viele zig-Millionen Todesopfer waren es? – zur Folge hatte!!!

    Ich finde diese Bücher absolut lesenswert, ein MUSS!
    Auch wichtig ist die Unterminierung der Kirche von Mary Ball Martinez…
    um zu verstehen, wo wir unsere wahren Feinde zu suchen haben und weshalb wir (im wahren Glauben!) geeint sein sollten, wenn wir nicht ganz untergehen wollen.

    Ach, und zu Hitler und seiner Familiengeschichte ist Robin de Ruiters “Die 13 satanischen Blutlinien”, Bd. 2 sehr zu empfehen!
    Es wurde von diversen Seiten nachgeprüft, daß Hitler der Enkel von Edmond de Rothschild ist. Immerhin hat Anna Maria Schickelgruber 15 Jahre lang Alimente aus dem Hause Rothschild bezogen … und noch mehr Fakten sprechen dafür!
    http://www.verlag-anton-schmid.de/d_340_Die_13_satanischen_Blutlinien__Bd__2.php

    Beim Honigmann schien das manchen nicht gefallen zu haben, wollten sie Hitler lieber als Idol behalten…?!
    Gäbe ja noch manchens…

    Viele Grüße
    S.
    ********

    Und hier noch die ständige Anweisung der Alta Vendita:

    Auszug:
    Unser letztes Ziel ist jenes von Voltaire und der französischen Revolution: Die vollkommene Vernichtung des Katholizismus und selbst der christlichen Idee… Der Papst, welcher es auch sei, wird nie zu den Geheimgesellschaften kommen; es ist Sache der Geheimgesellschaften, den ersten Schritt auf die Kirche hin zu tun mit dem Ziel, sie beide zu besiegen. Die Arbeit, an die wir uns machen wollen, ist nicht das Werk eines Tages, noch eines Monats, noch eines Jahres; sie kann mehrere Jahre dauern, vielleicht ein Jahrhundert; aber in unseren Reihen fällt der Soldat und der Kampf geht weiter.
    …… hier weiterlesen:
    http://www.kathpedia.com/index.php?title=Die_ständige_Anweisung_der_Alta_Vendita

  29. Anders says:

    Danke für deine informativen Einlagen.
    Da war für mich Unbekanntes darin.

    Ich sehe den einzigen wahren Glauben als die Akzeptanz und Nachfolge dessen, was i den Evangelien steht – und zwar ohne Heuchelei und unter Beobachten des Geistes in und hinter den Evangelien: der Nächstenliebe.

    Hier ist etwas dessen, was ich über die Jesuiten und Putin geschrieben habe

    http://euro-med.dk/?p=13835
    http://euro-med.dk/?p=29764
    http://euro-med.dk/?p=31085
    http://euro-med.dk/?p=31110
    http://new.euro-med.dk/20140224-jesuitenrothschild-gnadenstoss-fur-die-welt-ii-wir-wollen-europaer-zerstoren-neues-europaisches-volk-das-leiden-armut-china-niedrige-lohne-akzeptiert-schaffen.php
    http://new.euro-med.dk/20140217-geldmengen-regler-rothschilds-gnadenstoss-phase-fur-die-welt.php

    Die Schwarze Messe in der Paulinischen Kapelle 28. Juni 1963: Inthronisierung des Satans al Oberhaupt der katholischen Kirche mit Joseph Ratzinger als Zeremoniemeister http://euro-med.dk/?p=29102

    Joseph Ratzinger/Benedikt XVI verlangt http://euro-med.dk/?p=9504 im Juli 2009 von der G20 die Neue Weltordnung der Jesuiten/Rothschilds (unzertrennbar verflochten), die schon im April des selben Jahres laut EU Rats-Präs. Van Rompuy bei der Londoner G20 eingeführt worden war http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=l1qTPvugqgg

    Ist Putin immer noch Freimaurer http://new.euro-med.dk/20140320-ist-putin-immer-noch-freimaurer.php

    Warnung vor Putin http://new.euro-med.dk/20140318-warnung-vor-putin-seine-rolle-und-position-ist-viel-gefahrlicher-als-die-des-intriganten-obamas.php

    Putin charismatischer Antichrist http://new.euro-med.dk/20140101-putin-charismatische-antichristliche-antithese-volks-verfuhrer-des-westens.php

    Herzliche Grüsse

    Anders

  30. S. says:

    Hallo Anders,

    vielen Dank auch für Deine ganznen Links! Einige davon kenne ich, doch wenn ich alle durchlese, bevor ich antworte, könnten Tage vergehen, da ich leider auch noch nebenbei etwas anderes tun muß 😉

    Aber zuerst hätte ich noch gerne matt gefragt, was er unter den “verjudeten” Christen versteht? Diesen Ausdruck hört man übrigens immer wieder in diversen Blogs, v.a. auch von Kommentatoren beim Honigmann.

    Die heutigen “Christen” könnte man vielleicht zu weiten Teilen so bezeichnen, da sie schon so erfolgreich umerzogen sind, daß sie ihre Feinde […] mehr in Schutz nehmen und loben als ihren Herrn Jesus und seine wahre Kirche, welche auf gröbste von diesen beleidigt und gehaßt werden, wenn auch nur verdeckt.
    Im Zusammenhang mit dieser Aussage kam mir eine Abbildung in den Sinn, worauf man zwei Karten sieht. Die erste Karte zeigt den Anteil der katholischen Bevölkerung in Deutschland aus dem Jahre 1925 (Laut stand der Volkszählung vom 16.Juni 1925) und eine Karte darunter zeigt den prozentualen Stimmenanteil der Nationalsozialisten bei der Wahl vom 31.Juli 1932.
    Was an dieser Karte deutlich ins Auge fällt, ist das genau in den Gegenden mit einem hohen Anteil an von katholischen Bevölkerung, wie in Bayern, Nordreinwestfahlen (mit einer Ausnahme “Insel” im Raum Dortmund und darunter) und in Oberschlesien, die Nationalsozialisten praktische KEINE Stimmen bekommen haben.
    (Diese Grafik ist abgebildet im Mitteilungsblatt der Piusbruderschaft Nr. 404 vom September 2012)
    Ich hätte es ja gerne gescannt und geschickt.

    *********
    Übrigens habe ich es erst in Deinen/Ihren Artikeln gelesen, daß sowohl Marx also auch Weishaupt im Auftrag und für Rothschild gearbeiten haben, was ja total Sinn macht!
    **** Fortsetzung fogt.

  31. S. says:

    Noch etwas ganz kurz zu Marx und seinem Kommunismus, der mich auch immer wieder beschäftigt, da wir hier jemanden in der Nachbarschafthaben, der wohl allen ernstes eine “Kommunistische Akademie” gründen will (oder wollte? Ich weiß ncht ob die Pläne noch weiter bestehen. Kontakt wurde abgebrochen.) mit dem luziferischen Pentagramm als Logo!

    Dieser Marx, der wohl noch immer bei manchen “Unvorsichtigen” als mißverstanden gilt, hat – so liest man in Roman Landolts, “Das Spiel mit dem Feuer einer neuen Weltordnung” – Schauplätze des Kampfes gegen Thron und Altar” – an einem Wendepunkt in seinem Leben angelangt an dem er sich entschieden gegen Gott gestellt haben muß und Atheist aus Überzeugung wurde, folgendes “Gedicht” verfasst:

    DES VERZWEIFELNDEN GEBET

    “…Einen Thron will ich mir auferbauen,
    kalt und riesig soll der Gipfel sein,
    sein Bollwerk sei ihm übermenschlich Grauen,
    und sein Marschall sei die düstre Pein!
    …“

    Landolt schreibt weiter auf S. 56 daß sich Marx schon als junger Mensch auf macht, die von Gott geschaffene Welt zu zerstören, um sich slbst auf den Thron Gottes zu setzen und dann von diesem Thron aus mit übermenschlichem Grauen über die Meschen zu herrschen!
    “Diese schreckliche Absicht wurde dann ab 1917 von Lenin in Russland verwirklicht. …”
    Den Hass auf Russland scheint Marx auch mit Lenin geteilt zu haben. Auf Seite 57 gibt Landolt die Worte Lenins wieder:
    Bei der Revolution geht es mir keineswegs nur um Russland. Auf Russland spucke ich. Russland ist nur ein Durchgangsstadium zur Ergreifung der Weltrevolution.”

    “Sehr schöne Worte!” und dennoch wollen uns manche glauben machen, daß der Kommunismus an sich gut sei!

  32. Anders says:

    Hallo, S.,

    Was matt unter ”verjudeten Christen” meint, weiss ich nicht.

    Jedoch, die Wendung macht heute absolut Sinn. Hier ist ein Artikel aus der Webseite der Rand Corporation, des Exponenten des militär-industriellen Komplexes“ https://www.iiss.org/en/publications/survival/sections/2014-4667/survival–global-politics-and-strategy-february-march-2014-e67d/56-1-02-miller-0ca4
    Weisse Evangelikale standen für 23% der Wähler1 2012, laut dem Pew Forum und stimmten genau im Gegensatz zu jüdischen Wählern: 69% für Romney und 30% für Obama.

    Die Israel-Stützen seien aber die „verjudeten“ Christen, die (zurecht) meinen, Gott hat den Juden Israel in den letzten tagen verheissen, um die letzte Weltkatastrophe mit der Wiederkubft Christi dort auszulösen (Matth.24, Jeremia 25, Hesekiel 38-39, z.B.) .
    Sie bilden das Fundament der Republikanischen Partei, die so besonders Israel-geneigt ist. Die seien es (zusammen mit 2 Mio. Dollar von Rothschild), die Präs. Trumann 1948 dazu bewogen, Israel anzuerkennen.

    Darin plädiert man dafür, dass die USA die Bindung zu Israel lockern solle und nicht alles, was der Staat macht, gutheissen. Die Amerikaner seien gegen diese besondere Beziehung, und sie koste die USA teuer – sowohl an Geld (und Soldaten) als auch an Good-will weltweit.

    Die Behauptung dass die jüdischen Stimmen so kritisch seien, sei nicht wahr. Laut einer Wahl-Exit-Umfrage 2012 machten die jüdischen Wähler nur 2% der Stimmen aus – und 69% stimmten für Obama (niedrigste Zahl seit 12 Jahren) – Obwohl Romney vor Israel kroch. Die meisten US-Juden kümmern sich nicht besonders um Israel.

  33. S. says:

    Hallo Anders,

    hatte Dir gestern noch geantwortet, aber der Kommentar ist wohl verschwunden.

    Viele Grüße
    S.

  34. S. says:

    Hier noch ein Link zu einen Auszug des Kapitels über die JÜDISCHE “fünfte Kolonne” in der der RUSSISCH-ORTHODOXEN KIRCHE
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/02/15/wissen-es-die-osterreicher-besser/#comment-269102

    Es spielt also, so gesehen, keine Rolle ob sich Putin mit der russisch orthodoxen Kirche trifft, bzw. von dieser verehrt wird, oder ob er sich mit seinen Brüdern in der Synagoge trifft. Der Kern der “Würdenträger” scheint den gleichen Glauben ans Diesseits zu teilen.
    Getäuscht werden, wie immer, nur die einfachen Menschen.

  35. Pingback: EU-Wahlen. NWO Markt-These oder ihre Putin-Antithese. EU-Kommissare: Wähler haben sowieso nichts zu sagen | K U L I S S E N R I S S

  36. Pingback: NWO News 23. Mai 2014 (Deutsch) | K U L I S S E N R I S S

  37. Pingback: Weltuntergangs-hypnotisierter, kultischer Halbgott Wladimir Putin: “Ich weiß, wann das Weltende kommt – in 4.5 Mrd. Jahren” – oder weiss er mehr? | K U L I S S E N R I S S

  38. Pingback: Weltweiter Krieg der Helfer Luzifers gegen die Christenheit. | K U L I S S E N R I S S

  39. Pingback: Ist MH17 eine fliegende Lusitania? | Block-Blog

  40. Melissa says:

    Liebe Jungs und Mädels,

    Das polare Spiel der Pendel von gut/böse und Gott/Teufel gehört schon zum “NWO-Plan”.

    Die patriarchalen Religionen sind alle nur zu Manipulationszwecken erfunden. Es gibt keinen Gott und es gibt keinen Teufel.Wir brauchen keinen Messias und keinen Erlöser.
    Es gibt nur LEBEN dass man weitsichtig und konstruktiv führen kann, damit ALLES Lebende auch die Natur harmonisch erblühen kann. Es geht nur darum die Balance zu halten bei der Weiterentwicklung und Evolution der Menschheit.
    Dazu muss der Mensch die Verantwortung und Kraft die er vor allem an religiöse Institutionen und Personen gebunden hat die ihn manipulieren wieder selbst anwenden. Ein klar denkender und empfindungsfähiger Mensch hält alles Lebende für GLEICHWERTIG. Jedes Lebewesen ist einzigartig aber nichts Besonderes.Er setzt sich ganz selbstverständlich für allgemeines Wohlergehen ein.

    Salü Melissa

  41. Pingback: 161 ungewählte Konzern-Vorstands-Mitglieder beherrschen die Welt für ihren Meister und den Meister ihres Meisters | MussManWissen.Info

  42. Pingback: Begriffe, die zusammengehören: Freimaurer Putin, inszenierte Ukraine Krise, iranische Ölbörse, Putin gehorcht dem Antichrist | MainstreamSmasher

  43. Chesstradamus says:

    Putin Ist Teil der NWO! Er Ist groomsmen um die welt zu spalten! Europa Ist einfach ein Experiment, wie es klappt, verschiedene Voelker mit unterschiedlichem Lebenssandtard zentral zu regieren. Anhand von Groechenland usw. Wird uns schnell klar dass der Lebensstandard extrem angeglichen werden muss um die ganze Welt zentral regieren zu können! Dass heißt Putin/China werden mithilfe von BRICS die Armut im Sueden auslöschen während wir hör eine Wirtscjaftskrise ausbaden müssen! Der $ steht vor dem Zusammenbruch! Ich habe alles Geld in Silber und Gold investiert und rate euch dass selbe zu tun!
    Peace Out
    Chesstradamus

  44. Anders says:

    Hallo Melissa.

    Ich habe mehrmals über deinen Mangel an Logik Fragen gestellt, wenn du wiederholt schreibst: “Es gibt keinen Gott und es gibt keinen Teufel.Wir brauchen keinen Messias und keinen Erlöser.”
    Ich habe dich gefragt, wie du Intelligentes Design des Universums sowie die Existenz von Naturgesetzen erklärst, indem es nur Chaos herrscht, wo es keinen Gesetzgeber gibt. Ich habe dich darum gebeten, zu begründen, wie du das Vorkommnis auf dem Turiner Grabtuch eines von allen Wissenschaften für echt erklärten, und von der italienischen Wissenschaftsakademie ENEA als übernatürlich erklärten 3-dimensionalen fotografischen Negativs des gekreuzigten Christus von 1800 Jahren vor der Erfindung der Fototechnik erklärst usw.

    Bislang habe ich keine Antwort auf meine Fragen bekommen.

    Bis vernünftige Erklärungen solcher Fragen vorliegen, werde ich weitere Einlagen
    von dir künftig als SPAM behandeln

  45. Anders says:

    Hallo, Chesstradamus.

    Pass aber auf:
    1. Diese Edelmetalle unterliegen schwerster Spekulationen seitens Rothschild & Sons in London, deren Schakale 2mal täglich den Weltmarktpreis festlegen.
    2. Es gibt für Papier-Gold und Silber fast keine Deckung. Es gibt 100mal mehr Papiergold auf dem Markt als physisches Gold. http://new.euro-med.dk/20140217-geldmengen-regler-rothschilds-gnadenstoss-phase-fur-die-welt.php Nur physisches Edelmetal hat Wert
    # Die Amerikaner sowie die Bank of England vertreiben Wolfram mit einer dünnen Goldschicht überzogen als Gold!!! http://bbs.chinadaily.com.cn/thread-658195-1-1.html

  46. name says:

    Ist doch alles nur ein riesiger hegelscher stunt der hier gespielt wird. Es gab nie einen kalten krieg und es gibt auch keinen zweiten. Es gibt nur einen krieg auf der welt: arm gegen reich oben gegen unten die gegen uns. Mit ihren vorgetáuschten Feindschaften rechtfertigen sie nur ihre Macht und ihre ganze Existenz. Niemand braucht sie wirklich aber sie brauchen uns.

  47. Pingback: Ost-West Theater II: Wladimir Putin spielt dasselbe orchestrierte Spiel wie westliche Kollegen auf Eine-Welt-Regierung – durch Weltkrieg | K U L I S S E N R I S S

  48. G. Narmantas says:

    Alles stimmt zu, bin aber mit Kommunism nicht einverszanden. Der Kommunismus ist utopisch, doch nicht satanisch. Beim Kommunism lebte man in Russland viel besser als beim Sozialismus… Christentum hat mehr mit Satanismus was zu tun. Seinen eigenen Gott zu essen (in kirchlichen Texte heisst es etwa so “…und sagte Jesus, dass Brot mein Kürper und Rotwein mein Blut ist… “), ist dies nicht ein satanisches Ritual???!!!

  49. Anders says:

    Hello, Narmantas.

    There is something you have misunderstood: Today´s Communism was founded by Satanists to be Satanistic.

    To understand that you must grasp the origins of Communism. It started in the early Christian communities, who during persuctions shared whatever material goods they had with each other – acc. to the commandments of Christ.
    In Trier, Germany, Karl Marx witnessed a revival of this ancient Communism among underpaid workers.

    However, in contrast to Weissling´s Communism, atheist Jewish (although baptized) Karl Marx wanted Communism through revolution. So, he took Weissling´s basic idea and knitted it into a texture of violence – in accordance with his idol, Jesuit and Jewish Adam Weisshaupt who for his master, Jewish Mayer Amschel Rothschild had elaborated a plan for a secret society – the Illuminati – for ruling the world with Rothschild-money.

    This origin of Communism http://euro-med.dk/?p=13834 had a 6-point-program: 1) Abolition of the Monarchy and all ordered government. 2) Abolition of private property. 3) Abolition of inheritance. 4) Abolition of patriotism. 5) Abolition of the family, through the abolition of marriage, all morality, and the institution of communal education for children. 6) Abolition of all religion.

    Mayer Amschel´s son, Nathan Rothschild, paid his cousin, Karl Marx, to elaborate the Communist Manifesto – as documented above. Rothschild´s US branch, Kuhnt & Loeb´s Jacob Schiff, who was born in the former Rothschild House in Judengasse 148 in Frankfurt a.M., financed the Russian Communist Revolution http://www.reformation.org/wall-st-bolshevik-rev.html alongside with Germany.

    The subsequent massacre – in particular on Priests – was just a continuation of what took place in the French Revolution which was also an inverted “crusade” against Christianity – along Weishaupt´s rules http://euro-med.dk/?s=forces+behind+dechristianization .

    Weishaupt declared that Illuminati meant “Lucifer´s lightholders” http://web.archive.org/web/20040812163419/http://user.pa.net/~drivera/fw1.htm and the Rothschilds are both Talmudists and Sabbataean-Frankist Satanists – so no wonder that Communism has killed, killed, and killed and persecuted Christians. For Christianity is incompatible with Communism.

    See this on Rothschild satanism: http://www.whale.to/b/makow.html and http://www.theforbiddenknowledge.com/hardtruth/the_rothschild_bloodline.htm and this http://www.theforbiddenknowledge.com/hardtruth/the_rothschild_bloodline.htm

    Communism did not die with the Soviet Union – that Union gave in to world Communism, the one world government which exists since 2009 – acc. to former EU Council President van Rompuy http://www.youtube.com/watch?v=l1qTPvugqgg&feature=player_embedded .
    The name of that one world Communism is Agenda 21 http://euro-med.dk/?p=31525

    Now for Christianity:
    As you will often have seen on this blog I distinguish sharply between 1) Organized “Christianity” which is nothing but accomodation of politicians to the political system dissociated from the teachings of Christ – and has been so since Bishop Cornelius of Rome A.D. 250 – and 2) The teachings ogf Christ. If people had stuck to them, the world would have been a much better place.

    I have often shown that Christ is the one who he said he was: http://www.independent.co.uk/news/science/scientists-say-turin-shroud-is-supernatural-6279512.html and http://euro-med.dk/?p=14674 and http://euro-med.dk/?p=7909 and http://euro-med.dk/?p=22352 .

    The ritual of the Supper never meant much to me nor the other clerical rituals. Christ did not practice rituals. What matters in my opinion to accept Christ as the guidance of one´s life and then stick to his commandments as much as you can – and to the best of your talents/gifts, and otherwise hope for his forgiveness.

    What Christians should do in the supper ritual is to incorporate the teachings of Christ. If they don´t they are no Christians.

  50. Nils says:

    Ein sehr guter Artikel, der hoffentlich auch dem naivsten Putin-Nachläufer die Augen über die wahren Absichten dieses gerissenen NWO-Halunken öffnet.
    Hier noch eine Buchreihe, die man als eigenständig denkender Mensch auf jeden Fall kennen sollte: Beutewelt Pflichtlektüre für alle, die der kommenden New-World-Order Tyrannei kritisch gegenüber stehen. Zudem stecken Alexander Merows Bücher voller revolutionärem Elan. Hier gibt es sie als Ebooks: https://archive.org/details/Beutewelt14ebooks https://www.smashwords.com/books/view/237782

  51. Pingback: NWO Entvölkerungs-Prophet Bill Gates wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht geladen. The Guardian: “Lieber Bill Gates! Nur Sie können uns gegen den Klimawandel führen” | K U L I S S E N R I S S

  52. Pingback: Wie primitiv die NWO Sie zum Einverständnis mit der Agenda 21 Eine-Welt verleitet. | K U L I S S E N R I S S

  53. Pingback: Wie primitiv die NWO sie zum Einverständnis mit der Agenda 21 Eine-Welt verleitet. | Der Honigmann sagt...

  54. Loewe says:

    Hallo Anders,
    ich bin heute durch Zufall auf Ihre Seite gestoßen.
    Bisher war mir nie klar, wo die Klammer zu Putin liegt. Dass er aus dem Nichts damals in einer Umgebung von einflussreichsten Juden im Kreml und in Russland aufsteigen konnte, war mir bisher unerklärlich. Ich war auch immer am Suchen, welchen Einfluss die Ukrainer Juden haben. Die gesamte Regierung ist ja auch jüdisch. Der richtige Vatername von Poroschenko ist Vaizman.

    Langsam wird mir vieles klar. Danke für Ihre Recherchen. Ich werde die nächsten Tage weiter auf Ihrem Blog lesen.
    Noch etwas zu den Nachtwölfen: Alexander Saldostanow sagte, er würde für Putin sterben (seine Leute womöglich auch). Eine Frau aus der Ukraine hat mir nachfolgenden Link geschickt. Hier sind der Chef der Nachtwölfe mit Berel Lazar abgebildet (2. Bild unten) http://russian.rt.com/article/60713 Ich nehme an, Bild 1 ist ein Serbischer Politiker mit der Kutte der Nachtwölfe.
    Ein russischer orthodoxer Geistlicher trägt sogar die Kutte der Nachtwölfe.

    Die Nachtwölfe sind eine Sache für sich, aber ich bin trotzdem überzeugt, dass sie eine mir nicht bekannte Rolle spielen (ich verstehe leider kein russisch). Es gibt enge Beziehungen zum tschetschenischen Präsidenten. Sie spielen eine Rolle, die nicht zu unterschätzen ist – vor allem zu Putin und auch letztes Jahr auf der Krim. Es kommt mir wie eine Parallelwelt vor, die aber gar keine ist, sondern engstens mit höchsten Stellen verbandelt ist.
    Grüße

  55. Anders says:

    Hallo, Loewe.

    Vielleicht hilft dir dies weiter. Gemeinsamer Nenner: Freimaurerei http://new.euro-med.dk/20140320-ist-putin-immer-noch-freimaurer.php

    Grüsse

    Anders

  56. Loewe says:

    Dankeschön. Ich hab jetzt viel zu lesen.

  57. Pingback: Die Globalisten und ihre UN wollen die Medien dazu erziehen, Ihnen die kommunistischen Nachhaltigen Entwicklungsziele der UNO mit Veränderung jedes Details Ihres Lebens in den Kopf zu hämmern | K U L I S S E N R I S S

  58. Pingback: Die Globalisten und ihre UN wollen die Medien dazu erziehen, Ihnen die kommunistischen Nachhaltigen Entwicklungsziele der UNO mit Veränderung jedes Details Ihres Lebens in den Kopf zu hämmern | Gegen den Strom

  59. Pingback: Warnung vor Putin: Seine Rolle und Umgebung sind viel gefährlicher als die des intriganten Obama | Selber DENKEN hilft !!

  60. Zum Christentum gibt es noch etwas nachzutragen:
    https://archive.org/details/MatthiessenDr.WilhelmKleinesBibellexikonFuerDasDeutscheVolkLudendorffsVerlag1940
    und
    https://archive.org/details/MatthiessenWilhelmIsraelsGeheimplanDerVoelkervernichtung

    Luther hat die Bibel falsch übersetzt, weil er das Denken der Juden um Roms nicht kannte. Sein unsterbliches Verdienst liegt darin, dass er dem Deutschen Volk eine einheitliche Sprache geschenkt hat. Der Inhalt der Bibel an sich ist jedoch Kokolores. Matthiessen klärt dazu auf.

    Ansonsten beschreibt obiger Artikel bestens das kranke Denken unserer Feinde

  61. Leo says:

    Weltoktober – Wer plant die sozialistische Weltregierung (ISBN 978-3-938516-40-9)

    Da es in diesem Forum ja diverse Threads gibt ala ‘Die Amis sind Schuld an der Finanzkrise’ oder ‘Ist die Krise gesteuert’ usw. möchte ich in diesem Thread diese Aspekte mal in eine andere Richtung lenken und erörtern, nämlich u.a. über die ‘rote Gefahr’, die uns eher aus dem Osten als aus dem Westen droht.

    Eine NWO nach amerikanischen Vorbild halte ich schon fast für ausgeschlossen, auch wenn viele davon reden. Eher es wird meiner Meinung nach, wenn es überhaupt soweit kommt, eine Kommunitische NWO werden.

    Wer glaubt, dass uns Europäern die Russen wohlgesonnen sind, der sollte das Leswerk mal unter seine Fittiche nehmen, denn je mehr ich in dem oben genannten Buch lese, kommt mir, auch mittels Abgleich mit der momenanen Situation (Wirtschaftskrise, Gasstreit, Raketenabwehr, Merkel, Schröder, Ostpolitik, Linkspartei usw.) der Verdacht auf, dass an diesen Thesen wirklich etwas dran ist und die Russen nur auf “High Noon” warten und in nicht allzu ferner Zukunft zuschlagen werden.

    Ich gehe im Folgenden explizit nur auf die militärische Schlagfertigkeit Russlands ein, für die politischen Verstrickungen und Hintergründe (KGB, Oligarchen, Spionage, Scheindemokratie usw.) sollte man das Buch selber lesen.

    Man sollte bei allem auch bedenken, dass die USA nicht mehr lange dazu in der Lage sein werden, ihre NATO-Bündnispartner zu schützen.

    In dem Buch, dass Torsten Mann geschrieben hat, erklärt der Autor, wie die Nomenklatura der Roten Macht (die in Wahrheit nie ausgestorben sind und auch heute immer noch alle Fäden in Moskau ziehen) nach Stalins Tod den Weg in die sozialistische Weltrevolution bis heute vorbereiten, u.a. ein sozialistisches Europa (EUdssR) vom Atlantik bis zum Ural unter der Führung der neuzugründenen UDSSR. Und unter der kompletten Isolation der USA.

    Kurz zum Verständnis, es gibt ingesamt 4 ‘inszenierte’ Phasen der kommunistischen Langzeitstrategie, um ihr Ziel, die Weltrevolution nach Lenins Vorbild im Weltmassstab zu erreichen. U.a. haben hier Überläufer ihr Wissen preisgegeben, die der CIA bis weit in die 90er Jahre ignoriert hat.

    Zitat: Nachdem die Überläufer Golitsyn und Senja in den Westen geflohen waren und dort über den sowjetischen Langzeitplan berichtet hatten, verfasste Kissinger 1969 eine Analyse für die Nixon-Regierung, die die Existenz einer irgendwie gearteten Langzeitstrategie leugnete.

    Für alle, die dieses Buch nicht kennen, gebe ich diese Phasen der Langzeitstrategie hier mal stark komprimiert, soweit das verständnis- und zusammenhangshalber möglich ist, wieder:

    Phase 1 – Die Vorbereitung der friedlichen Koexistenz (1956-1960) – Chruschtschows Entstalinisierung des Ostblocks

    In dieser Phase ging es darum, dass sich Chruschtschow von dem Image des Kommunismus, das Stalin hinterlassen hat, radikal trennen wollte. U.a. Umstrukturierung des KGB unter Schelepin, neue Miltärdoktrin, Lockerung der Zwangskollektivierung, Desinformationskampagnen, Spionage, Schaffung der Infrastruktur für die Durchführung der Strategie bei gleichzeitiger Annäherung an den Westen usw.

    U.a. sagte er im Juni 1954 vor tschechoslowakischen Offizieren:

    Zitat: Stalins Politik hat die Sowjetunion und den Prozess der Weltrevolution empfindlich zurückgeworfen. Um diese Situation zu überwinden, war der Zugang zu westlicher Technologie und Wirtschaftshilfe entscheidend, und um diesen zu erreichen, müsse man eine Politik der friedlichen Koexistenz erreichen.

    Weiter sagte er:

    Zitat: Der einzige Weg dies zu ändern, sei, das Image des Kommunismus zu verbessern, indem man den Westen glauben lasse, dass sich der Ostblock von innen heraus reformiere, und dazu sei es nötig, die Schuld für die Verbrechen der Vergangenheit auf die Schultern der einzigen Person zu laden, die stark genug ist, diese Last zu tragen. Womit kein anderer als Stalin selbst gemeint war.

    Zur Miltärdoktrin selbst auch mal ein interessanter und zugleich erschreckender Aspekt der Russen:

    Zitat: Während die Atomwaffe im Westen ein Mittel der Abschreckung war, erkannte die Sowjetunion in ihr eine Waffe, deren Vorteile erst durch ihren Einsatz im Krieg zum Zuge kamen. Ein weiterer Vergleich der Auswirkungen von Kernwaffen auf die sowjetische und die amerikanische Einstellung zum Krieg ergibt, dass ihre Einführung in der Sowjetunion den Mechanismus der Kriegsführung änderte, während sie in den Vereinigten Staaten mehr die Ansichten über die Möglichkeit oder Nützlichkeit in einem Kriege beeinflusste. Der Nuklearkrieg wurde hier undenkbar. Ziel der Politik wie der Streitkräfte wurde für den Westen die Abschreckung, für die Sowjets die Fähigkeit, einen Krieg ausfechten und gewinnen zu können.

    Phase 2 – Der friedliche Koexistenz-Kampf (1960-1972) – Die neue Strategie wird umgesetzt

    Kurz und Bündig, Phase 2 war die reelle Umsetzung von Phase 1 (Planungsphase).

    U.a. massive miltärische Aufrüstung.

    Zitat: Während im Westen selbst noch unter Präsident Carter die Illusion des anbrechenden Weltfriedens wuchs, wurden im Kreml unter Vermeidung einer direkten Konfrontation der Supermächte die Weichenstellungen für die große kommunitische Weltrevolution vorgenommen. Die in Phase 1 vorbereitete neue Miltärdoktrin wurde praktisch umgesetzt, was zu einer Umstrukturierung der Streitkräfte und zur Entwicklung und Indienststellung neuer Waffensysteme führte, deren Technologie größteteils durch Spionage oder durch die nun umfangreichen westlichen Wirtschaftsbeziehungen importiert wurde.

    Weiter heist es (Zitat): Innenpolitisch begann im Ostblock der Aufbau einer im Kern ihres Wesens stets marxistischen Opposition, bei gleichzeitiger Ausschaltung aller tatsächlicher Gegener des Sowjetsystems. Weitere außenpolitische Operationen während der Phase 2 waren die Bildung nationaler Befreiungsbewegungen in der dritten Welt, der Aufbau des internationalen Terrornetzwerks und des internationalen Rauschgiftschmuggels und damit verbunden die ideologische und moralische Destabilisierung der westlichen Staaten von innen heraus.

    Dazu im Kontext mal ein paar Zahlen, wie die miltärische Aufrüstung in P2 aussah:

    Zitat: Anhand nicht geheimer Statistiken wurde errechnet, dass im Jahr 1969 fast die Hälfte des sowjetischen Bruttosozialprodukts in die militärische Aufrüstung ging, während im Vergleich dazu der amerikanische Verteidigungshaushalt im selben Jahr nur 9% des Bruttosozialproduktes ausmachte, und das, obwohl die USA zu dieser Zeit noch in Vietnam engagiert waren. Auch in absoluten Zahlen waren die sowjetischen Rüstungsaufwendungen erheblich höher als die amerikanischen.

    Startanlagen für Interkontientalraketen USA 1054 ; UDSSR 1398 ; Kommulierte Sprengkraft 3253 MT bzw. 7835 MT

    Zitat: Unter Breschnew hatte die UDSSR Ende der 1970er Jahre somit die militärische Überlegenheit gegenüber der NATO erreicht und ein sowjetischer Erstschlag begann eine realistische Gefahr zu werden…

    Phase 3 – Die Periode des dynamischen sozialen Wandels (1973-1995) – Lenins NEP neu aufgelegt: Glasnost und Perestroika

    Zitat: Strategische Ziele der Perestroika für Westeuropa:

    a) Das Entstehen einer neuen politischen Allianz zwischen pseudosozialdemokratischen Regimen in der UDSSR und Osteuropa und eurokommunistischen Parteien und echten Sozialdemokraten in Westeuropa,

    b) Die Restrukturierung der politischen und militärischen Blöcke – der NATO und des Warschauer Pakts – und die Erschaffung eines einzigen Europa vom Atlantik bis zum Ural, einschliesslich eines wiedervereinigten, neutralen Deutschlands.

    (Anatoly Golitsyn, März 1989)

    Dazu auch (Zitat): Der Westen gewährte in den 1990er Jahren immer neue Milliardenbeträge, um die Reformen der kommunitischen Gesellschaft zu unterstützen, ohne dass die frühere kommunitische Nomenklatura an Macht eingebüsst hätte und ohne dass es zu einer dauerhaften Verringerung des Haushaltsdefizits, zur Demonopolisierung der russischen Wirtschaft oder zu einer Beteiligung des Auslands an der Privatisierung gekommen wäre.

    Weiter heisst es da (Zitat): So wurde der Westen bald vor die Wahl gestellt, entweder immer neue Gelder freizustellen oder sich mit dem Rückfall Russlands zum Kommunismus konfrontiert zu sehen. Jelzins Präsidentschaftswahlkampf von 1996, den der Westen finanziert hatte, lief nicht umsonst unter dem Motto ‘Reformen oder Rückkehr zum Kommunismus. Die Gelder, die Russland in den Jahren 1989 bis 1996 allein aus Deutschland zur Unterstützung bekam, beliefen sich auf 126 Milliarden Mark, für die der deutsche Steuerzahler aufkommen musste. Die gesamte Summe, die den früheren früheren Staaten des Ostblocks zur Verfügung gestellt wurden, beliefen sich auf mehrere hundert Millarden Dollar.

    Weiter (Zitat): Wie bereits erwähnt, kamen diese Gelder nicht dem russischen Volk zugute, mindestens 50% davon versickerten in mafiösen Strukturen und landeten schliesslich auf den westlichen Bankkonten russischer Oligarchen.

    Dazu noch ein interssante Daten der Miltärischen Aufrüstung in P3 – trotz Abrüstungsverträge mit den Amerikanern, die niemals eingehalten wurden. Jetzt sollten auch dem letzten die Augen auf gehen.

    Nun wissen wir auch, wohin die restlichen 50% Westgelder hingeflossen sind.

    Zitat: … Journalistin Jewgenija Albaz führt diesen Sachverhalt weiter aus: Die Rüstungswerke produzierten im Jahre 1989 1700 Panzer, 5700 Panzerwagen und 1850 Geschütze. Das ist das 2,3-fache, 8,7-fache bzw. 12,5-fache der Produktion in den USA. 1989 wurden in der UDSSR dreimal soviel U-Boote, eineinhalb mal soviel Jagdflugzeuge, fünfzehnmal soviele Interkontinentalraketen und sechsmal soviele Raketen kurzer Reichweite wie in den USA hergestellt. Die Zahl der 1990 gebauten Panzer stieg auf 3300 an, war also viereinhalbmal so groß, wie in den USA.

    Weiter (Zitat): Im Februar 1991 gab Gorbatshow zu, dass die sowjetische Wirtschaft die militanteste Wirtschaft der Welt ist, mit den höchsten Ausgaben für die Verteidigung. Gorbatshow gestand auch ein, dass 75% des wissenschaftlichen Potenzials der Sowjetunion nur für die Rüstung arbeiteten. Dementsprechend produzierte die russischen Rüstungsindustrie auch in der Zeit nach der Wende und im Gegensatz zu allen Abrüstungsbeteuerungen, wie sich der amerikanische Chefunterhändler General Edward Rowny ausdrückte, Raketen wie andere Leute warme Würstchen.

    Weiter (Zitat): Gemäss offiziellen Angaben lag die Panzerproduktion der Sowjetunion im Jahr 1990 höher als die Zahl sämtlicher Panzer, die 1988 alle NATO-Staaten zusammen gebaut hatten. Zwischen 1985 und 1990 erhöhte sich die offizielle Zahl der sowjetischen Panzer von 42600 auf 70000, die Zahl der Artilleriegeschütze von 35000 auf 60859, die der taktischen Kampfflugzeuge von 3000 auf 8250. In Erinnerung der Tatsache, dass die Sowjetunion dazu neigt, veraltete Waffen nicht zu verschrotten, sondern einzumotten, um diese ggf. als zweite bzw. dritte Welle in den Kampf zu schicken, muss mit dem Vorhandensein einer noch wesentlich höheren Anzahl von Panzern und Geschützen gerechnet werden.

    Phase 4 – Die Ära des globalen demokratischen Friedens – seit 1995

    Zitat: Von offizieller Seite wird ungern eingestanden, dass Russland am Übergang zum neuen Jahrtausend weiter von einer bürgerlichen Gesellschaftsordnung entfernt war denn je. Nach wie vor existierte in Russland keine rechtsstaatliche Ordnung, statt dessen herrschte wie zu Zeiten der Sowjetunion die alte kommunistische Nomenklatura und die drei zuletzt unter Jelzin eingesetzten Regierungschefs Primakow, Stepaschin und Putin bezeugen, dass das KGB nach wie vor die Gangart der russischen Politik dominierte.

    Zitat: Der Westen darf sich jetzt freuen. Jetzt ist das gefürchtete Dach der Mafia, die Kryscha, der KGB selbst bzw. dessen Nachfolgeorganisation geworden. Jeder weiss endlich, wer das Sagen hat. (Vadim Rabinowich über den Amtsantritt des neuen russischen Präsidenten Wladimir Putin)

    Zitat: Unerkannt als die wahren Erben des Kommunismus, bleiben die sowjetischen Strategen weiter am Ruder und fahren fort, den Westen zu hypnotisieren, ihnen weitere Unterstützung entgegenzubringen. Realistisch betrachtet kann langfristig von dem gegenwärtigen System tatsächlich nichts Gutes erwartet werden. Sobald sich seine wirtschaftliche Situation verbessert hat, kann man von Russland einen Rückfall in die alte Feindschaft gegenüber dem Westen erwarten. Der westliche Glaube an den Kollaps des Kommunismus wird sich als Illusion erweisen. (Anatoly Golytsin, Februar 1993)

    Zu dreiviertel habe ich das Buch nun durch und bin bei Putins Machtära angelangt, aber der Trend ist jetzt schon erkennbar: Russland hat und wird weiter aufrüsten, auch und insbesondere unter Putin und dessen Lakaien Medjedew, um die Festung Europa, wenn der Zeitpunkt günstig ist, einzunehmen.

    Ob uns das ganze Gerede um Junk-Hypotheken, Wirtschaftskrise, Bankenkollaps, Gold, Silber usw. dann noch helfen wird? Dahingehend glaube ich schon, dass dies alles inszeniert wurde und wird, aber nicht von den Amis, sondern von den Russen. Sie schlagen uns mit unseren eigenen Waffen, dem Kapitalismus. Es merkt nur keiner, weil alle nur auf die Angelsachsen und deren Brüder starren.

    Zitat: Eine schwere Wirtschaftskrise mit Massenarbeitslosikeit und Verarmung breiter Bevölkerungskreise sollte weltweit das Versagen des Kapitalismus unter Beweis stellen und die Grundlage erbringen, auf die Sowjetstrategen spekulierten, um der westlichen Welt ihr politisches System aufzuzwingen, das zunächst vielleicht gar nicht als der bekannte Sowjetkommunismus zu erkennen wäre, jedenfalls kaum als solcher vermarktet werden würde. Kommunistische Agitatoren würden zunächst vielleicht nur nach einer sozial gerechteren Welt verlangen, einen Sozialismus mit menschlichem Antlitz und vielleicht die Verstaatlichung großer Konzerne oder ähnliche Parolen ausgeben, mit denen sich die getäuschten Massen identifizieren könnten.

    Das Buch stammt im übrigen aus dem Jahr 2007 (1. Februar 07), da war von Verstaatlichung und ähnlichem noch gar keine Rede, ja viele hielten Anfang 2007 eine Weltwirtschaftskrise für Unfung. Und was ist heute, 2 Jahre später??? Da wird nicht nur verstaatlicht, sondern sogar überlegt, Aktienbesitzer zu enteignen. Welcome to VEB Deutschland sag ich da nur.

    Weiter heisst es da (Zitat): Laut dem vom Statistischen Bundesamt herausgegebenen Dtenreport 2004 halten heute schon 51 Prozent der westdeutschen Bevölkerung den Sozialismu für eine gute Idee, die nur schlecht ausgeführt wurde,…

    Also entweder ist die Statistik gefälscht, oder die Deutschen sind wirklich so dumm. In Anbetracht dessen wäre es vielleicht besser, das Deutsche Staatsgebiet inkl. der kompletten Bevölkerung mit Atomwaffen zuzuscheissen und in 20-25 Jahren vielleicht als russischen Truppenübungsplatz herzunehmen. Das hält man ja im Kopf nicht aus.

    Wenn ich mich mit dem Freund meiner Schwester, der aus dem Osten kommt, unterhalte, meint er auch, im Sozialismus gings ihm und seinen Eltern besser. Derjenige sitzt aber wohlgemerkt vor einem 2 Meter Plasma, Playstation, Laptop, Stereoanlage mit CD-Sammlung von 1000 CD’s usw. in einer geilen Wohnung in der Münchner Innenstadt mit Job und gutem Verdienst… :wall:Wenn ich ihn frage, was da besser war (mich in seiner Wohnung demonstrativ umschauend), sieht er mich nur entgeistert an und hat kein Argument. :sleeping:

    Und zur NWO-Geschichte hab ich auch noch was schönes gefunden:

    Ein paar Seiten weiter vorne im Buch heißt es im Hinblick auf die Kooperation Russlands mit China, Indien und Pakistan (Zitat): Hinter der Phrase einer ‘multipolaren Weltordnung’ verbergen sich bei genauer Betrachtung exakt jene Ziele, die die kommunistische Strategie für ihre Endphase vorgesehen hatte: Die Isolierung und anschliessende Zerschlagung der USA als Weltmacht, gefolgt von der Errichtung einer allmächtigen Welteinheitsregierung auf dem Gerüst der sozialistisch dominierten Vereinten Nationen, was im Ergebnis dem Ende nationaler Souveränitat gleichkommt.

    Im Gegenteil, falls die US-Regierung doch noch erkennen sollte, was vor sich geht, und beschliessen würde, Gegenmassnahmen einzuleiten, darf davon ausgegenagen werden, dass die Schuld am dann zweifellos aufkommenden neuen Kalten Krieg den amerikanischen Imperialisten zugeschoben werden würde, die nicht bereit sind, die neuen poltischen Realitäten anzuerkennen.

    Dieses Muster, bei dem der Täter stets zum Opfer und das Opfer zum Täter gemacht wird, verfolgt die kommunistische Propaganda bereits seit Jahrzehnten, und die Tatsache, dass di zugrundeliegende Unlogik kaum jemanden aufzufallen scheint, zeigt einmal mehr, dass die westliche Öffentlichkeit nach jahrzehntelanger marxistischer Indoktrination unfähig zu eigenständigem Denken geworden ist.

  62. Leo says:

    Die Perestroika-Täuschung von Anatoliy Golitsyn auf deutsch!
    http://www.zeitdiagnose.de/images/anatolygolitzyn/Golitsyn_Perestroika.doc

    Wer also verstehen will, warum es zu dem prophezeiten Krieg kommen wird, der kann es sich jetzt bequem auf deutsch erklären lassen, und zwar nicht von irgendwem, sondern von einem ehemaligen KGB-Major höchstpersönlich. Aber Vorsicht, ein bisschen selber denken muss man dabei schon noch.
    Die sowjetische Langzeitstrategie ist der Hintergrund, vor dem die Fatima-Prophezeiung erst richtig verstanden werden kann. Genau diese Strategie war nämlich gemeint, als die Fatima-Seherin Lucia im Jahr 1990 schrieb:

    “Lasst Euch nicht täuschen durch die Ereignisse, die in Europa Platz greifen: Dies ist eine Täuschung! Russland wird nicht bekehrt werden, bis Russland die Geissel für alle Nationen wird. (…) Denn Russland wird den Westen überfallen, und mit Russland wird China in Asien einfallen. Meine Worte werden verdreht. Die Oberen in der Kirche und die Priester tun dies, um unsere Kinder zu verwirren und sie glauben zu machen, der Weltfriede sei gekommen, und die Bekehrung Russlands sei da. Dies ist nicht der Fall. Die Welt befindet sich in grosser Gefahr. Wenn die Welt nicht umkehrt, wird sie in einen schmerzlichen Krieg hineingestürzt werden. Die Wende in Osteuropa führt nicht zum Frieden!”

    Und ich sage es hiermit noch einmal ganz deutlich: Nur vor dem Hintergrund dieser Langzeitstrategie kann man das prophezeite Szenario verstehen und korrekt einordnen. Alle anderen Spekulationen von einer sogenannten “Einkreisung und Provokation Russlands” bis hin zum marxistischen Standpunkt “der Kapitalismus braucht einen Krieg um von seinen inneren Widersprüchen abzulenken” oder um “Geschäfte zu machen” führen zwangsläufig in die Irre!

  63. Pingback: Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Wegen Flüchtlings-Chaos kehrt Europa den USA den Rücken – wendet sich stattdessen an Russland | Der Honigmann sagt...

  64. Gerry says:

    Höchst brisant was da so erzählt wird.
    Der Messias wird schon noch kommen, aber dann ist schluss mit lustig…

  65. Pingback: Entlarvt: Der Vordenker hinter der Masseninvasion Europas und sein Masterplan in 8 Stufen | Der Honigmann sagt...

  66. Pingback: Krypto-Jude Recep Erdogan: Wiederherstellung des Osmannischen Impiriums mit westlicher Technologie. Putin nun Hindernis | Der Honigmann sagt...

  67. Pingback: Ideologie von “Messias” Soros und EU: Punktgenauer Illuminismus nach Weishaupt und Hegel: Vizekanzler Gabriel fordert “starken Staat” | Der Honigmann sagt...

  68. Pingback: Ideologie von “Messias” Soros und EU: Punktgenauer Illuminismus nach Weishaupt und Hegel: Vizekanzler Gabriel fordert “starken Staat” | reichsdeutschelade

  69. FK says:

    ist Putin Zionist ?

    oder ist er nur Jude ?

    Zionisten haben im 2. Weltkrieg den Juden Israel beschert , und die wo nicht
    dorthin gingen wurden von Hitler im Auftrag der Zionisten verfolgt und
    man nahm in Kauf dass sie umgebracht werden.

  70. Pingback: Sei getreu bis in den Tod dann werde ich dir die Krone des Lebens geben, Offbg. 2,10

  71. Pingback: Die Grundlage des Dritten Weltkrieges….. | Sei getreu bis in den Tod dann werde ich dir die Krone des Lebens geben, Offbg. 2,10

  72. Pingback: Die Grosse Kluft zwischen Talmudismus/Pharisäertum und Zionismus: Grundlage des 3. Weltkriegs | reichsdeutschelade

  73. Pingback: “Putin´s Gehirn”, Alexander Dugin, diagnostiziert Europas Krankheit – verschweigt aber seine eigene identische Ansteckungsquelle | Der Honigmann sagt...

  74. Pingback: Der unbekannte Adolf Hitler. Wurde er absichtlich “Israels Vater”? | Der Honigmann sagt...

  75. Pingback: DEBKAfile: Dramatische Ereignisse hinter der syrischen Bühne. Putin “will diskutieren, Präs. Assad zu opfern”. Oberbefehlshaber der Armee des Iran übernimmt das Kommando über die syrische Armee. | volksbetrug.net

  76. Pingback: Wladimir Putin: „Ich fühle mich mit dem jüdischen Volk und dem Staat Israel eng verbunden“ | Detlef Nolde

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *