Putin, charismatische antichristliche Antithese – Volks-Verführer des Westens.

Kurzfassung: Putin wird im Westen als einen Freiheitshelden im Kampf gegen das Rothschild-Bankstersystem gesehen.
Der berühmte Anti-NWO-Gegner, der russisch-orthodoxe Priester und geborene Jude, Bruder Nathanael Kapner, hat einen Artikel geschrieben, in dem er Putin als einen guten Christen und den Retter der Christenheit preist, weil Putin versprochen hat, Christen vor Verfolgungen überall auf der Welt zu verteidigen – was er noch nie getan hat. Im Gegenteil, er verfolgt nun Igor Artemov, weil er gesagt hat, dass die russische Orthodoxie der einzig wahre Glaube sei – und das obwohl die Russische Orthodoxe Kirche ihn auch preist – und zwar, weil er Russlands Gloria steigere und Russland wieder seinen Grossmacht-Status verschaffe. Das Wort Christus, dass wer die ganze Welt erobern wolle, dabei Schaden an seiner Seele nehme, spielt  keine Rolle für die Kirche.
Ausserdem lobt Bruder Nathanael Putin dafür, dass er die Juden und deren Marionette, Obama, in Syrien sowie die jüdisch-kontrollierte EU in der Ukraine  ausgetrickst hat. Jo, jo, der Putin ist ein Juden-Krieger – oder?

Seine Regierung besteht weitgehend aus Krypto/orthodoxen Juden, und so war es auch früher. Putin ist sehr judenfreundlich, indem er in seiner armen Kindheit von einer talmudischen, jüdischen Familie fast adoptiert war. Mancher meint, er sei Jude – und laut der Haaretz sei auch Dmitry Medwedew dafür verdächtig.
Der Siliviarchen-Kreis – Putins Ratgeber – besteht hochgradig aus jüdischen Oligarchen. Übrigens hat Putin seinen KGB-Freunden (nun FSB)  unkontrollierte freie Hand gegeben, um zu tun, was sie wollen.
Viele politische Gefangene seufzen in Putin´s Gefängnissen – und eine sehr lange Reihe von politischen Morden kennzeichnet sein Regime.

Putin ist der pharisäer-dominierten Freimaurerei untergeben – war in seinen KGB-Tagen Mitglied der Royal Arch-Freimaurerei der Scottish Rite. Putin ist die Antithese zur These Obama – sie haben gemeinsame Herren. Vorerst  sei  laut der meinung einiger Putins Rolle die Auflösung Russlands in 7 Regionen, um dem Land die Zähne auszuziehen und das Land in Armut zu stürzen, indem die Regierung – wie die Bankster im Westen – das Geld des Volkes in eigene Taschen steckt. Putin sei laut Bloomberg der reichste und stärkste Mann der Welt.
Allerdings glaube ich, dass Putin zu ehrgeizig ist, um Russland und somit seine Macht zu teilen.

Im Gegenteil: Putin träumt von der Wiederherstellung der Sowjet-Union auf der Grundlage deren besten Züge (ich dachte, es gäbe keine solche). Dafür ist er dabei, bis zu 2015 die Eurasische Kommission und Union zu bilden – mit früheren UdSSR-Staaten und darüber hinaus. Die US sind entschieden dagegen – und Putins Weltherrscher-Pläne bedeuten Krieg mit den USA, indem Putin auch Alaska im Gedanken hat, die alte russische Provinz. Er braucht es, um bessere Häfen zu bekommen und die Welt dominieren zu können.

Nein; Bruder Nathanael: Putin ist kein Christ – sondern ein Antichrist. Putin ist kein Freiheitsheld – sondern ein Diktator. Putin ist kein Kämpe gegen die Juden – er ist ein Kämpe oder vielmehr eine Marionette ihrer jüdischen NWO.

*

“Und ich sah ein anderes Tier aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner gleichwie ein Lamm und redete wie ein Drache. Und es übt alle Macht des ersten Tiers vor ihm; und es macht, daß die Erde und die darauf wohnen, anbeten das erste Tier, dessen tödliche Wunde heil geworden war;  und tut große Zeichen, daß es auch macht Feuer vom Himmel fallen vor den Menschen; und verführt, die auf Erden wohnen…”,  (Offenbarung 13: 11-14).

 “Die meisten Juden mögen es nicht zugeben, aber unser Gott ist Luzifer – so  ich lüge nicht – und wir sind sein auserwähltes Volk. Luzifer ist sehr lebendig.” Jüdischer Harold Rosenthal 1976, Assistent des Sen. Jacob Javits von New York.
Henry Makow (jüdisch) 10 Oct. 2012: :

*

Wladimir Putin ist im  Westen sehr  beliebt – und  als die einzige Hoffnung gegen die Rothschild-Illuminaten gesehen. Er wurde die Person  des Jahres 2007 des  Time Magazine und wieder im Jahr 2013 durch The Times. Bloomberg sieht Putin als den reichsten Mann der Welt. Am 27 Dec. 2013 nennt Forbes Putin den stärksten Mann auf Erden. Er gilt als so etwas wie ein Retter der Welt. Und als Christ! Jetzt verehrt auch noch der russisch orthodoxe Bruder Nathanel Kapner  ihn als Christen für den “Kampf gegen die jüdische NWO”.

Putin und die Russische Orthodoxe Kirche schmieren sich gegenseitig Honig um den Mund obwohl Putin Menschen verfolgt, die sagen, die russische Orthodoxie sei der einzige wahre Glaube.

Putinsecrets  Spiegel: Kyrill, Patriarch von Moskau und ganz Russland, gab vor kurzem  Putin eine Urkunde, die  ihn für die Erhaltung Gross- Russlands ehrt. “Wir wissen “, sagte Kirill am Anfang einer Lobeshymne für Putin , “daß Sie, mehr als jeder andere seit Ende des 20. Jahrhunderts, Russland verhelfen, stärker zu werden und wieder seine alten Positionen als ein Land, das sich selbst respektiert und den Respekt aller anderen genießt, einzunehmen.”
Trækker-i-trådene

Das  Folgende ist vom hoch geschätzten Frontkämpfer gegen die Neue Weltordnung, Bruder Nathanael Kapner, einem geborenen Juden, der jedoch zum orthodoxen Christentum konvertierte und nun Priester ist.

Putin-russian-bearBruder Nathanael Kapner 17 Dec. 2013: Putin vereitelte die Juden in Syrien und hat somit die Juden wütend gemacht.
Er zog die Ukraine von der dekadenten jüdisch regierten EU und ihren jüdischen Bossen in Washington weg.

Putin-abdullahGeheimnis des Erfolgs PutinsNathanael Kapner
Putin ist ein frommer orthodoxer Christ” (er ist in Wirklichkeit ein hochrangiger satanischer Freimaurer – er sieht rechts gerne das Freimaurerzeichen  des  Jahbulon – die verborgene Hand des Königs Abdullah, Jordanien).
“Als Christen-Führer im byzantinischen Modell der “Symphonie von Kirche und Staat” hat Putin (denkt Kapner) Gottes Segen, Führung und Schutz für seine Verwaltung.
Dies ist in Übereinstimmung mit dem alten orthodoxen Segen für den christlichen Kaiser als Gottes Regenten auf der Erde.”
Putin sieht sich in der Tradition der Zaren und versprach in einer Rede vor russischen Hierarchen in diesem Sommer, ” verfolgte Christen weltweit zu “verteidigen” .
Im vergangenen Jahr gab Putin sein Wort an die Kirche, dass er den Schutz der Christen zu einer Priorität der Außenpolitik machen wolle (was er bisher nicht getan hat).

Als Führer Russlands hat Putin die “Orthodoxie 101” eingerichtet, durch die Kinder in den öffentlichen Schulen des Landes den christlich-orthodoxen Glauben lernen.
Putin hat des Weiteren: homosexuelle Paraden verboten,  die Verbreitung homosexueller Propaganda untersagt;  Glücksspiel-Casinos abgeschaltet.  Er hat den Tag der Annahme des orthodoxen Glaubens in Russland im Jahr 988 n. Chr. als nationalen Feiertag ausgerufen.

Hier ist ein erstaunliches Video, das zeigt, wie der Antichrist einen wahren Christen, Bruder Nathanael Kapner, getäuscht hat. In dem Video sagt Bruder Nathanael es gebe keinen einzigen Juden in öffentlichen Ämtern in Putins Russland – ein eklatantes Missverständnis (siehe unten). Außerdem sagt Putin: “Wir sind ein Multi-Religionsstaat” – also ein antichristlicher Staat. indem  Christus sagt, niemand komme zu Gott, außer durch ihn (Johannes 14:6). Dennoch sagt Bruder Nathanael, Putin sei dabei, einen neuen “christlichen russischen Staat” zu gründen. “Endlich seufzt Bruder Nathanael:”. Wenn wir nur einen Führer wie Putin in America hätten!”
Bruder Nathanael: Sie haben die Dualität der Täuschungen des Teufels
nicht begriffen. Er betrügt, indem er nett, verlockend -oder feindlich, bedrohlich ist. Aber wie auch immer, er ist der Betrüger, ein Lügner und ein Mörder, wie Christus sagte (Johannes 8:44). Erkennen sie sie durch ihre Taten, wie Christus sagte. Lernen Sie, den Antichristen von Christus zu unterscheiden. Sie können ihre Haltung gar nicht  aufrecht erhalten, wenn sie das Folgende Sünden-Register des Putin gesehen haben.

Putin cleverer als der juden-gesteuerte Obama
Weil Putin in der Syrien-Frage den Trottel im Weißen Haus überlistete, ist er aus demselben Grund der Führer der freien Welt geworden. Die Juden fürchten ihn tatsächlich.
Putin ist  ihnen überlegen und vereitelt ihre Pläne an jeder Ecke. Während nun die Juden die  westliche Welt mit ihrer homosexuellen Agenda zerstören, verteidigt nur Putin konservative Traditionen und befürwortet die christlichen Werte. Endlich gibt es ein Führer in dieser Welt, der sich  dem internationalen Judentum einen Todesstoß versetzt.

Das stimmt nicht, lieber Bruder Natahanael.

Wer ist eigentlich Wladimir Putin?
The Telegraph 13 Dec. 2013:  Herr Putin nennt (zurecht)  seinen Widerstand gegen Homosexualität der Haltung im Westen gegenüber moralisch überlegen und verärgert dabei viele “progressive”, amoralische Westler.
Herr Putin schien einen Stoß gegen die Oligarchen-Dominanz der Wirtschaft zu signalisieren.
Stefan Meister, Senior Policy Fellow des European Council on Foreign Relations,  sagte, Herr Putin habe sich vom aktiven Teil der Gesellschaft und von der Elite isoliert. Er habe sich mit Hardlinern aus dem Sicherheitsdienst, der Russlands “Modernisierung” durch den militärisch-industriellen Komplex des Landes fördert, umgeben.
Der ehemaliger Finanzminister, Alexander Kudrin, kritisiert Putin dafür, zu wenig für die Wirtschaft zu tun.

Putin-leader

Putin2Putin zeigt mehrere Freimaurer-Hand-Zeichen.

Putin war  in seinen KGB-Tagen gem. dem Royal Arch Freimaurer,  Richard Tomlinson – einem britischen MI6-Kollegen, der Putin  in jenen Tagen aus der Nähe kannte, sie wurden sogar zusammen erzogen – Royal Arch Freimaurer! Sie waren unter schwerer Gedankenkontrolle. Putin bereitet nun eine elektromagnetische Waffe vor, um die Gehirne der Menschen anzugreifen, damit er sie zu kontrollierten Zombies machen könne! (The Daily Mail 31 March 2012).
Putin hat viele Gemeinsamkeiten mit Bismarck, gem. dem Council on Foreign Relations – und seine Rolle führt zu einer Kollision mit den USA.

Henry Makow 12 March 2012: Putin ist ein Schach-Bauer wie Jelzin oder Gorbatschow . Er macht nie eine einzige Entscheidung ohne die  Zustimmung Washingtons. Er ist ein korrupter Beamter, der genau das tut, was die Weltelite ihm befiehlt. Er belügt die Russen über das Wirtschaftswachstum, während er seine Taschen mit Geld stopft.
Die russische Regierung ist total korrupt, aber sie ist nicht dumm. Sie weiss, dass die Politik, die sie verfolgt,  für Russland mörderisch ist. Sie tut es mit Absicht. Sie töten das Land. Es ist Teil der Pläne der Elite. Der nächste Schritt ist laut Zbigniew Bzrezinski, Russland in sieben Regionen aufzuteilen. Sie dürfen noch nicht darüber reden. Das ist aber die Agenda. Sie werden mit Russland tun, wie sie in der Sowjetunion getan haben.
Präsidentschaftswahlen in Russland sind gefälscht. Präsidenten werden nicht gewählt – sie werden ernannt.

Putin regiert die Freimaurer – oder wird  von Freimaurern regiert
Freimaurer sind Pharisäer-Handlanger. Die  Rothschild-Illuminaten nahmen bald die Freimaurerlogen über (Wilhelmsbad 1781)  – und alle 5 Söhne des Mayer Amschel Rothschild waren Freimaurer. Der Gott der Freimaurer ist Luzifer – und er ist auch der Gott der Pharisäer/Talmudisten.

Laut der e-International Relations, wird Russland von einem “sistema”  um Putin regiert, bestehend aus 1. den ” Silowiki “, einem sowjetischen Kern der Beamten in der Verwaltung und Armee. Sie sind gegenüber Putin ungeheuer loyal. Dann gibt es  2. die Technokraten, die das bürokratische System wahren und demokratische Regeln nach dem Motto verwerfen:  “Die Regierung ist gut, das Volk ist schlecht“. Sie haben mehrere Ministerien und verwalten laufende tägliche praktische Angelegenheiten.  Jedoch, die Gruppe 3. sind die Silovarchen, der einflussreichste Kreis um Putin, der von ihnen stark beeinflusst ist. Sie haben eine feindliche Linie gegen den Westen herausgebracht. 

Putin regiert mittels Judenwird von Juden regiert
Hier sind einige der Silovarchen, die starken Einfluss  auf Putin ausüben. Ein Grossteil von ihnen sind jüdische Oligarchen. Hier ist eine Liste ehemaliger Juden mit Schlüsselpositionen in Russlands Regierung. Putin hat sehr enge Beziehungen zum höchsten russischen Rabbiner, Berel Lazar, der  in dem Video unten erzählt, wie eine jüdische Familie sich um den sehr armen Jungen, Wladimir Putin, kümmerte und ihn fast adoptierte (Video). Siehe auch die New York Times.
Putins Ministerpräsident von 2004 bis 2007 war der jüdische Mikhail Fradkow – der jetzt Putins Meisterspion für auswärtige Angelegenheiten ist. Es besteht ein Geheimnis über Putins Vorfahren, viele denken, dass er jüdisch sei. Sein Präsident bis 2012 war Dmitry Medwedew, der von den Juden/ADL sehr beliebt ist. Er ist in Verdacht,  jüdisch zu sein (Haaretz 22 Febr. 2008)

Igor Artemov, The Occidentl Observer 2012 : Das Ziel der russischen Behörden ist es, anstelle von Russland und der russischen Kultur ein neues übernationales Pseudo-Reich im Rahmen der Neuen Weltordnung zu schaffen. Unter der Anleitung einer jüdischen Elite wird die russische Mehrheit nach und nach durch asiatische Zuwanderer verdrängt. Die Hauptstützen der russischen Behörden in diesem Unternehmen sind die Sicherheitsbehörden. Ihr Zweck ist es, alle gängige Proteste und Unzufriedenheit durch rechtswidrige Anwendung von Gewalt zu unterdrücken. Artemov ist auf der Flucht vor dem  Bundessicherheitsdienst wegen des “Hass-Verbrechens” zu schreiben, dass die russische Orthodoxie der einzig wahre Glaube sei.

Putin-chabadistsHenry Makow 27 June 2012:  Die Hauptfiguren in Putins Regierung sind fast ausschließlich Krypto – Juden. Der Kern dieser fünften Kolonne sind orthodoxe Juden, die oft als Chassidim bekannt sind. Es gibt mehrere Stränge des Chassidismus, aber die dominierende Sekte ist die Chabad Lubawitsch.
Chabad ruft zur Verringerung der menschlichen Bevölkerung auf 600 Millionen Nichtjuden auf. Chabad Lubawitsch hat einen geheimen  Einfluss  in der Super-Eliten- “Committee of 300” , durch die man die “Holocaust” der Menschheit konstruiert.
Kommentar: Das  “Committee of 300“, ist fraglich. Einige denken, sie seien die Ritter von Malta. Nur der ehemalige MI6-Geheimdienstoffizier, John Coleman, scheint von dieser zweifelhaften Versammlung der Olympioniken um die Rothschilds zu wissen.
The Jewish Daily Forward 13 Sep. 2013 Chabad-Rabbiner Berel Lazar, der enge Beziehungen zum Kreml und den jüdischen Oligarchen hat, ist wahrscheinlich die mächtigste religiöse jüdische Figur in Russland. Es gibt wenig Zweifel, dass Chabad   dank den Beziehungen zur Wirtschaft und zu den politischen Eliten in Russland und anderen ehemaligen Sowjetrepubliken mächtig erfolgreich ist.

Putin will die Sowjetunion wiederherstellen
In Wirklichkeit machen Putins alte Kumpanen aus dem  KGB als das  FSB weiter- nun aber ohne parlamentarische Kontrolle.punazluk(1)
Die von den Präsidenten  Russlands, Kasachstans und Weißrusslands unterzeichnete Vereinbarung gründete die Eurasische Kommission. Das übernationale Organ des Eurasischen Wirtschaftsraums fing ihre Arbeit am 1. Januar 2012 an. Bild rechts vom  Russia and India Report 2012.

Was hat der Putin wirklich im Sinn?

Eurasian-union-mapWikipedia: Die USA haben ihren Widerstand gegen die Eurasische Union Putins (Karte links) ausgedrückt und behaupten, sie sei ein Versuch,  eine russisch- dominierte Vereinigung vom UdSSR-Typ, um die  ehemaligen Sowjetrepubliken wiederherzustellen.  Die Gründung der Eurasischen Union ist bis zum Jahr 2015 stattzufinden.

Wenn realisiert, würde sie eine Reihe von Staaten umfassen, die Teil der ehemaligen Sowjetunion waren: Russland, Belarus, Kazakhstan, Kyrgyzstan, and Tajikistan. Russland hat  Georgien als zukünftiges Mitglied vorgesehen.

Rothschildism

Im September 2013 kündigte Armenien seine Entscheidung an, der Eurasischen Union beizutreten.

Der Russische Politologe, Dmitri Orlow, erklärte, dass  andere Länder, die historisch oder kulturell nahe stehen, wie Finnland, Ungarn, die Tschechische Republik, Bulgarien , Vietnam , die Mongolei, Kuba und Venezuela aufgenommen werden könnten. Es wäre eine Einbindung in eine gemeinsame staatliche Organisation, wo Russisch  die gemeinsame Sprache sein würde. Laut Wladimir Putin würde die Eurasische Union auf den “besten Werten der Sowjetunion”  bauen, jedoch behaupten Kritiker, das Laufwerk ziele in Richtung Integration und darauf,  das “Sowjetreich” wiederherzustellen. Außerdem gibt es die Verträge über die Kollektive Sicherheits-Organisation, und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten.

Dave Hodges zitiert Brzezinski  für das Schreiben , dass die Weltmacht der Zukunft der stärksten Seemacht zufallen werde. Russland hat nicht viele brauchbare Seehäfen – und benötige daher die von Alaska. Hodges bezieht sich auf russische U-Boote, die immer wieder in US- Alaska  Territoral-Gewässer eindringen, sowie dass  Putin gesagt habe, er brauche Alaska. Des Weiteren,  dass der kommunistische Obama sich darauf vorbereite,  ihn es nehmen zu lassen. Wollen wir hoffen, dass Putin nicht einen anderen KGB-Offizier anhört: Igor Panarin,  der vorhersagt, die USA werden sich in 6 Regionen auflösen, die anderen Staaten zufallen – Alaska den Russen!

Putin der Anti-Dschihadist und Meuchelmörder
The American Thinker 21 Sept. 2013:  Putin ist kein unzuverlässiger Demokrat wie Obama . Er hat Tausende von Moslems in Tschetschenien getötet. Langfristig will Putin sich nicht damit abfinden, dass der globale Dschihad  seine Grenzen erobern. (Obwohl Russland  die Nachbar-Länder erobert hat).
Putin hat auch eine Pointe aus der Ermordung seiner  in-und ausländischen Gegner litwinenkogemacht. Im Jahr 2006 vergiftete Putin den exil-russischen Rebell, Alexander Litwinenko (rechts), in London mit Polonium 210 –  leicht nachweisbar. Er würde für die Behauptung, dass Putin hinter dem Mord an Anna Politkowskaja stehe, ermordet. Ihr Kollege von der Nowaja Gaseta, Juri Schtschekotschichin , die russischen Duma-Mitglieder, Galina Starovoitova und Sergej Juschenkow, sowie der Journalist, Artyom Borovik, wurden auch als Kritiker Putins ermordet.   Igor Artemov, The Occidental Observer 2012 hat eine weitere Todesliste mit 3 Offizieren, einem Botschafter und dem weltberühmten Augenarzt, Fyodorov. Hier  noch eine lange Liste mit Putin-verdächtigen Morden.

Kommentar
Nein , Bruder Nathanael, Putin ist  kein guter Christ.
1. Christus sagte : “Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme Schaden an seiner Seele?” Putin wünscht, die Welt über sein kommendes eurasisches Projekt zu beherrschen. Er muss aus politischen Gründen die Unterstützung der russisch-orthodoxen Kirche haben, die russischen Nationalismus mehr als die Worte Christi schätzt:  Niemand kann zwei Herren dienen.
2. Putin tötet seine Gegner .
3 . Trotz Putins Versprechen, das Christentum zu verteidigen, ist Igor Artemov auf der Flucht, weil er gesagt hat, dass russische Orthodoxie  die einzig wahre Glaube sei!
4. Putin ist nicht unabhängig von Juden: Im Gegenteil, sie sind seine Regierung und er ist ihnen durch Rothschilds Freimaurerei untergeordnet – deren Gott der Luzifer ist!
5. Putin wll sein Eurasien auf den “besten” Grundlagen der Union Sovuiet bauen. Gab es etwas Gutes in diesem mörderischen und verlogenen Staat, der nur Gehirnwäsche und Verteilung von Armut vermochte – neben der Tötung von Millionen von Christen und anderen Dissidenten  im Gulag.
6. Putin hat das KGB (nun das FSB) zum neuen Silivarch-Adel gemacht – ohne die Kontrolle des Parlaments. Sie können tun, was sie wollen.
7. Um seinen Plan zu verwirklichen , muss er Krieg gegen die USA führen. Wie im Westen , ist altes russisches Nationalgefühl und die Lehre Christi durch Masseneinwanderung zermalmt zu werden.
9. Putin erlaubt keinen freien Willen. Seine Wissenschaftler sind ang. mit der Entwicklung von einem HAARP-Gerät beauftragt – mit dem er jeden zum Zombie machen kann. Das ist gegen Gottes Willen – und gefällt dem Satan.
10. Von den russischen Gefängnissen steigen die Seufzer und das Weinen der Gefangenen ungehört empor, die Putin-Gegner waren/sind. Kürzlich hat  der jüdische Rothschild-Partner and Oligarch,  Chodorkowsky diesen Punkt angesprochen.

Laut World Affairs 1 Nov. 2013 wurden mindestens 70 politische Gefangene festgehalten, die genauestens geprüft worden sind (vor der Entlassung von Chodorkowsky und die 30 Greenpeace Aktivisten..
Doch laut der World Affairs gibt es viele weitere politische Gefangene in Russland.

Das ist eine komplizierte Angelegenheit, da jedoch die üblichen US-NGOs, Soros’ Open Socitiey die NED und das Freedom House, sowie Otpor  auch Grossdemonstrationen gegen diesen ehrgeizigen  Diktator veranstalten.  Die USA – die These – und Russland – Antithese – (Hegel) streiten um die Vorherrschaft in der Synthese: der NWO nach ihrem 3. Weltkrieg.

This entry was posted in deutsch, euromed. Bookmark the permalink.

18 Responses to Putin, charismatische antichristliche Antithese – Volks-Verführer des Westens.

  1. Pingback: Putin, charismatische antichristliche Antithese – Volks-Verführer des Westens. | K U L I S S E N R I S S

  2. sunburstsun says:

    Ich habe mal gelesen, dass “Putin” eigentlich so garnicht in das (-ow/-owa) Namensschema passt…

    …ebf. soll er einst ein ‘Mk-Programmierter’ des “MI-5/6/?” gewesen sein, der sich selbst “de-programmiert” habe… (man suche selbst, besser -nicht- auf dt.)…

    Mal zusätzlich rein linguistisch gesehen (wenn denn schon die Rothschilds genannt wurden – und die FM-Ill ja oftmals auf indirekter Offenlegung ihrer direkten Ziele Wert zu legen scheinen):

    http://dict.leo.org/rude/index_de.html#/search=%D0%9F%D1%83%D1%82%D1%8C&searchLoc=0&resultOrder=basic&multiwordShowSingle=on

    und b) m.E. z.B. ‘put-in’ (also ‘hineingesteckt’ o.ä. in English-Sense)

    …ist aber sicher nur wieder so eine Theorie aufgrund bereits bekannter Verschwörungen, oder? 😉

    ChG

  3. Pingback: Putin, charismatische antichristliche Antithese – Volks-Verführer des Westens. | Der Honigmann sagt...

  4. Pingback: Die Sonne geht im Osten auf | Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

  5. Karsten says:

    Die Lubawitscher – mächtigste jüdische Organisation der Welt, Rothschild’sche Privatsekte
    http://liebezurwahrheit.de/pdf/079_Die%20Lubawitscher.pdf

    Obama und Putin arbeiten in der Tat zusammen. Diese (etwas langatmigen) Videos zeigen auf, daß die NWO längst besteht. In den USA sind Truppen der “Feinde”/Antithese präsent, um Obama zu unterstützen gegen das Volk.
    http://www.youtube.com/watch?v=QhqcugJTYX0
    http://www.youtube.com/watch?v=AwM-4mhIEkQ

  6. ravines says:

    Billion dollar race: Soviet Union vied with US in ‘mind control research’
    http://rt.com/news/psychotronic-arms-soviet-weapon-379/

    Russlands neue Waffe mobiler Raketenkomplex CLUB-K
    http://www.youtube.com/watch?v=D71WP3axLZs

  7. Pingback: Angela Merkel: “Putin ist in einer anderen Welt”. Estlands Aussenminister: Falsche Flaggen-Heckenschützen in Kiew. Putin sei als “Messias” dabei, die Welt zu vereinen! Martin Schultz zeigt EUs erschütterndes Diktator-Gesicht, sympatisiert mit uk

  8. Pingback: Warnung vor Putin: Seine Rolle und Position sind viel gefährlicher als die des intriganten Obama | K U L I S S E N R I S S

  9. Oh my goodness! Impressive article dude! Thank you, However I am
    going through troubles with your RSS. I don’t understand the reason why I
    can’t join it. Is there anybody getting identical RSS issues?
    Anyone that knows the solution can you kindly respond?
    Thanks!!

    Here is my web page: whatsapp Espia

  10. Hello there! Do you use Twitter? I’d like to follow you iif that would
    be ok. I’m absolutely enjoying your blolg and look forward to new updates.

  11. I have read so many artiicles on the topic of the blogger lovers except this paragraph is in fact a nice piece of writing, keep it up.

  12. Pingback: Weltuntergangs-hypnotisierter, kultischer Halbgott Wladimir Putin: “Ich weiß, wann das Weltende kommt – in 4.5 Mrd. Jahren” – oder weiss er mehr? | K U L I S S E N R I S S

  13. Pingback: Zunehmende Unzufriedenheit mit der NWO/EU Diktatur. Arbeitet die rasant wachsende deutsche Anti-NWO “Mahnwache für den Frieden” für den Plan von Putins “Gehirn” und Neuem Rasputin: “Russland muss Europa erobern”? | K U L I S S E N R I S S

  14. AltFryRhätien says:

    Ein “anti-NWO-Gegner” müsste nach meinen Deutschkenntnissen ein NWO-Befürworter sein.

  15. Pingback: Der Masterplan | hawey99.wordpress.com

  16. Pingback: Wladimir Putin: „Ich fühle mich mit dem jüdischen Volk und dem Staat Israel eng verbunden“ | Detlef Nolde

  17. Robert Brockmann says:

    Frage: Wer hatte ein maßgebliches Interersse an der Erlangung der Bürgerrechte. Es waren die Juden.

    Somit verstehe ich nicht, dass die Juden an der Errichtung einer Diktatur ein Interesse haben sollten.

    Man sollte nicht die Kaptialinteressen einer kleinen jüdischen Gruppe zu einer weltweiten jüdischen Verschörung aufbauen.

    Warum Juden vielfach als Berater tätig sind, ist die Art zu analysieren. Der Grund hierfür liegt im Talmud. Leider fehlt diese Art zu denken jeden Christen.

    Dieser Verschörungstheorie könnte ich entgegenen halten, dass der Autor von der CIA bezahlt wird, um Europa in einen Krieg mit Russland zu treiben. Also, meine Frage ist, wer bezahlt euch. Ist es die CIA.

  18. Anders says:

    Hallo, Robert Brockmann.

    Hier hat die CIA nichts zu suchen. Das kann ich garantieren -und ich bin wohl eher auf der Proskeiptionsliste der CIA, nachdem ich immer wieder nachgewiesen habe, dass die CIA die Urheberin von Al-Qaida und ISIS sowie zahlreichen Operationen unter falscher Flagge ist!

    Ich betreibe diesen Blog unentgeltlich. Ich bin Rentner und lebe ausgezeichnet von meinen Ersparnissen. Ich wüsste nicht, was ich mit mehr geld anfangen sollte,

    Hello.
    I am surprised at what I have been called today. First an atheist or a Roman Catholic!! Now a Communist.

    You must be new here. This blog is one big rejection of the New world order aka Agenda 21, which is simply one world Communism – the Soviet Union once again.

    There is no contradiction in Jews being Communists. Judaism is Communism!!

    Here is a survey of how Jews invented Communism and used it to cheat and kill, destroy us Goyim
    http://new.euro-med.dk/20140106-world-communism-of-the-pharisees-nearly-succeeds-satans-one-world-governance-by-stinking-pervesity-school-of-frankfurt.php

    Communism was launched by the 2 Jews Adam Weishaupt and Mayer Amschel Rothschild in their 6 point Illuminati program in 1776. It was elaborated by Karl Marx (Communist Manifesto), who was a Jew and a cousin of Nathan Rothschild who paid Marx 2 fat checks for writing this manifesto

    Ich bin überrascht, was ich heute genannt werde. Zuerst Atheist oder römisch-katholisch !! Nun Kommunist.

    Du bist wohl neu hier. Dieser Blog ist eine große Ablehnung der Neuen Weltordnung aka Agenda 21, die einfach der Weltkommunismus -ist die Sowjetunion noch einmal http://new.euro-med.dk/20160513-die-freimaurer-am-werk-die-6-werkzeuge-mit-denen-unwissenden-politikern-der-kommunistische-agenda-21-eine-welt-staat-angedreht-wird.php.

    Es gibt keinen Widerspruch darin Jude und Kommunist zu sein. Das Judentum ist Kommunismus !!

    Hier ist ein Überblick darüber, wie die Juden den Kommunismus erfanden und nutzte, um uns Gojim zu betrügen und zu töten, moralisch zu zerstören
    http://new.euro-med.dk/20140106-world-communism-of-the-pharisees-nearly-succeeds-satans-one-world-governance-by-stinking-pervesity-school-of-frankfurt.php

    Der Kommunismus wurde im Jahr 1776 durch die beiden Juden Adam Weishaupts und Mayer Amschel Rothschild in ihrem 6-Punkte-Illuminati Programm gestartet http://euro-med.dk/?p=13835 Er wurde von Karl Marx (Kommunistisches Manifest) erarbeitet, der Jude und ein Cousin von Nathan Rothschild war, der Marx 2 satte Schecks bezahlte, um dieses Manifest zu schreiben
    http://new.euro-med.dk/20140318-warnung-vor-putin-seine-rolle-und-position-ist-viel-gefahrlicher-als-die-des-intriganten-obamas.php. Die Bolschewistische revolution war jüdisch – von Wall Street Juden Juden finanziert von Juden implementiert (Lenins Grossvater war Jude http://www.jewwatch.com/jew-leaders-lenin.html). Die erste Sowjet-Regierung bestand aus 85% Juden – laut Putin http://www.timesofisrael.com/putin-first-soviet-government-was-mostly-jewish/

    Hier sind einige jüdische Zitate, die ganz klar belegen, dass Judentum der Kommuismus ist

    http://www.truthfromgod.com/articles/jews_created_communism.html

    “Some call it Marxism – I call it Judaism.”

    Rabbi Stephen S. Wise, in the American Bulletin of May 15, 1935

    “The revolution in Russia is a Jewish revolution”

    The Maccabean (New York), Nov. 1905, p, 250

    “Jewry is the mother of Marxism.”

    Le Droit de Vivre, May 12, 1936

    “Judaism is Marxism, communism”

    Harry Waton, A Program for the Jews and an Answer to All Anti-Semites (New York: Committee for the Preservation of the Jews, 1939), p. 64

    “The communist soul is the soul of Judaism.”

    Harry Waton, A Program for the Jews and an Answer to All Anti-Semites (New York: Committee for the Preservation of the Jews, 1939), p. 143

    “We Jews cannot be called upon to denounce Communism.”

    The American Hebrew (New York), February 3, 1939, p. 11

    “The picture which the Soviet Union presents today is one that should bring rejoicing to world Jewry.”

    The Youngstown Jewish Times, Sept. 18, 1936, page 51

    “It would be absurd to deny the intensity of the Jewish participation in the Russian revolutionary movement.”

    Leon Dennen, in The Menorah Journal (New York) July-September 1932, p. 106

    “That achievement – the Russian-Jewish revolution – destined to figure in history as the overshadowing result of World War, was largely the outcome of Jewish thinking, of Jewish discontent, of Jewish effort to reconstruct.”

    The American Hebrew, September 10, 1920

    “The Bolshevik Government of Russia is the key-stone of the arch of the proof of the Jewish conspiracy for radicalism and world-domination.”

    William Hard, The Great Jewish Conspiracy (New York: American Jewish Book Company, 1920), p. 31

    “The Jewish elements provide the driving forces for communism”

    Dr. Oscar Levy, in George Pitt-Rivers, The World Significance of the Russian Revolution (Oxford, 1920), p. ix

    “The Jews [have been] furnishing for the Bolsheviks the majority of their leaders”

    The Jewish World (London), April 16, 1919, p. 11

    “Russian Jews have taken a prominent part in the Bolshevist movement”

    The American Hebrew (New York), November 18, 1927, p. 20

    “Jewry has come to wield a considerable power in the Communist Party.”

    Dr. Avrahm Yarmolinsky, in The Menorah Journal (New York), July 1928, p. 37

    “The East-Side Jew [Trotsky] that Conquered Europe”

    The liberator (New York), March 1920, pp. 26-27

    “The real East Sider [New York Jew Trotsky] is at the head of things in Russia.”

    M. L. Larkin, in The Public (New York), November 23, 1918, p. 1433

    “It is not an accident that Judaism gave birth to Marxism, and it is not an accident that the Jews readily took up Marxism; all this is in perfect accord with the progress of Judaism and the Jews.”

    Harry Waton, A Program for the Jews and an Answer to All Anti-Semites (New York: Committee for the Preservation of the Jews, 1939), p. 148

    “Karl Marx, who came from an old family of rabbis and brilliant Talmudic scholars, was to point the path of victory for the proletariat.”

    L. Rennap, Anti-Semitism and the Jewish Question (London, 1942), p. 31

    “Among his [Karl Marx’s] ancestors were Rabbis and Talmudists, men of learning and keen intellect.”

    Henry Wickham Steed, in The American Hebrew (New York), December 9, 1927, p. 206

    “The peculiarly Jewish logic of his [Karl Marx’s] mind”

    Henry Wickham Steed, in The American Hebrew (New York), December 9, 1927, p. 206

    “Mr. Wickham Steed lays the rise of Bolshevism at the doors of Jewry.”

    The Jewish Guardian (London), November 28, 1924, p. 4

    “The Bolshevik Revolution has emancipated the Jews as individuals”

    Dr. Avrahm Yarmolinsky, in The Menorah Journal (New York), July 1928, p. 33

    “There are many Bolshevik leaders of Jewish extraction”

    D. L. Sandelsan, in The Jewish Chronicle (London), February 20, 1920, p. 22

    (go to top)

    (continued – Jews Created Communism)
    “There is no Jew who does not hope with all his heart that the Soviet Union will survive and be victorious”

    Zionist Review (London: Zionist Federation of Great Britain and Ireland), September 26, 1941, p. 7

    “Communism and internationalism are in truth and in fact great virtues. Judaism may be justly proud of these virtues”

    Harry Watan, A Program for the Jews and an Answer to All Anti-Semites (New York: Committee for the Preservation of the Jews, 1939), p. 80

    “If the tide of history does not turn toward Communist internationalism … then the Jewish race is doomed.”

    George Marlen, Stalin, Trotsky, or Lenin (New York, 1937), p. 414

    “The [Jewish] Commissaries were formerly political exiles. They had been dreaming of revolution for years in their exile in Paris, in London, in New York, in Berlin, everywhere and anywhere. They saw in the Bolshevist Movement an opportunity of realizing the extreme ideas of Communism and internationalism to which their fate had compelled them.”

    Dr. D. S. Pazmanik, in The Jewish Chronicle (London), September 5, 1919, p. 14

    “The Jewish people will never forget that the Soviet Union was the first country – and as yet the only country in the world – in which anti-Semitism is a crime.”

    Jewish Voice (New York: National Council of Jewish Communists), January 1942, p. 16
    “Anti-Semitism was classed [by the Soviet Government] as counter-revolution and the severe punishments meted out for acts of anti-Semitism were the means by which the existing order protected its own safety”

    The Congress Bulletin, (New York: American Jewish Congress), January 5, 1940, p. 2

    “There is no official anti-Semitism in Russia; anti-Semitism in Russia is a crime against the State.”

    Dr. Chalm Weizmann, The Jewish People and Palestine (London: Zionist Organization, 1939), p. 7

    “Anti-Communism is anti-Semitism.”

    Jewish Voice (New York: National Council of Jewish Communists), July-August 1941, p. 23

    “The part which Jews play in the [Communist] Government of the country [Russia] does not appear to be declining”

    Harry Sacher, in The Jewish Review (London), June-August 1932, p. 43

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *